Sportgeräte – Bitte nur Qualität!

Die 5 wichtigsten Fitnessgeräte für Zuhause

Sportgeräte – Bitte nur Qualität!

Ein dringender Aufruf in eigener Sache. Immer wieder kommt mir zu Ohren das diverse Menschen beim Sportgerät lieber sparen als auf Qualität zu setzen. Manchmal kann man wirklich ein Schnäppchen schlagen und ein paar hundert Euro sparen. Was ich von dieser „Geiz ist Geil“ Mentalität halte, erfahrt Ihr hier.

„Ich bin doch nicht blöd!“ und „Geiz ist Geil“ ist zur neuen Deutschland Hymne geworden. Dahin sind die Vorsätze lieber auf Qualität zu setze und jahrelang zu nutzen. Omas leitende Aussage war früher „Diesen Schrank können auch noch die Enkel nutzen!“ heute heißt es eher „Nimmt das nächstes Jahr der Sperrmüll mit?“

Die Mentalität immer mehr zu kaufen und dafür immer weniger Geld auszugeben betrifft leider auch die Sportgeräte. Da kauft man lieber für einen minimalen Obolus die nächste Hantelstange, die Kettlebell oder einen wackligen Hometrainer um Geld zu sparen. Die Risiken dabei erkennt aber selten jemand.

 

Das Risiko des Spar- Sportgeräts

Top Hersteller mit einer hohen Anforderung an die Qualität des Sportgeräts verlangen auch einen gewissen Preis. Klar! Immerhin werden meist die besten Materialien verarbeitet und die Herstellungsprozesse sind umfangreich und vielfältig. Dafür braucht man Fachpersonal und das ist nicht billig.

Hast Du Dich schon einmal gefragt wie ein Super Schnäppchen Sportgerät auf seinen günstigen Preis kommt? Hier muss man nicht weit ausholen:

  1.        Produktion in Billiglohn Ländern z.B. China, Indien, Korea, usw.
  2.        Einbußen in der Materialqualität.
  3.        Einbußen in der Qualität der Verarbeitung. z.B. scharfe Kanten
  4.        Kopie Anderer Top Produkte. Also Plagiate.

Es gibt noch mehr Kriterien, doch ich will keinen Wirtschaftsbeitrag hieraus machen.

Was ich sagen will ist ganz einfach. Zum Teil trainieren wir alle mit schweren Hanteln, sitzen auf dem Ergometer und strampeln uns ab oder machen einen Dauerlauf durch die Wildnis.

Hast Du Dir schon einmal überlegt was passiert wenn Du auf Deiner Langhantel mal eben 80 Kilo stemmst und die Stange bricht? Ich hoffe dass Dein Fuß nicht darunter liegt. Das gleiche Beispiel beim Ergometer.

 

Hier erfährst Du ohne Risiko wie Du mit guten Geräten einen Traumkörper bekommst

 

Ich saß vor einiger Zeit bei einer Bekannten auf einem „No Name“ Ergometer und bekam es mit der Angst zu tun. Das Ding hat bei jeder Bewegung geknarrt. Stabilität? Fehlanzeige. Wohl eher Wackelpudding.

Wer schon einmal ein professionelles Gerät verwendet hat, der merkt schnell wie sicher und handfest sich das anfühlt. Kein wackeln, kein Knarzen. Ein Fels in der Brandung.

Die Verletzungsgefahr auf Sportgeräten Marke „Super Schnäppchen und Billig“ ist einfach zu hoch. Bricht mal eine Stange und DU bekommst 20 Kilo an den Kopf geschossen, geht es leider nicht mehr um Verletzungen sondern um einen längeren Krankenhausaufenthalt oder im schlimmsten Fall Tod.

 

Kein Geld für hochwertige Sportgeräte

Das ist ein Punkt den ich absolut verstehe. Sportgeräte können mal locker ein paar hundert wenn nicht tausend Euro kosten. Aber es gibt Möglichkeiten die Du Dir zunutze machen kannst:

Auktionsplattformen

Jeder kennt es und ein Großteil hat es auch schon benutzt. Auktionsplattformen wie Ebay bieten Gebrauchtgeräte an, die oft noch in einem Einwandfreien Zustand sind und der Preis auch stimmt. Wenn es Dich also nicht stört ein gebrauchtes Gerät zu kaufen, ist das eine gute Lösung. Übrigens, es gibt mehrere Plattformen die Du nutzen kannst. Der Vorteil ist ganz klar. Weniger Mitbieter, niedrigerer Preis. Hier drei meiner Lieblingsplattformen:

http://www.zoll-auktion.de/auktion/

http://www.hood.de/

http://www.ricardo.ch/

 

Kleinanzeigen

Ob im Internet oder in der Tageszeitung. Nimm Dir ein paar Minuten Zeit und durchstöbere einfach mal die aktuellen Kleinanzeigen. Man findet immer wieder ein paar Schätze, die weit unter Preis angeboten werden.

 

Direkte Anfrage

Fitnesscenter müssen Ihre Geräte regelmäßig warten. Wird ein Gerät zu alt, wird es ersetzt. Für ein Fitnesscenter ist es eine reine Kosten Frage. Die Geräte selber sind für den Heimgebrauch aber noch optimal. Wenn Du ein Fitnesscenter in der Nähe hast, einfach mal anfragen.

