Die besten Kalorienkiller 6-10

Die besten Kalorienkiller 6-10

Dir gefällt der Beitrag? Dann teil Ihn mit Deinem Netzwerk und unterstütze unsere Arbeit.

Die besten Kalorienkiller 6-10

Ja es gibt sie. Kalorienkiller, die uns dabei helfen ein zu viel an Energie zu verbrennen. So setzen keine Pfunde an und wir nehmen ab. Vorausgesetzt wir verbrauchen mehr als wir aufnehmen.

Bereits vor einiger Zeit habe ich einen Beitrag geschrieben bei dem es um die besten Kalorienkiller ging. Damals habe ich Dir die ersten 5 Killer vorgestellt. Heute sehen wir uns die besten Kalorienkiller 6-10 an.

 

Wieso brauche ich Kalorienkiller

Naja, was heißt brauchen. Im Grunde brauchst Du keine Kalorienkiller. Der Begriff Killer ist ja auch ein wenig „extrem“ gewählt. Unsere Körper sind auf spezielle Aufgaben ausgelegt. Wir müssen uns bewegen und selbstverständlich auch passend ernähren. Vor vielen hunderten von Jahren war das so gegeben. Wir mussten sammeln, jagen, flüchten und fast immer auf der Hut sein.

Heute sitzen viele von uns im Büro und essen industriell gefertigtes Futter mit Zucker, weißen Mehlen und viel zu viel Energie. Die überschüssige Energie muss irgendwohin. Wenn man Sie nicht verbraucht, wird sie eingelagert. Die Polster wachsen. Hier gibt es für unseren Körper keine Kompromisse! Verschwendet wird nichts.

Genau hier brauchst Du die Kalorienkiller, die Dir helfen diese Energie zu verbrauchen bevor sie eingelagert wird. Dabei hilft Dir eine angepasste Ernährung genauso gut wie die richtige Bewegung.

Aber fangen wir jetzt einfach mal an.

 

Wandern als Kalorienkiller

Kalorienkiller 6: Laufen / Joggen / Wandern

Diese 3 Fortbewegungsarten sind Ausdauer – Sportarten. Ja auch wandern! Man ist an der frischen Luft, bekommt den Kopf frei und verbrennt dabei Unmengen an Kalorien. Ein 80 Kg schwerer Mann verbraucht so:

  • Beim 30 Minuten Gehen: 124 Kalorien
  • Beim 30 Minuten Joggen: 400 Kalorien
  • Beim 3 Stunden Wandern: 1440 Kalorien

Solltest Du Dich entschließen das Laufen zu beginnen und Übergewicht haben, lass es langsam angehen. Hier habe ich einen Beitrag geschrieben der das Thema Joggen mit Übergewicht anspricht.

 

Schwimmen als Kalorienkiller

Kalorienkiller 7: Schwimmen / Wassersport

Wenn Dir Laufen nicht liegt, kannst Du es auch gern mit Schwimmen versuchen. Generell ist alles was Du im Wasser tust ein richtiger Kalorienverbrenner! Schwimmen, Gymnastik, Wasserball, etc. Auch toben mit Freunden oder den eigenen Kindern verbrennt zusätzliche Kalorien. Zudem schont es im Gegensatz zu „Trocken-Sport“ die Gelenke. So viele Kalorien verbrauchst Du beim Schwimmen als 80 Kilo Mann:

  • Brustschwimmen schnell 30 Minuten lang: 384 Kalorien
  • Kraulen schnell 30 Minuten lang: 488 Kalorien
  • Rückenschwimmen schnell 30 Minuten lang: 292 Kalorien

 

Fahrrad fahren als Kalorienkiller

Kalorienkiller 8: Fahrrad fahren

Fahrrad fahren ist bei vielen sehr beliebt. Wenn man nicht laufen mag und das Schwimmbad oder der nächste Badesee zu weit entfernt sein. Beim Radeln verbrennst Du innerhalb einer Stunde sehr gute Kalorien. Der Vorteil hier liegt klar auf der Hand. Du kannst immer wieder kurze Pausen auf dem Bike machen indem Du Dich rollen lässt. Zudem macht man meistens etwas längere Radtouren. So werden noch mehr Kalorien verbraucht und er Spaßfaktor ist enorm hoch.

