Was passiert mit Deinem Körper wenn Du kein Fleisch mehr isst?

Was passiert mit Deinem Körper wenn Du kein Fleisch mehr isst?

Was passiert mit Deinem Körper wenn Du kein Fleisch mehr isst?

Hast Du Dir schon einmal überlegt was passieren würde wenn Du kein Fleisch mehr essen würdest? Würde sich Dein Körper verändern? Deine Psyche? Dein Allgemeinzustand? In diesem Beitrag soll es genau darum gehen und ich bin mir jetzt schon sicher dass Du sehr überrascht sein wirst.

 

Ein kostenloses eBook für Dich!

Du willst abnehmen? Kein Problem. Hier haben wir ein paar kostenlose Tipps für Dich zusammengefasst in einem eBook!

Meld Dich für unseren Newsletter an und Du erhältst einen Download Link.

Keine Sorge! Deine Daten sind bei uns sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wieso essen wir so viel Fleisch?

Meine Großeltern haben immer erzählt das Fleisch früher noch etwas Besonderes war. Man hat es selten gegessen, meistens am Sonntag. Daher stammt auch der Sonntagsbraten. An „normalen“ Tagen gab es in erster Linie pflanzliche Nahrung. Egal ob Obst oder Gemüse.

Auch als ich noch ein Kind war, war nicht immer Fleisch auf dem Teller. Es gab viel Gemüse und Obst. Käse und weitere Milchprodukte.

Heute allerdings ist Fleisch allgegenwertig. Es gehört zu fast jeder Mahlzeit und ist ebenso in vielen Snacks vorhanden. Da die Massenware Fleisch mittlerweile sehr kostengünstig produziert werden kann und sehr sättigend ist, hat es sich zu einem der wichtigsten Bestandteile moderner Ernährung entwickelt. Fleisch ist so günstig geworden das man es Gemüse vorzieht da letzteres wirklich oft teurer ist.

Zudem muss man das Schwein oder das Rind nicht mehr selber erlegen. Das senkt den Hemmfaktor und sorgt so für eine höhere Bereitschaft beim Kauf im Supermarkt. Bereits zerteilt präsentiert sich das Hackfleisch genauso wie das Steak eingepackt in Kunststoff im Regal oder beim Metzger. Wir müssen es nur noch kaufen und zubereiten.

Ich denke das genau diese Zwei Punkte dafür sorgen das Fleisch immer mehr gegessen wird. Dieses Phänomen lässt sich auch sehr gut in den asiatischen Ländern beobachten. Hier steigt der Fleischanteil in täglichen Gerichten immer mehr.

Ich möchte jetzt nicht auch noch auf die Lobby-Arbeit und das Marketing der Fleischindustrie eingehen. Hier entstehen nämlich weitere Untiefen an Gründen wieso Fleisch so beliebt ist.

Konzentrieren wir uns lieber wieder auf das tatsächliche Thema dieses Beitrags. Was passiert wenn man kein Fleisch mehr isst.

 

Punkt 1: Man lebt länger

Nach einer Langzeitstudie hat das Deutsche Zentrum für Krebsforschung herausgefunden das Vegetarier länger Leben als Fleisch-Esser. Der Zeitraum der Studie belief sich auf 21 Jahre. Quelle

 

Punkt 2: Niedrigeres Herzerkrankung-Risiko

Durch eine vegetarische Ernährung sinkt das Risiko an Herz- und Gefäßkrankheiten zu leiden. Da durch die vegetarische Ernährungsform bessere Fette zu sich nehmen und dadurch einen niedrigeren Blutfett sowie einen niedrigen Cholesterinspiegel haben.

 

Punkt 3: Krebsrisiko sinkt

Viele Studien konnten nachweisen dass der Verzehr von rotem Fleisch das Risiko an Krebs zu erkranken erhöht. Das können z.B. Prostatakrebs, Brustkrebs, usw. sein

 

Punkt 4: Besser Versorgung

Durch pflanzliche Ernährung werden mehr Vitamine und Mineralstoffe aufgenommen. Somit ist eine fleischfreie Ernährung vorteilhafter für die Versorgung des Körpers mit wichtigen Stoffen.

 

Punkt 5: Geringerer Eisenvorrat

Im Fleisch steckt viel Eisen. Wer darauf verzichtet muss sich aber mit einer Alternative den nötigen Stoff zuführen. Die meisten Fleischalternativen haben allerdings viel weniger Eisenanteil als Fleisch selber.  Sinnvoll ist es hier über Nahrungsergänzungsmittel nachzudenken.