 

Zusammenlegen mit Freunden

In der Gemeinschaft macht Sport noch mehr Spaß. Eine Option die Du immer durchziehen kannst, ist das Zusammenlegen mit einem Freund. Wenn Ihr irgendwo einen kleinen Raum habt in dem Ihr die Geräte unterbringen könnt, spart Ihr so gegenseitig einen Haufen Geld. Je mehr Leute mitmachen, desto besser.

Hochqualitative Sportgeräte risikofrei bei Amazon ansehen

Sportgeräte nur Qualität

Hier klicken und qualitative Sportgeräte bei Amazon ansehen

 

Vergleichstest

Selbstverständlich kannst Du auch auf Vergleichstests setzen. Dabei werden unterschiedliche Marken und Modelle miteinander verglichen und optimal zusammengefasst. Neben den großen „Testern“ wie Stiftung Warentest gibt es auch viele kleine Blogger die gewissenhaft Ihrer Arbeit nachgehen. Ich persönlich wähle immer lieber diese Webseiten da meist mehr Interesse an den Testobjekten besteht und des Weiteren auch der Blogger daran verdient wenn Du über seinen Link etwas kaufst. Ein gutes Beispiel für solche Test ist die folgende Webseite:

Ergometer Test & Heimtrainer Test 2016: Die Testsieger

 

Billig Sportgeräte – Ein Fazit

Ich kann es Dir nur ans Herz legen. Spar nicht bei der Qualität der Sportgerätschaft. Dabei ist es wirklich egal was Du kaufst. Allein schon ein T-Shirt zum joggen von höherer Qualität fühlt sich beim Sport besser an als das 3 Euro Teil vom KIK.

Das Risiko sich zu verletzen ist einfach zu hoch. Und auch die Langlebigkeit sorgt nur für Kummer. Ich habe das jahrelang so gemacht. Immer schön billig. So bleibt mehr in der Tasche. Das stimmt aber nicht so ganz. Du musst eben immer wieder Geräte reparieren lassen oder sie neu anschaffen. Das ärgert, sorgt für unnötigen Stress und geht nach ein paar Jahren verstärkt ans Geld.

Einen kleinen Tipp habe ich aber noch für euch. Es muss auch nicht immer das teuerste Sportgerät sein. Qualitätstests zeigen es immer wieder. Sportgeräte aus dem mittleren Preissegment stehen in Punkto Qualität den hochpreisigen Sportgeräten in nichts nach. Meistens haben sie nur ein Ausstattungsmerkmal weniger. Aber wer braucht schon Bluetooth in seine Langhantel. 😉

In diesem Sinne, viel Erfolg beim Training. Glaub an Dich, denn ich tue es.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Quelle

Wikipedia

 

7 Gedanken über “Sportgeräte – Bitte nur Qualität!

  1. Patrick

    Hallo Zusammen,
    ich selbst hatte auch schon den ein oder anderen Billig-Heimtrainer.
    Alle sind sie mir jedoch noch zwei Jahren kaputt gegangen.
    Nachdem ich ein hochwertiges Geräte gekauft habe, hatte ich keine Probleme mehr.
    Und das Gerät ist nun bald 5 Jahre alt 🙂

    Gruß
    Patrick

  2. Sina

    Hallo,
    ich kann diesem Beitrag nur zustimmen. Habe selber unzählige Geschichten zu erzählen von günstigen Sportgeräten, deren Anschaffung ich mir hätte komplett sparen können. Von der schlecht montierbaren Klimmzugstange, die einfach hinunterbricht, bis zum Liegefahrrad, das nichts taugt. Mein Tip: Beim Shop fragen, ob man das Produkt erstmal testen kann. Mittlerweile lege ich soviel Wert auf Qualität, dass ich mir die Zeit nehme, Produkte ausführlich zu vergleichen, bevor ich mich zum Kauf entschliesse. Wie von dir oben angesprochen, teile ich die Ergebnisse auch oft online. Finde die Artikel hier klasse und werde deinen Blog weiter verfolgen.

    LG
    Sina

    • Damian Beitrag Verfasser

      Hallo Sina,
      das freut mich sehr. Hoffe dass wir so einigen Leuten helfen können die richtigen Geräte zu finden.
      LG Damian

  3. Kai

    Hallo,
    ich beschäftige mich sehr viel mit Sportgeräte.
    Es gibt halt wirklich Dinge im Leben, wo man nicht sparen sollte und Sportgeräte gehören eindeutig dazu.
    Das kann sogar richtig gefährlich sein.
    Also hier wirklich auf Qualität achten und das beutet auch mehr Geld investieren.

    VG

    Kai

    • Janina

      Hallo Kai,
      ihr wisst definitiv auch wovon wir in unserem Beitrag sprechen. Manchmal muß man wirklich mehr investieren um mehr davon zu haben 😉
      LG Janina

      • Sebiii

        Hi alle zusammen! Neben der Sicherheit finde ich, dass es mit teureren Geräten auch mehr Spaß macht. Ich zumindest habe mit einem originalen Fußball mehr Spaß, als mit einem 10€ Exemplar ;).

        LG Sebi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*