Wie kann ich abnehmen – Nützliche Tipps!

Wie kann ich abnehmen

Wie kann ich abnehmen?

Wie kann ich abnehmen? Das ist eine Frage die sich viele stellen. Denn heute gibt es so unzählig viele Möglichkeiten sein Gewicht zu reduzieren das so manch einer nicht mehr weis wo vorne und wo hinten ist. Da auch ich nicht alles aufzählen kann habe ich mir hier die Klassiker ausgesucht. Die da wären:

  1. Diäten
  2. Sport
  3. Wunderpillen
  4. Shakes
  5. Fett absaugen
  6. Magenband

 

Wie kann ich abnehmen – Diäten

Diäten kann man im groben in zwei Gruppen einteilen. Eine gesunde Diät oder eine schnelle Diät.

Bei der gesunden Diät spreche ich von einer Ernährungsumstellung die länger als ein halbes Jahr dauert. Hier wird der komplette Körperhaushalt versucht umzustellen, und um dies zu schaffen braucht der Körper Zeit. Um das zu schaffen kann man auf Zucker oder Kohlehydrate verzichten, andere zählen Kalorien oder Punkte, wiederum andere verzichten auf Fleisch oder reduzieren den Verzehr erheblich und einige essen ab 18.00 Uhr nichts mehr. Das wichtige bei dieser dauerhaften Ernährungsumstellung aber ist die richtige zu finden die zu einem passt. Denn jeder ist individuell und so reagiert auch jeder Körper auf eine Umstellung anders. Ein Nachteil bei diesen Umstellungen ist das man dafür Geduld und Zeit benötigt.

Bei einer schnellen Diät meine ich eine Blitzdiät wo man in 3 Tagen 3 Kilo abnimmt. Diese Diätform ist nichts für Menschen die 15 Kilo abnehmen möchten. Denn hier gilt es Kalorien einzusparen wo es nur geht. Das ist nicht ganz einfach denn für 1 Kg Körperfett muss man 7000 kcl verbrennen. Daher zielen diese Diäten meist auf die Wassereinlagerungen im Körper ab und nicht auf das eigentliche Körperfett. Auch hier gibt es wahnsinnig viele Möglichkeiten. Gurken-Diät, Kohl-Diät, Spargel-Diät, New York-Diät, Reis-Diät und und und… Diese sind optimal um schnell übers Wochenende 2 Kilo zu verlieren, ich persönlich weiß zwar nicht wozu aber egal, für viele ist es wichtig. Der Nachteil hier ist dass viele danach mit einem Jojo-Effekt zu kämpfen haben und es für den Körper eigentlich eine sehr anstrengende Tortour ist.

 

Wie kann ich abnehmen – Sport

Sport ist das Thema das eigentlich bei allen Abnehmprogrammen mit gezählt wird aber keiner es so anspricht. Das heißt bei Diäten, Wunderpillen, Shakes oder auch der Fettabsaugung sagt keiner etwas von Sport aber es wird empfohlen. So ist es auch andersherum. Klar kann man nur mit Sport auch Kilos verlieren, ab es ist effektiver wenn man seine Nahrung anpasst. Denn was bringt es wenn man ins Fittnessstudio geht oder Joggen geht und sich danach eine Pizza oder ein Döner zu Gemüte führt??

 

Wie kann ich abnehmen – Wunderpillen

Auch auf diesem Markt tummeln sich unzählig viele Hersteller die versichern dass ihre Wunderpille funktioniert. Fett-Weg-Pille, Proactol XS, Pure Cambogia Ultra, Pure Life Cleans, Brasilianische Wunderpille….Es ist nichts dagegen zu sagen aber für mich sind allesamt großer Schwachsinn. Denn Fakt ist man kann keine Pille einschmeißen die das Fett wie von Zauberhand davon schmelzen lässt. Man muss sein Essen umstellen und Sportlich aktiv werden. Allein wenn ich diese zwei Dinge umstelle nehme ich auch ab. Die Pillen wirken dann vielleicht unterstützend, sind aber für mich noch lange keine Wunderpillen. Denn ohne sie nimmt man auch ab.