 

Empfehlung:
-21%

Eisen mit 40mg natürlichem Vitamin C - Mehrfacher Sieger 2020* - Doppelt-dosiert mit 40mg Eisen/Tablette - Hoch bioverfügbares Eisen-Bisglycinat - Laborgeprüft, vegan, hergestellt in Deutschland

Eisen mit 40mg natürlichem Vitamin C - Mehrfacher Sieger 2020* - Doppelt-dosiert mit 40mg Eisen/Tablette - Hoch bioverfügbares Eisen-Bisglycinat - Laborgeprüft, vegan, hergestellt in Deutschland
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: 120 Tabletten mit 40 mg elementarem Eisen und 40 mg Vitamin C aus Acerola pro Tablette im 4 Monatsvorrat. *Sieger im "Eisentabletten Test" auf supplements.de, im "Eisentabletten Vergleich" auf 1a-tests.de und "Die besten Eisentabletten mit 40mg" im "Eisentabletten Test" auf supplementbibel.de
  • FREI VON UNERWÜNSCHTEN ZUSATZSTOFFEN & 100% VEGAN: frei von Trennmitteln wie Magnesiumstearat, gelatinefrei, frei von Aromen, Farbstoffen, Stabilisatoren, und selbstverständlich: laktosefrei, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen, frei von gentechnikveränderten Zutaten (GMO frei). Ausgewählte nach allen relevanten Kriterien geprüfte Zutaten.
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften Anlagen, ausgezeichnet mit GMP, ISO und wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP Zertifikat.
Jetzt kaufen *Aktueller Amazon Preis: 14,99 € 18,99 €
Zuletzt aktualisiert am: 04.08.2020 um 09:50 Uhr.

 

Punkt 6: Möglicher B12 Mangel

Vitamin B12 kommt fast ausschließlich in tierischer Nahrung vor. Am meisten enthalten ist das Vitamin hier in den Innereien. Hier ist ein Risiko der Unterversorgung tatsächlich gegeben. Sinnvoll ist es hier über Nahrungsergänzungsmittel nachzudenken.

 

Empfehlung:
-20%

Vitamin B Komplex mit B12-180 Tabletten - Mehrfacher Sieger 2020/2019* - Premium: Mit Aktivformen, Quatrefolic®, Kofaktoren - Laborgeprüft, vegan und hergestellt in Deutschland

Vitamin B Komplex mit B12-180 Tabletten - Mehrfacher Sieger 2020/2019* - Premium: Mit Aktivformen, Quatrefolic®, Kofaktoren - Laborgeprüft, vegan und hergestellt in Deutschland
  • OPTIMIERTE REZEPTUR mit verbesserter Langzeit-Stabilität, allen 8 B-Vitaminen, Bioaktiv-Formen und den Kofaktoren Inositol und Cholin. Premium Rohstoffe: Vitamin B12 als Methyl-, Adenosyl- & Hydroxocobalamin, Folsäure bzw. Folat als 5-MTHF-Glucosamin (Quatrefolic), Vitamin B6 und B2 als Pyridoxal bzw. Riboflavin 5' Phosphat, D-Biotin, Calcium-D-Pantothenat, Thiamin HCl. 180 leicht zu schluckende Tabletten für 6 Monate. Wenige andere Produkte enthalten aktive B-Vitamine.
  • VEGAN & OHNE UNERWÜNSCHTE ZUSÄTZE wie Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Magnesiumstearat, Aromen, Farbstoffe, Stabilisatoren, Gelatine und selbstverständlich auch GMO-frei, laktosefrei, glutenfrei & ohne Konservierungsstoffe. *Der Preis-Leistungs-Sieger 2020/2019 in „Vitamin B Komplex“ bei vergleich.org
  • HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND in streng geprüften und zertifizierten Anlagen, ausgezeichnet mit GMP, ISO und wie lebensmittelrechtlich notwendig mit HACCP Zertifikat.
Jetzt kaufen *Aktueller Amazon Preis: 15,99 € 19,99 €
Zuletzt aktualisiert am: 04.08.2020 um 15:58 Uhr.

 

Punkt 7: Gewichtsabnahme

Im Normalfall verliert man als angehender Vegetarier bzw. Veganer erst einmal an Körpergewicht. Für viele, die Abnehmen möchten, sicherlich ein guter Punkt. Es gibt allerdings auch Menschen die bereits Untergewicht haben. Hier sollte unbedingt ein Arzt den Umstellungsprozess mitverfolgen.