Ein 80 Kg schwerer Mann verbraucht bei 60 Minuten radeln 480 Kalorien.

Hier klicken und bei Amazon Fahrräder ansehen

 

Harzer Käsen als Kalorienkiller

Kalorienkiller 9: Harzer Käse

Kommen wir jetzt noch schnell zu den Lebensmitteln. Ein sehr guter Kalorienkiller ist unter Anderem der Harzer Käse. Er hat wenig Kalorien und nur ca. 0,5 % Fett. Der Harzer Käse enthält viele Proteine und Kalzium. Gerade Kalzium ist laut einigen Studien an einer Gewichtsreduktion beteiligt. Es aktiviert einige Hormone und Enzyme die helfen Fett loszuwerden.

Die Proteine im Käse selber sind wichtig um Muskeln zu erhalten. Diese Muskeln brauchst Du wiederrum um mehr Energie zu verbrauchen. Und das auch wenn Du nichts tust.

Klar, über den Geschmack lässt sich streiten, hier findest Du aber einige Rezepte die das Ganze schmackhafter machen: Zu den Rezepten auf Chefkoch

 

Mineralwasser als Kalorienkiller

Kalorienkiller 10: Wasser / Mineralwasser

Und wieder einmal haben wir das gute alte Wasser in einer Liste mit gesunden Eigenschaften. Es ist klar, Wasser ist Leben! Wir bestehen zu einem Großteil daraus. Der Körper braucht das Wasser um eine Vielzahl an Prozessen durchzuführen und zu entgiften. Zudem kurbelt es unseren Stoffwechsel an.

Zudem hat Mineralwasser Kalzium und Magnesium. Die beiden Stoffe unterstützen die Kalorienkiller. Mineralwasser mit Kohlensäure löst zudem auch ein Sättigungsgefühl aus.

Kostenloses Abnehm-Video

Hier habe ich Dir einen Link zum „Fett – Weg – Faktor“ Video bereit gestellt. Sieh Dir das Video an und lass Dich überraschen und motivieren. Du wirst kaum glauben wie einfach Abnehmen sein kann.

Melde Dich dazu einfach in unserem Newsletter an.


WICHTIG!

Nachdem Du Deine Daten eingegeben hast, erhältst Du innerhalb von 15 Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke einfach auf den Link und Du erhältst die Zugangsdaten zum kostenlosen Video.

Keine Sorge! Deine Email Adresse wird weder an Dritte weitergegeben, noch missbraucht und vor Allem nicht voll gespammt.

 

Ausgewogen Essen, gesund Bewegen

Wir Menschen sind einfach nicht dazu gedacht nur zu sitzen und fertiges Essen zu konsumieren. In Deutschland sind 59 % der Männer und 37 % der Frauen sind übergewichtig. Erschreckend daran ist das wir den Amerikanern immer näher kommen. Es wird immer wichtiger dass  wir anfangen bewusst mit unseren Körpern umzugehen.

Kalorienkiller sind nicht immer nötig. Wenn Du Dir gesund und ausgewogen ernährst. Das beginnt schon mit dem Fleischkonsum. Viele Essen täglich Fleisch, das ist nicht gesund. Es liegt ebenso wenig in unserer Natur. Ebenso wie der Zuckerkonsum! Keine Sorge. Ich will hier jetzt keinen auf Moralapostel machen. Aber man kann sehr viel selber bestimmen indem man einfach die Verantwortung für sich selber übernimmt.

Bewege Dich regelmäßig. Versuche so viel wie möglich zu Fuß zu machen. Verzichte auf den Aufzug, geh zu Fuß oder mit dem Fahrrad zum Bäcker. Wie weit hast Du es zur Arbeit. Kannst Du da vielleicht hinlaufen. Wenn Du beginnst die Bewegung für Dich zu entdecken passiert etwas Enormes! Du musst Dich nicht mehr mit Kalorienkillern beschäftigen. Dann wirst Du selber zum Kalorienkiller. 😉

 

Wie immer danke ich Dir für die Lesezeit und drücke Dir die Daumen auf dem Weg zum  Kalorien killen. 😉

LG Damian

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Teile diesen Beitrag

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

shares