Eiweißreiche Ernährung – Fit werden und bleiben

Eiweißreiche Ernährung

Eiweißreiche Ernährung liegt gerade voll im Trend. Denn sie sind leicht zu verstoffwechseln, schmecken lecker und der beste Nebeneffekt ist, dass man abnimmt. Wer sich eiweißreich ernährt wird schneller satt, baut Muskeln auf und bleibt gesund. Eiweiß ist zudem extrem wichtig für unseren Körper, denn das ist Bestandteil jeder Körperzelle. Aus diesem Grund ist eine Eiweißreiche Ernährung sehr wichtig.

 

Eiweißreiche Ernährung ist nicht gleich Eiweißreiche Ernährung

Wie es die Überschrift schon sagt gibt es Unterschiedliche Eiweiße, nämlich die Tierischen oder die Pflanzlichen.

Die Tiereischen Eiweiße findet man größtenteils in Hühnereier, Fleisch, Fisch und Milchprodukte. Allerdings hat der Körper mit Tierischen Eiweißen so seine Probleme. Bei ständiger Zufuhr von Tierisch Eiweißreiche Ernährung wird der Stoffwechsel belastet. Das belastet die Nieren was wiederum zu langfristigen Erkrankungen führen kann. Dazu zählt man Nierensteine, verminderte Nierenfunktion, Gicht und eine Mineral – und Wasserverlust. Bei starker Tierischer Eiweißreiche Ernährung kann es sogar bis zu Allergien, Arthrose und Krebs führen. Doch nicht nur die Tierischen Eiweiße haben Nachteile sondern auch die Pflanzlichen. Sie können vom Körper nicht so gut verwertet werden wie Tierische. Doch haben pflanzliche Eiweißreiche Lebensmittel den Vorteil dass sie viel hochwertige Proteine Besitzen und man sie roh essen kann. Die Spitzenreiter sind hier Soja, Pilze, Nüsse und Hülsefrüchte.

Unterm Strich ist also die beste Eiweißreiche Ernährung ein gesunder Mix von beiden Seiten. Für viele sind dennoch Tierische Eiweiße keine alternative, denn viele Tiere leiden auf ihrem Lebensweg Höllenqualen.

 

Billiger Eiweißlieferant, Schwein

Ich möchte jetzt hier keinem ein schlechtes Gewissen einreden oder in zum Vegetarier machen, denn jeder muss für sich entscheiden was er isst oder nicht. Ich möchte hier nur kurz den Grund erläutern warum Schweinefleisch eine günstige Eiweißreiche Ernährung ist.

Bereits am Tag der Geburt werden den Ferkeln die Schwänze ohne Narkose abgeschnitten damit andere nicht daran rumkauen können. Nach drei Wochen geht es in die Mast wo die Ferkel auf engstem Raum im Halbdunkeln mit Mastfutter, Antibiotika und Wachstumshormonen vollgestopft werden. Deswegen stehen sie kurz vor der Verzweiflung, entwickeln Verhaltensstörungen und greifen sich gegenseitig an. Für die Tötung bekommen sie dann den erlösenden Bolzenschlag ins Genick der sie tötet oder auch nicht, ist ja egal, und für diese ganze Prozedur benötigt man einen Menschen! Deswegen ist Schweinefleisch für viele eben keine Alternative.

 

Die beste Eiweißreiche Ernährung

Hier eine Liste zu erstellen ist gar nicht so einfach den jeder sieht das ein bisschen anders. Ich habe jetzt versucht aus Recherchen und eigener Erfahrung eine Liste zusammen zustellen.

  • Sojabohnen
  • Käse
  • Schinken
  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Fisch
  • Pute
  • Nüsse
  • Quark
  • Tofu
  • Hülsenfrüchte

 

Eiweißshakes

Um genug Eiweiß zu sich zu nehmen greifen viele zu einem Shake. Weil sie keine Zeit, keine Ideen oder einfach zu faul sind selber welche zu machen nehmen sich fertige Pulver oder fertig gemischte Shakes. Das Problem bei diesen Shakes ist aber dass man nicht so genau weiß was da noch alles für Zusatzstoffe enthalten sind und sie schmecken auch nicht so gut wie selber gemacht.

Um eine gesunde Eiweißreiche Ernährung schon am Morgen zu beginnen habe ich dir hier zwei leckere Rezepte Rausgesucht.

 

Bananenshake für zwei

  • 300 ml Milch
  • 100g Magerquark
  • 1 Banane
  • 1 Tl Honig

Alles in den Mixer und schön cremig pürieren.

Diesen Shake kannst du aber auch mit allen andern Früchten versuchen die dir so einfallen.

 

Heidelbeer-Mix

  • 300 ml Milch
  • 100g Magerquark
  • 100g Heidelbeeren (oder andere Beeren)
  • 2 EL gemahlene Mandeln (zusätzlich Eiweiß)
  • 3 EL Haferflocken (zusätzlich Eiweiß)
  • 1 TL Honig

Auch hier so lange mixen bis es alle Zutaten klein sind.

Mr. Magic Nutrition Standmixer/Smoothie Maker Hier ein kleiner Tipp:

Diesen Mixer haben wir auch zu Hause und der mixt einfach alles. Selbst die Kaffeebohnen sind im Handumdrehen gemahlen, und er ist nicht teuer.

Angebot beachten

Hier klicken und den 'GOURMETmaxx 04505 Nutrition Mixer' bei Amazon ansehen

 

 

Fazit:

Eiweißreiche Nahrung ist gesund und zum Abnehmen ein gute Alternative zum Kalorien oder punkte zählen. Ich finde aber der beste Vorteil hierbei ist dass man eigentlich soviel essen kann bis man wirklich satt ist und nicht FdH bei dem so mancher sabbernd vor einem Kühlregal steht. Was die Shakes angeht finde ich diese eine wirkliche Alternative. Sie ersetzten, je nach Zutaten, ein vollwertiges Frühstück und man kann sie bequem auch unterwegs trinken. Und einen guten Mixer zu Hause zu haben ist immer gut, nicht nur für Shakes.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Quelle

Wikipedia

2 Gedanken über “Eiweißreiche Ernährung – Fit werden und bleiben

  1. Gesundheitsfreak

    Sehr informativ! Ich achte selber sehr auf meine Ernährung, aber hätte nie gedacht, dass Eiweiß so wichtig ist. Viele Dank! Ich feu mich über mehr Ernährungstipps.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*