Diät ohne Kohlenhydrate – Erfolgreich abnehmen

Kohlehydrat Diät

Eine Diät ohne Kohlenhydrate sowie No Carb ist aktuell und immer mehr im Kommen. Dabei wird versucht in der gesamten Zeit auf kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel zu verzichten bzw. in manchen Formen auf isolierte Kohlenhydrate.

Sehen wir uns heute mal genau an wie eine solche Ernährung aussehen kann und natürlich ob man damit auch wirklich abnehmen kann oder nicht.

 

Diät ohne Kohlenhydrate – Was passiert in meinem Körper?

Unser Körper bezieht seine Energie aus drei Energiequellen. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Die einzelnen Energiedepots werden auch in dieser Reihenfolge  abgerufen.

Sind die Kohlenhydrat Speicher leer, beginnt der Körper mit der Energiegewinnung aus Eiweiß. Das steckt vor Allem in unseren Muskeln. Hier ist darauf zu achten sich täglich ausreichend zu bewegen um den Muskelschwund zu verhindern. Das muss kein Ausdauer- oder Kraftsport sein. Einfaches spazieren gehen kann schon helfen.

Sind die Eiweiß Speicher leer bzw. ist das Eiweiß für die Muskeln reserviert geht der Körper dazu über das Fett zur Energiegewinnung zu verbrennen. Genau dieser Zustand ist das Ziel einer „Diät ohne Kohlenhydrate“. Wenn du im Zustand der Fettverbrennung bist solltest Du es auch über Tage erhalten indem Du keine Kohlenhydrate aufnimmst. Die würde Dich wieder in den Anfangszustand versetzen.

 

Diät ohne Kohlenhydrate oder ohne isolierte Kohlenhydrate

Wer beginnt sich mit dem Thema auseinander zu setzen, wird recht schnell feststellen dass es mit dem Verzicht auf Kohlenhydrate in erster Linie um die isolierten Kohlenhydrate geht. Diese Kohlenhydrate stecken, wie das Wort schon sagt, in Nahrungsmitteln die durch Einwirkung und Bearbeitung aus Ihrem natürlichen Gefüge herausgelöst wurden. Dazu gehören vor Allem:

  • Zucker
  • Mehl
  • Reine Stärke
  • Weißer Reis

Dir wird auffallen dass mit diesen 4 Nahrungsmitteln ein Großteil der Lebensmittel wegfällt die wir Tag für Tag essen. Das  gilt für:

  • Brot, Brötchen
  • Kuchen, Kekse
  • Süßigkeiten
  • Fertigprodukte
  • Fast Food
  • Viele Beilagen auf Mehl und Reis Basis

Es geht also tatsächlich in erster Linie nur um die Aufnahme von isolierten Kohlenhydraten. Wenn Du beschließt ein „Diät ohne Kohlenhydrate“ zu machen wirst Du nicht umhinkommen auf die oben aufgeführten Nahrungsmittel und Ihre Produkte zu verzichten.

Wichtig!

Wenn Du komplett auf isolierte Kohlenhydrate verzichten möchtest, musst Du beim Einkauf von Lebensmitteln darauf achten dass kein versteckter Zucker vorhanden ist. Das erkennst Du in der Zutatenliste unter einfachen Namen wie Zucker und Traubenzucker. Es gibt allerdings auch unbekannte Namen die z.B. in Gemüsekonserven und Fleischprodukten verschleiert werden. Im Beitrag „Zucker reagiert im Gehirn wie Kokain oder Heroin“ findest Du alle Namen.

 

Diät ohne Kohlenhydrate – Sind alle Kohlenhydrate schlecht?

Klar und ehrlich: „NEIN“. Ein kompletter Verzicht auf Alles was Kohlenhydrate enthält würde Deine Essens Auswahl sehr einschränken und zudem sehr ungesund sein. Neben Eiweiß und Fett gehören Kohlenhydrate zu den drei Hauptbestandteilen unserer Nahrung. Sie sind vor Allem für die schnelle Verfügbarkeit von Energie wichtig und natürlich auch für die Ausdauer.

Kohlenhydrate werden also benötigt am Besten in natürlich enthaltener Form. Du findest diese Kohlenhydrate in folgenden Nahrungsmitteln:

 

Fett Weg FaktorFür alle die bereit sind abzunehmen habe ich hier ein sehr gutes Programm gefunden. Das Fett – Weg – Faktor System von Dr. Charles besteht aus nützlichen Informationen zum Thema Abnehmen, Ernährungspläne, Rezepte und Trainingseinheiten.

Du kannst das System in aller Ruhe testen und bei nicht gefallen innerhalb von 60 Tagen ohne blöde Fragen zurückgeben.

Mein Tipp: Hier klicken und  das „Fett – Weg – System“ von Dr. Charles risikofrei testen

 

Es ist unabdingbar dass Du täglich Deine „gesunden“ Kohlenhydrate aufnimmst.

 

Tipp:

Am besten schmecken Gemüse und Früchte in der passenden Saison und aus der eigenen Region. Sie sind frisch, haben die besten Nährstoffe und belasten nicht die Umwelt durch lange Transportwege. Findest Du es nicht auch etwas komisch zu Weihnachten Erdbeeren zu essen?

 

Diät ohne Kohlenhydrate – Was ist noch zu beachten?

Wenn Du auf diese Weise abnehmen willst, solltest Du ein paar Punkte beachten die Dir einen zusätzlichen „Schub“ in Punkto Abnehmen verpassen. Bitte beachte dass diese Punkte kein Zwang sind. Wenn Du Dich ganz einfach an die oben beschriebene Ernährung hältst, wirst Du kontinuierlich abnehmen!