 

*Willst Du abnehmen? Hier eine kleine Empfehlung von uns:

Dein „Kickstart“ in ein neues Leben

In diesem Programm lernst Du zu welchen Leistungen Dein Körper fähig ist und wie schnell Du dadurch abnehmen kannst.

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Verschwende keine Zeit mehr und starte durch indem Du auf den Button klickst!

Hier klicken und risikofrei das 14 Tage intensiv Programm ausprobieren

 

Punkt 8: Bessere Darmflora

Forscher der „University of New York“ konnten nachweisen das Vegetarier und Veganer über eine bessere Darmflora verfügen. Der Darm eines Fleisch-Verächters hat mehr schützende Arten von Darmbakterien. Das liegt in erster Linie daran das unser Darm am besten Obst, Gemüse und Milchprodukte wie Joghurt oder Buttermilch verarbeiten kann.  Quelle

 

Ohne Fleisch besser riechen

Punkt 9: Der Geruch

Auch wenn es unglaublich klingt. Wenn Du kein Fleisch mehr isst, riechst Du besser. Kleine Nuancen nimmst Du besser wahr. Zudem riecht auch Dein Schweiß viel besser.

 

Punkt 10: Du wirst einfühlsamer

Auch das konnte ich zuerst gar nicht glauben. Aber Studien belegen es. Menschen die auf Fleisch verzichten werden einfühlsamer. Das konnte man in einem 2 Studien feststellen. Fleischlosigkeit lässt unser Mitgefühl wachsen. Quelle

 

Wieso essen wir dann überhaupt noch Fleisch?

Immer wenn ich solche Beiträge schreibe, muss ich überlegen wieso wir überhaupt noch Fleisch essen? Die Vorteile einer Fleischlosen Ernährung liegen klar auf der Hand. Dennoch vertilgen wir Tonnen an Tieren die in den meisten Fällen kein schönes Leben hatten.

Meine Antwort darauf ist einfach die Gewohnheit, der Geschmack und die Einfachheit. Wenn man es gewohnt ist im Sommer ein Steak auf den Grill zu werfen, fällt es einem tatsächlich schwer das nicht mehr zu tun und nur an einem Gemüsespieß zu knabbern. Ebenso ist man den gewissen Geschmack gewohnt der z.B. geräuchert als Wurst lecker ist. Und nein liebe Industrie. Ich habe noch kein einziges Mal eine fleischlose Wurst gegessen und es nicht gemerkt. Der Geschmack bleibt nach wie vor bescheiden.

Bei der Einfachheit kann mir sicherlich jeder Vegetarier und Veganer Recht geben. Es ist einfacher unterwegs Fleisch zu essen als sich vegetarisch zu ernähren. Wenn Du also auf Reisen bist oder nur einen kleinen Ausflug machst, musst Du immer vorplanen und mitnehmen. In den Städten lässt sich aktuell ein Trend hin zu Fleischlos beobachten. Auf dem Land gibt es aber noch Nachholbedarf.

 

[
Zuletzt aktualisiert am: 05.08.2020 um 01:42 Uhr.

 

Kein Fleisch Fazit?

Ich selber habe es einmal für ein halbes Jahr versucht. Als Vegetarier habe ich nichts angefasst das einmal Beine hatte und kann es selber bestätigen. Hier kommst Du zum Beitrag. Man fühlt sich wohler, aktiver und ist selten so träge nach dem Essen. Leider haben mir aber immer wieder Dinge gefehlt. Sei es die Curry Wurst oder das „Pulled Pork“ das ich im Sommer immer auf dem Grill zubereite. So habe ich beschlossen einfach weniger Fleisch zu essen. 2 mal in der Woche. Reicht vollkommen aus. So hast Du auch die Möglichkeit Dich mit qualitativ hochwertigerem Fleisch zu versorgen bei dem die Tiere ein besseres Leben hatten.

Es tut gut weniger Fleisch zu essen. Es hilft Dir, der Umwelt und auch den Tieren. Würde jeder von uns nur 2-mal in der Woche Fleisch essen, würde es keine Massentierhaltung geben. Die Qualität des Fleisches würde steigen und wir würden alle von den oben aufgezählten Punkten profitieren.

Wie sieht es bei Dir aus?  Könntest Du, besser als ich, es als Vollblut Vegetarier oder Veganer aushalten?

Ich danke Dir vielmals für Deine Lesezeit und wünsche Dir viel Spaß wenn Du es als Vegetarier mal probieren willst.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.