Schlankes Wissen Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

Wie kann ich abnehmen – Shakes

Die Shakes kann man im groben auch in zwei unterteilen. Diese die man selber macht aus Obst, Gemüse, Samen… und diese die aus einem Pulver bestehen um man sie mit Wasser vermischt. Bei den Shakes zum selber machen braucht man nur einen guten Mixer und jede Menge frisches Obst, Gemüse, Körner, Samen und evtl. unterstützend etwas Eiweiß und Magnesium. Mein Freund hat diese Diät 4 Wochen lang versucht und hat jeweils das Frühstück und Abendessen durch Shakes ersetzt und hat es geschafft dadurch 6 Kg zu verlieren. Bis jetzt ohne Jojo-Effekt.

Bei den anderen Shakes die man mit Wasser mischt so zum Beispiel Almased, muss man eine strenge Abfolge einhalten. Die aber bei jedem Kauf und auch auf der Webseite genau erklärt wird. Meine Schwiegermutter nahm 2 Jahre Almased zu sich und hat es in dieser Zeit geschafft in den ersten 3 Monaten 11 Kg abzunehmen. Sie wog damals 121 Kg. Nach 2 Jahren waren es 100 Kg.

Jetzt hat sie für uns eine Low Carb und später auch eine basische Ernährung plus Shakes versucht und ist jetzt bei 89 Kg.

 

Wie kann ich abnehmen – Fett absaugen

Ja das ist auch eine Methode um Fett loszuwerden, sogar eine ganz schnelle, schmerzhafte und nicht ganz billige Methode. Hierbei wird eine Gewebeauflockernde, Blutungsstillende und betäubende Lösung unter die Haut in die Fettpolster gespritzt. Danach werden kleine Schnitte von 2-4mm gemacht wodurch dann eine Kanüle ein und aus geführt wird die das Fett absaugt.

Bei einer Fettabsaugung besteht sollte man auf mehrere Kostenpunkten achten. Der Klinikaufenthalt ist normalerweise in den Kosten mit enthalten. Weitere enthaltene Kostenbestandteile sind:

  • Beratungsgespräch inkl. Voruntersuchung
  • Anästhesie (Vollnarkose oder lokale Betäubung)
  • Arzthonorar
  • Operation (OP-Saal und OP-Team)
  • Kompressionsverband oder Miederhose
  • stationärer Klinikaufenthalt (je nach Eingriff mind. 1 Nacht)
  • medizinische Nachsorge

Die Kosten werden nach Liter berechnet, also je mehr abgesaugt werden soll desto mehr kostet es. Nur für die Absaugung im Durchschnitt zwischen 1200€ – 10.000€ + die zusätzlichen Kosten zwischen 500€ – 1500€.

 

Wie kann ich abnehmen – Magenband

Das Magenband ist ebenfalls eine Möglichkeit zum abnehmen. Genauso wie die Fettabsaugung ist braucht man hierfür eine Narkose. Bei einem Magenband handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff. Das heiß es werden nur sehr kleine Schnitte gemacht und das Band durch eine Laparoskopie angelegt. So kann der Patient nach einem Tag wieder nach Hause. Das Band selbst besteht aus Silikon und wird über den oberen Teil des Magens gelegt. Um das Band genau und passend einzustellen wird es mit einem Schlauch und einer Blase verbunden die unter die Bauchdecke eingesetzt werden. So kann der Arzt die Größe des Magenbandes jederzeit ohne Probleme anpassen. Die Kosten für so eine OP werden von der Krankenkasse übernommen, allerdings nur wenn vorher gewisse Richtlinien bewiesen wurden.

  • BMI über 40
  • Krankhaft Übergewichtig
  • Gesundheitsschäden durch das Übergewicht
  • Psychische Probleme wegen der Übergewichtigkeit
  • Alle anderen Bemühungen bezüglich einer Gewichtsabnahme waren vergebens

Diese Punkte müssen vor der Behandlung bewiesen werden. Dazu gehöre auch Kuren die von der Krankenkasse verordnet werden.