Die nachfolgenden Punkte sind aus eigener Erfahrung gesammelt und dienen dem „Notfall“ – Abnehmen. Immer dann wenn es schnell gehen muss.

 

Keine Stärke haltigen Nahrungsmittel

Zu den stärkehaltigen Nahrungsmitteln gehören Sachen wie Kartoffeln, Vollkorn Mehl-, Reis-, Nudeln-, Brot- und Brötchen ebenso wie ihre verwandten die „nicht Vollkorn“ – Produkte. Auch darauf solltest Du unbedingt verzichten! Als Beilage eignen sich Gemüsesorten wie alle Kohlarten, Tomaten, grüne Salate, Hülsenfrüchte, usw.

 

Keine Zuckerhaltigen Nahrungsmittel

Zucker ist selbstverständlich ein Tabu Thema! Alles indem Zucker steckt ist ebenfalls Verboten! Hier stecken isolierte Kohlenhydrate in großen Mengen drin. Das gilt auch für Säfte und Limonade!

Neben den isolierten Kohlenhydraten im Zucker, stecken auch gesunde Kohlenhydrate in Zuckerform (Fructose) auch im Obst. Für schnelles Abnehmen muss auf Obst verzichtet werden. Auch wenn Obst oft bei Diäten empfohlen wird, solltest Du diese Anweisung befolgen. Die Tomate ist von dieser Regel ausgeschlossen.

 

So viel Essen wie man mag

Ein klarer Vorteil der „Diät ohne Kohlenhydrate“ ist die Tatsache dass Du von den erlaubten Lebensmitteln so viel Essen darfst wie Du willst. Du musst also nicht wie bei den anderen Diäten hungern. Halte Dich an diese Regel. So verhinderst Du dass Dein Körper auf „Sparflamme“ schaltet und Dich der Heißhunger ereilt.

 

Kein Alkohol

Da Alkohol zum einen viele Kohlenhydrate enthält und auch die Fettverbrennung zügelt und den Appetit anregt, ist klar dass er Tabu ist. Auch der Verdauungsschnaps nach dem Essen ist schlecht. Obwohl im Volksmund eine andere Meinung herrscht, wirkt er sich eher hinderlich auf die Verdauung aus.

 

Keine Süßstoffe

Süßstoffe stehen seit Jahrzehnten unter Verdacht Krebs und Übergewicht zu fördern. Aufgrund finanzstarker Lobbyarbeit hat es die Wissenschaft ebenso so wenig wie die Ärzteschaft auf die Reihe gebracht dies ausreichend wissenschaftlich zu ergründen. Deswegen spreche ich hier aus eigener Erfahrung. Durch den Verzicht auf Süßstoffe habe ich in der gleichen Zeit wie mit Süßstoffen, vor allem Aspartam, ca. 10% mehr abgenommen.  Auch die körperliche Anstrengung war hierbei die Gleiche. Wenn es also noch schneller gehen soll, musst Du auf Light Lebensmittel und Light Limonaden verzichten.

 

Gut zu wissen:

Alle meine Schützlinge die sich für 2 Wochen auf diese „Diät ohne Kohlenhydrate“ eingelassen haben, mich miteingeschlossen, konnten feststellen das nach dieser Zeit das Verlangen auf Süßes sehr gering war. Auch die Nahrungsaufnahme war geringer und die meisten haben nur noch bei Hunger gegessen. Es scheint als ob man in dieser Zeit einen Entzug macht und danach das Essen als das sieht was es tatsächlich ist. Energielieferant. Soll natürlich nicht heißen dass man nicht mehr genießt.

 

Diät ohne Kohlenhydrate – Mein Fazit

Wer sich, um abzunehmen, für eine Diät ohne Kohlenhydrate entscheidet ist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Auch ich habe das erste Mal in 6 Monaten 27 Kilo abgenommen und bin sehr zufrieden mit meiner damaligen Entscheidung. Nach meinem Rauchentzug, ich bin seit ca. 4 Monaten rauchfrei, habe ich wieder 15 Kilo zugelegt. Leider entpuppte sich Schokolade als genau das richtige Mittel um meine Zigaretten – Entzugserscheinungen zu lindern, so gingen täglich 2 Tafeln Schokolade flöten. Was mir im Grunde egal war bzw. ist. Abnehmen ist viel leichte als mit dem Rauchen aufzuhören war mein Gedanke. Und tatsächlich! Ich habe vor 2 Wochen begonnen eine Diät ohne Kohlenhydrate zu machen und bin bereits bei 7 Kilo weniger.

Wenn Du also auf diese Weise abnehmen willst, wünsche ich Dir viel Erfolg! Was allerdings noch wichtig ist, auf Deinem Weg werden viele Neider und Hater sein. Ich weiß nicht wieso dass gerade in diesem Bereich so extrem der Fall ist. Von diesem Leuten wirst Du Sachen hören wie „Zu schnell abnehmen ist ungesund!“ oder „Kohlenhydratfrei zu essen ist schlecht!“. Ich erhalte regelmäßig blöde Kommentare in Twitter, Facebook und auf dieser Webseite von diesen Leuten.

Höre nicht auf die, höre nur auf Deinen Körper. Wenn etwas komisch ist, Dir was weh tut oder Du z.B. permanent müde bist, ist das ein Zeichen Deines Körpers dass Dir sagt: „Mach mal ‚ne Pause!“. Nur Du und Dein Körper wissen am besten was gut für euch ist!

 


Schlankes Wissen Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Quelle

Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.