Mit Eiweißshake – Eiweißpulver abnehmen

Mit Eiweißshake bzw. Eiweißpulver abnehmen

Mit Eiweißshake  bzw. Eiweißpulver abnehmen

Was ist wohl besser mit einem Eiweißpulver abnehmen oder doch lieber mit einem Eiweißshake abnehmen? Gibt es überhaupt große Unterschiede oder ist das völlig egal.

 

Eiweißbedarf

Da das Eiweiß nur in geringen Mengen vom Körper gespeichert werden kann sollte Täglich Eiweiß gegessen werden. Hier spielt es keine Rolle ob tierisch oder Pflanzlich. Die Tägliche Dosis ist schwierig zu sagen da es individuell ist und von unterschiedlichen Faktoren abhängt. Im Groben aber gilt 0,9 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht ab 18 Jahren. Einen erhöhten Bedarf wird für Schwangere und Stillende Mütter empfohlen sowie für Kinder und ältere Personen. Bei Personen die Kraftsport und Muskelaufbau betreiben wird teilweise sogar das Doppelte an Eiweißen empfohlen.

Damit der Körper das Eiweiß optimal verstoffwechseln kann sollte eine Mahlzeit 30-40 Gramm Eiweiß enthalten. Alles was drüber liegt wird vom Körper wieder ausgeschieden.

 

Mit Eiweißpulver abnehmen

Mit Eiweißpulver abnehmen erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Nicht nur für Bodybuilder sondern auch für die Figurbewussten oder die, die einfach noch ein paar Kilos verlieren wollen. Mit Eiweißpulver abnehmen regt den Stoffwechsel an und unterstützt den Muskelaufbau. Denn nur durch die Proteine erhält der Muskel die Grundlage die er braucht um weitere Muskelzellen aufzubauen.

 

Qualität vor Quantität

Um erfolgreich mit Eiweißpulver abnehmen ist die Qualität des Pulvers sehr wichtig. In dem Pulver sollten viele Eiweiße und Fette vorhanden sein aber wenig Kohlenhydrate und kein Zucker. So sollten höchstens 7gr. Kohlenhydrate in 100gr Pulver sein und der Eiweißgehalt sollte bei mindestens 70% liegen. Des Weiteren sollten Ballaststoffe, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine enthalten sein, da die Pulver eine oder mehrere Mahlzeiten ersetzten. Damit der Körper keine Mangelerscheinungen bekommt ist das Mischverhältniss sehr wichtig.

Des Weiteren hat man die Wahl zwischen  Eiweißen von Tierischer oder Pflanzlicher Herkunft. Solange man aber nicht an einer Laktose-Intoleranz leidet sind die Tierischen Eiweiße besser da der Körper eine Mischung aus Molke und Milch am besten verwerten kann. Was aber nicht heißen soll das Pflanzliche Eiweiße schlecht sind. Genauso gut sind auch Getreide oder Hülsenfrüchte am besten wäre hier ein Mix aus allem. Zum Beispiel ein Stück Putenfleisch oder Fisch mit Erbsen oder Linsen mit einem Glas Milch oder Buttermilch.

Da es aber nicht einfach ist jeden Tag die gewünschte Menge Eiweiß zu sich zu nehme werden eben diese Eiweißpräparate genutzt. Ob es nun besser ist mit Eiweißpulver abnehmen oder mit einem Eiweißshake abnehmen ist im Grunde egal.

PROTEIN 4 PLUS Vanille - 1000g Laktosefrei Aspartamfrei Glutenfrei

Hier klicken und PROTEIN 4 PLUS Vanille - 1000g Laktosefrei Aspartamfrei Glutenfrei bei Amazon ansehen

 

Mit Eiweißshake abnehmen

Der einzige Unterschied um mit Eiweißshake abnehmen ist dass sie selber und frisch gemacht sind und nicht aus einem Pulvermix. Der Nachteil hierbei ist dass nicht so viel Eiweiß in einem frischen Shake ist wie in den fertigen. Im Grunde ist das aber nicht schlimm denn wenn der Körper mit Eiweißen gesättigt ist, nimmt er für den Moment auch nicht mehr auf. Ein weiterer Nachteil um mit Eiweißshake abnehmen ist dass jemand der speziell seine Muskeln trainieren oder aufbauen möchte ohne ein zusätzlichen Eiweißlieferant fast nicht in der Lage ist, das vom Körper benötigte Eiweiß zu liefern.

 

2 Rezepte um mit Eiweißshake abnehmen

  • 150 ml fettarme Milch
  • 50 g Magerquark
  • 1 Banane
  • 1 Tl Honig

Alles in den Mixer und bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

 

  • 100 g Magerquark
  • 100 ml Buttermilch
  • 1 Banane
  • Kleine Handvoll Heidelbeeren
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • Nach Geschmack Mandeln und Dinkelkleie

Ebenfalls alles waschen, in den Mixer und bis zur gewünschten Konsistenz mixen.

 

PROTEIN 4 PLUS Vanille - 1000g Laktosefrei Aspartamfrei Glutenfrei

Hier klicken und PROTEIN 4 PLUS Vanille - 1000g Laktosefrei Aspartamfrei Glutenfrei bei Amazon ansehen

 

Fazit

Wer Gewicht verlieren möchte kann es sich aussuchen ob er das mit selbergemachten frischen Shakes macht oder mit Pulver. Im Großen und Ganzen macht es hier keinen Unterschied. Aber um Muskeln aufzubauen ist es fast nicht möglich das benötigte Eiweiß auf natürlichem Wege zu essen. Deswegen ist ein zusätzliches Pulver sehr wichtig.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Quelle

Wikipedia

Ein Gedanke über “Mit Eiweißshake – Eiweißpulver abnehmen

  1. sabine

    Ich weiß, die ewige Frage nach dem „besten“ Proteinkonzentrat aber ich möchte sie umfangreich beantwortet wissen. Grundsätzlich sagt man ja, dass es eine Protein-Mischung aus Molkeproteinisolat, Molkeproteinkonzentrat und hydrolisiertem Molkeproteinisolat sein soll und keinesfalls sollte man ein Konzentrat kaufen. Weiters heißt es, dass man jedenfalls ein Isolat kaufen sollte und noch besser wäre ein Hydrolysat! Leider sind die Preisunterschiede hier doch deutlich und daher überlegt man sich natürlich ob es den Preis wert ist. Selbst der Preisunterschied zwischen einem Hydrolysat und einem Isolat ist nochmals beträchtlich. Was meint ihr, ist der Preis es wert oder doch nicht? Danke! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*