Die 10 besten Lebensmittel für den Muskelaufbau

Die 10 besten Lebensmittel für den Muskelaufbau

Mit den 10 besten Lebensmitteln für Deinen Muskelaufbau unterstützt Du Deinen Körper beim Aufbau von neuem Muskelgewebe auf die Bestmögliche Art.

Viele denken nach wie vor das reines Training für einen schnellen Muskelaufbau ausreicht. Leider ist das nicht ganz richtig. Fehlt dem Körper der Stoff zur Herstellung der Muskelmasse ist das Training doppelt so aufwendig.

 

 

Nachfolgende Lebensmittel sind mit Ihrem Eiweiß / Proteininhalt sehr gut für den Muskelaufbau geeignet:

 

Nr. 1 Lebensmittel für die Muskeln: Eier vom Huhn

Sicherlich hast Du schon Bodybuilder gesehen die sich einen leckeren Roh – Ei – Drink (10 Eier aufwärts) am Morgen einflößen. Das hat einen Grund Eier beinhalten auf 100 Gramm 12,8 Gramm Eiweiß und können vom Körper sehr gut in Muskelmasse umgesetzt werden.

WICHTIG!

Anders als noch vor einigen Jahren behauptet wurde, sind Eier nicht für einen überhöhten Cholesterinspiegel verantwortlich. Du kannst als in aller Ruhe schlemmen.

 

Nr. 2 Lebensmittel für die Muskeln: Hüttenkäse

Du kennst die Plastikverpackungen mit Käse der wie kleine Brocken aussieht? Für eine Unterstützung des Muskelaufbaus ist dieser Käse optimal! Immerhin bietet er mit mehr als 10 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm Käse ein super Proteinquelle. Achte unbedingt darauf dass Du den Naturkäse kaufst, der keine komischen Zusatzstoffe hat. Geschmacklich kannst Du den Käse würzen wie Dein Ernährungsplan es zulässt.

 

Nr. 3 Lebensmittel für die Muskeln: Harzer käse

Eigentlich würde ich die unterschiedlichen Käsesorten unter einem Punkt zusammenführen. Der Harzer Käse ist aber aufgrund seines niedrigen Fettgehalts und der Sauermilchbasis nicht mit dem „normalen“ Käse vergleichbar. Im Harzer Käse findest Du 30 Gramm Eiweiß auf 00 Gramm Käse.

 

Nr. 4 Lebensmittel für die Muskeln: Fleisch

Hier sollte man unterscheiden, denn am besten geeignet sind Putenfleisch und Rindfleisch. Schwein hat meistens einen viel zu hohen Fettanteil.

Im Fleischvergleich ist Pute die Fettärmste Variante und bietet mehr als 24 Gramm Eiweiß und das Vitamin B6 auf 100 Gramm Fleisch.

Im Rindfleisch stecken mindesten 21 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm Fleisch.

WICHTIG!

Um die besten Bestandteile zu erhalten solltest Du nicht das billigste Fleisch kaufen dass Du in die Finger bekommst! Achte auf gute Qualität bei der die Tiere frei leben können. Du willst doch keinen Müll in Deinen neuen Körper – „Tempel“ hineinfuttern.

Hier erfährst Du ohne Risiko wie Du mit guten Geräten einen Traumkörper bekommst

 

Nr. 5 Lebensmittel für die Muskeln: Kaffee

Noch vor einigen Jahren war Kaffee, d.h. das im Kaffee befindliche Koffein, auf der Doppingliste. Mit seinen Eigenschaften ist Koffein für die Steigerung von Puls und Blutdruck verantwortlich. Du profitierst von Koffein weil Du in Deinem Sport mehr Wiederholung, Bahnen oder Km schaffst.

Wichtig!

Solltest Du mit dem Koffein übertreiben kann es zu kaltem Schweiß, Ruhelosigkeit und zittern kommen.

