Welche Vorteile und Nachteile beim Joggen

Joggen mit Übergewicht

Heute sehen wir uns einmal die Vorteile und Nachteile beim Joggen an. Laufen ist die älteste und natürlichste Art der Bewegung eines Menschen. Als Zweibeiner sind wir perfekt dafür geschaffen. Der menschliche Körper hat Bewegung nötig. Ganz nach dem Motto wer rastet der rostet, braucht Dein Körper Bewegung. Vielleicht hast Du ja schon einmal das Wochenende zuhause im TV Sessel oder vor dem PC verbracht. Wie hast Du Dich nach diesen zwei Tagen gefühlt? Ein wenig Schlaf und schmerzende Knochen vielleicht?

Wie wir aber alle wissen, hat alles positive auch eine negative Seite. Und so sehe ich mir heute mit Dir an was das Pro und was das Contra zum Thema Joggen ist.

 

Was ist das Jogging?

Im Grunde sollte jeder wissen was Jogging ist. Allerdings wurde ich bereits ein paar Mal gefragt und beginne deswegen mit diesem kleinen Abschnitt. Was das Jogging genau ist, weiß Wikipedia am besten. Hier ein kleines Zitat und der passende Link dazu.

Jogging, auch als Dauerlauf bezeichnet, ist eine Form des Freizeit- beziehungsweise Laufsports, bei der durch gemächliche Dauerläufe die Kondition gesteigert wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/Jogging

 

Welche Nachteile hat das Joggen?

Fangen wir doch einfach mit den Nachteilen des Joggens an. Ich spare mir die guten Sachen sehr gern zum Ende auf.

Keine Gelenke Schonung

Joggen ist nicht unbedingt sehr gut für die Gelenke. Bei schwachen Gelenken oder bereits auftretenden Schmerzen z.B. im Knie solltest Du das Joggen lieber sein lassen.

TIPP: Fang lieber zuerst mit Wassergymnastik an.

Hohe Wetterabhängigkeit

Zum Laufen ist man draußen unterwegs! Wenn das Wetter mal nicht mitspielt hat man das Nachsehen. Vor Allem als Anfänger lässt man sich gern vom Wetter daran hindern zu trainieren.

TIPP: Laufband anschaffen! Hier habe ich ein paar Vorschläge für Dich.

Hier klicken und Laufband Vorschläge unverbindlich ansehen

Fehlende Motivation durch Monotonie

Der Einstieg in das Joggen kann für einen Anfänger  sehr anstrengende sein und durch den immer gleichen Bewegungsablauf sehr Monoton sein. Diese zwei Punkte sorgen oft dafür dass die nötige Motivation nicht aufgebracht wird.

TIPP: Versuche am Anfang in einer Gruppe zu joggen.

Kein Joggen bei Krankheit

Für die Sportasse ist das nichts Neues und mir ist bewusst dass man bei einer Krankheit gar keinen Sport zu machen. Also nicht nur Joggen. Dennoch zähle ich das hier als einen Nachteil weil auch bei einer Grippe nicht gejoggt werden sollte.

TIPP: Je intensiver Deine Ruhepause desto schneller wirst Du gesund.

Für mich sind das die einzigen Nachteile. Sollte Jemand noch weitere kennen, einfach anschreiben.

Meine Empfehlung

Mit den Laufschuhen von Asics habe ich bereits viele gute Erfahrungen gemacht und empfehle Sie eigentlich jedem weiter der mich bisher gefragt hat.

Asics Herren Gel Sonoma 3 Gtx M Traillaufschuhe

Hier klicke und die Asics Herren Gel Sonoma 3 Gtx M Traillaufschuhe bei Amazon ansehen

Wenn Du auf das Bild klickst, wirst Du zu Amazon weitergeleitet wo Du Dir meine aktuellen Laufschuhe ansehen kannst. Viel Spaß beim Laufen.

 

 

Welche Vorteile hat das Joggen?

Kommen wir also jetzt zu der erfreulicheren Seite des Joggings. Du wirst sicherlich überrascht sein wie viel das Laufen tatsächlich bringt.