Schlankes Wissen Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

Fazit:

Das sind im Großen und Ganzen die Möglichkeiten die mir einfallen und die ich so kenne. Bestimmt gibt es noch ein paar mehr aber ich denke das sind so die Hauptdarsteller. Zu den letzten beiden muss ich sagen dass das wirklich die letzte Möglichkeit sein sollte. Denn ich denke wenn jemand wirklich ernsthaft abnehmen will braucht er keine OP denn sehr viele haben es auch geschafft 50 oder noch mehr Kilos zu verlieren. Man braucht halt einen eisernen Willen, viel Zeit, Ausdauer und Durchhaltevermögen. Und alle die die das geschafft haben, erhalten meinen höchsten Respekt!! Denn ich habe es bis heute noch nicht geschafft mein Gewicht zu erreichen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Quelle

Wikipedia

10 Gedanken über “Wie kann ich abnehmen – Nützliche Tipps!

  1. Tobi

    Der Artikel ist wirklich sehr gut geschrieben und vor allem sehr umfangreich. Ich glaub jede Abnehmmethode schlägt bei jedem anders an und aus dem Grund sollte jeder selbst entscheiden für welche er sich entscheidet. Ich selber halte nichts von den Pillen und Shakes aber das sollte ja jedem selbst überlassen sein. Danke für diesen guten Beitrag

  2. Lukas

    Liebe Janina,
    danke für den interessanten Artikel! Ich persönlich konnte ausgezeichnete Erfolge mit der ketogenen Diät in Kombination mit lockerem Sport erzielen. Schon nach wenigen Wochen fühlte ich mich um einiges fitter und während dem Tag war ich nicht mehr so müde wie davor. Ich finde deinen Punkt: “Denn ich denke wenn jemand wirklich ernsthaft abnehmen will braucht er keine OP…” ganz ganz wichtig! Es gibt leider zu viele Menschen, die es nicht mit “natürlichen” Methoden (Sport, gesunde Ernährung…) versuchen und gleich nur eine OP denken, da sie schlicht und einfach zu faul sind. Meines Erachtens sollte dies wirklich nur die Notlösung sein.
    LG

  3. EResch

    Sich das Fett absaugen zu lassen, sollte überhaupt keine oder die letzte Option sein.
    Der so schön umschriebene “Saug-“Prozess ist alles andere als sanft: Kanülen werden unter der Haut hin- und hergeschoben – im Raffer der Zeit kann somit nicht auf jede einzelne Struktur, wie z.B. kleinste Lymphgefäße geachtet werden. Und schließlich darf nicht vergessen werden, dass, nur, weil an einer Stelle des Körpers fett verschwindet, es nicht innerhalb der nächsten Jahre genau dort oder an einer anderen Stelle zurückkommen kann.

    • Janina

      Hallo,
      ja das finde ich auch. Aber für die Pechvögel bei denen wirklich nichts mehr hilft ist es wohl ein letzter Ausweg. Alle anderen die zu faul sind und sich Ausreden aus den Fingern ziehen keine Diäten und Sport zu machen, für die sollte das wirklich keine Option sein.
      LG Janina

  4. Fitness Erfahrungen

    Sehr informativer Beitrag 🙂 Ich denke jeder muss für sich selbst seinen eigenen Weg finden. Unterm Strich ist für mich die beste Lösung immer noch eine gesunde Ernährungsumstellung. Denn so denkt man langfristig und tut seinem Körper auch etwas gutes. Mit kalorienarmen Lebensmitteln muss man nicht mal hungern beim Abnehmen. Ich hatte sogar schon Tage, wo es schwierig war 2000 Kalorien mit gesunden Lebensmitteln zu essen. Sport ist natürlich noch die perfekte Ergänzung. Eine gute Kombination aus beidem in einem gesunden Maß sorgt für langfristige Erfolge!

    • Janina

      Hallo,
      danke dass dir mein Beitrag gefallen hat. Ich bin auch der Meinung dass eine generelle Umstellung der Ernährung der beste und auch einfachste Weg ist Gewicht zu verlieren. So muss man irgendwann nicht mehr darüber nachdenken was man essen darf und was nicht. Wenn du mal Tage hast an denen du die 2000 Kalorien nicht erreichst ist das auch egal 😉
      LG Janina

  5. Cassy

    Ein sehr gelungener Beitrag! Würde mich freuen, wenn Ihr auch einmal bei uns vorbei schauen würdet. Haben auch einen Artikel über Tipps zum Abnehmen gemacht 🙂
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.