 

Nr. 6 Lebensmittel für die Muskeln: Bohnen

Bohnen wie Kidney- und Sojabohnen sind extreme Eiweiß Lieferanten aus dem pflanzlichen Bereich und besonders bei Vegetariern oder Veganern sehr beliebt da Sie zu 100% die Eiweiß Zufuhr von  Fleisch ersetzen.

 

Nr. 7 Lebensmittel für die Muskeln: Fisch und Meeresfrüchte

Unsere Salzwasser und Süßwasser Bewohner liefern enorm viel Eiweiß. Zudem sind sie Lieferanten von Jod und Omega – 3 Fettsäuren. Vor Allem am Abend gegessen kann ein gutes Lachsfilet oder Thunfischfilet mit einem leichten grünen Salat zum richtigen Abnehm – Essen werden.

 

Nr. 8 : Linsen

Sicherlich könnte man die Linse auch bei den Bohnen unterbringen. Allerdings liefert die Linse einen weiteren positiven Effekt. Sie beinhaltet ausreichend Ballaststoffe und Protease Inhibitoren um den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Das verhindert das Ansetzen von Fett im Körper. Ansonsten besteht die Linse aus mindestens 20% Eiweiß.

 

Nr. 9 Lebensmittel für die Muskeln: Tofu

Sehr gern von fleischablehnenden Bodyformern verwendet ist der Tofu. Wer es nicht weiß, Tofu wird zu 100% aus Sojabohnen hergestellt und ähnelt dabei der Käseherstellung. Er ist vollgestopft mit pflanzlichem Eiweiß und kommt so auf bis zu 20 Gramm Eiweiß auf 100Gramm Tofu. Selbstverständlich ist auch hier die Qualität entscheidend.

 

Nr. 10 Lebensmittel für die Muskeln: Ingwer

Ein richtiger kleiner Geheimtipp! Ingwer ist vielen nur aus der asiatischen Küche bekannt. Wer ihn schon einmal probiert hat wird feststellen dass er ein wenig scharf schmeckt. Seine Wirkung sorgt aber für eine bessere Durchblutung der Muskeln und somit einen schnelleren Abbau von Abfallstoffen. Das macht Dich schneller fit für das nächste Training.

 

Hier erfährst Du ohne Risiko wie Du mit guten Geräten einen Traumkörper bekommst

 

Lebensmittel Für den Muskelaufbau – Mein Fazit

Du siehst dass mit der richtigen Ernährung der Muskelaufbau um gut 30% gesteigert werden kann. Wer sich schon einmal im Gym abgedrückt hat weiß was diese 30% bedeuten können.

Wichtig ist allerdings dass Du immer daraus achtest was Du isst und vor Allem welche Qualität es hat. Leider gibt es noch viele Billigheimer die sich einen „Luxus“ Körper aufbauen möchten und dafür nur minderwertiges Material verwenden. Nur wer als Basis anständig isst, kann auch einen ernsthaft guten Körper aufbauen. Geiz ist Geil ist beim Muskelaufbau verboten.

Wer sich aber an sein Training hält, seinen Körper wie eine Geliebte behandelt und sich nur das Beste zukommen lässt, wird sehr schnell Erfolge erkennen!

Du interessierst Dich für Themen wie schlank werden bzw. schlank bleiben, Muskelaufbau, Ernährung, Gesundheit und Sport? Dann melde Dich für unseren Newsletter an. So erhältst Du regelmäßig Informationen und verpasst keinen Beitrag.

Keine Sorge! Spam mögen wir genauso wenig wie Du. Du wirst niemals mit 20 Emails am Tag bombardiert, Deine Email wird streng geheim behandelt und selbstverständlich nicht an Dritte verkauft wie es in letzter Zeit üblich ist.

 

 

Jetzt wünsche ich Dir viel Erfolg beim erreichen Deiner Ziele und Danke Dir vielmals für die Zeit beim Lesen des Beitrags „Die 10 besten Lebensmittel für den Muskelaufbau“.

Liebe Grüße

Damian

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Quelle

Wikipedia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*