Schlanke Figur

Joggen ist der beste Sport um Kalorien zu verbrennen! Du steigerst somit Deinen Energieverbrauch und nimmst ab.

Verbesserte Gehirnaktivität

Da das Laufen die Durchblutung fördert, wird auch automatisch die Sauerstoffversorgung verbessert. Dies führt zu einer besseren Vernetzung Deiner grauen Zellen im Gehirn was wiederum die Konzentration und Kreativität steigert. Zusätzlich wird die Lernfähigkeit verbessert.

Bessere Herzaktivität

Durch das regelmäßige Training verbessert sich die Leistung Deines Herzens. Es liefert mehr Leistung bei weniger Schlägen pro Minute. Weiterhin sinken der Puls, der Blutdruck und das Infarktrisiko.

Aktiver Kreislauf

Der Kreislauf wird durch das Joggen angekurbelt und es bilden sich neue Kapillaren. Der Nährstofftransport verbessert sich.

Starkes Lungenvolumen

Da das Joggen die Lunge filtert, kann Sauerstoff schneller in den Blutkreislauf gelangen. Dabei kann das Atemvolumen um bis zu 200 % steigen. Mit jedem Atemzug wird mehr Sauerstoff aufgenommen.

Sauberes Blut

Die Blutreinigung wird erhöht. Harnsäure und Natrium werden ausgefiltert. Das Blut wird flüssiger, was auch dabei hilft die Gefäße zu reinigen.

Stabiles Skelett

Durch das Laufen nimmt die Knochendichte zu. Das wirkt nicht nur Osteoporose entgegen, sondern stabilisiert auch den passiven Bewegungsapparat samt Knorpel und Bänder.

Starke Muskeln

Auch wenn man denken könnte dass nur die Beinmuskulatur gestärkt wird stimmt das nicht. Die Muskulatur im gesamten Körper wird gestärkt, die Sauerstoffversorgung nimmt zu.

Sexualität

Laufen sorgt für besseren Sex, zumindest bei Männern. Grund hierfür ist die erhöhte Testosteronproduktion in den Hoden. Das sorgt dafür dass Mann länger und öfter kann.

Stress Abbau

Joggen bremst die Produktion von Stresshormonen ab und sorgt so für ein allgemein entspanntes Selbstbefinden in anstrengenden Situationen.

 

Hier erfährst Du ohne Risiko wie Du mit guten Geräten einen Traumkörper bekommst

 

Vorteile und Nachteile beim Joggen –  Ein Fazit

Wie Du gesehen hast, überwiegen die Vorteile des Joggens. Dennoch befindet sich auf der Nachteil Seite ein Punkt den niemand missachten sollte. Wenn Du Probleme mit Deinen Gelenken haben solltest, kann ich Dir vom Joggen abraten. Aber keine Sorge, es gibt noch genug Möglichkeiten Dich fit zu halten.

Solltest Du keine Beschwerden haben und Lust verspüren, dann lass Dich nicht aufhalten.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Joggen.

 

Tipp:

Von SportScheck.de habe ich einen Tipp für ein Ebook gefunden, dass das Laufen als Ganzkörper-Training sieht. Sehr interessant.

Laufen als Ganzkörpertraining

Hier klicken und herunterladen

 

Zusammenfassung der Vorteile und Nachteile beim Joggen

Zum Abschluss habe ich Dir hier noch die Vorteile und Nachteile beim Joggen in einer Liste zusammengefasst.

Vorteile Joggen

  • Schlanke Figur
  • Verbesserte Gehirnaktivität
  • Bessere Herzaktivität
  • Aktiver Kreislauf
  • Starkes Lungenvolumen
  • Sauberes Blut
  • Stabiles Skelett
  • Starke Muskeln
  • Gute Sexualität
  • Stress Abbau

Nachteile Joggen

  • Schlechte für Gelenke
  • Hohe Wetterabhängigkeit
  • Fehlende Motivation durch Monotonie
  • Kein Joggen bei Krankheit

 

Vielen Dnak für das Lesen des Beitrags Vorteile und Nachteile beim Joggen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Stimmen, Ø mit: 4,78 aus 5)
Loading...

Foto “Run” von raul gonza|ez Vorteile und Nachteile beim Joggen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.