Oberschenkel abnehmen schlank und sexy

Oberschenkel abnehmen

Oberschenkel abnehmen

Gezielt an bestimmten Körperstellen abzunehmen ist leider ein Ding der Unmöglichkeit. Zwar gibt es bestimmte Übungen die dafür gedacht sind speziell an den Oberschenkel abnehmen, aber die Praxis ist leider etwas ganz anderes als die Theorie.

 

Warum kann man nicht gezielt am Oberschenkel abnehmen

Das eigentliche Problem an der ganzen Sache ist das wir unserem Körper gar nichts zu sagen haben, ganz im Gegenteil. Er Lagert das Fett da ab wo er es für richtig hält und verbrennt lieber Eiweiße und Muskelmasse (weil das einfacher und schneller geht) als Körperfett. Zudem könnte es ja sein dass er eine Durststrecke durchmachen muss, da kann ein bisschen Fett an Beinen, Po und Bauch nicht schaden. Weil unser Körper der Chef ist, ist es für uns ein Ding der Unmöglichkeit gezielt abzunehmen. Am Oberschenkel abnehmen geht nicht gezielt sondern nur wenn man es schafft den Körper dazu zu bringen den Fettanteil zu verringern. Das heißt Diäten und Sport allgemein, auch wenn du schlank sein solltest. Denn um 1 KG Fett abzubauen musst du 7000 kcal. verbrennen. Das heißt du müsstest 7 Stunden Joggen!!

 

Die richtige Balance

Um schnellstmöglich, gesund und effektiv deine Problemzonen zu verlieren, egal ob du am Bauch, Po oder Oberschenkel abnehmen willst, ist es wichtig für dich die richtige Balance zwischen Sport und Ernährung zu finden. Da man hier niemanden vergleichen kann ist es sehr schwierig für jeden das richtige zu finden. Deswegen geben viele schon auf bevor sie richtig angefangen haben. Denn was bringt es wenn du jeden Tag ins Fitnessstudio gehst, dort 2 Stunden alles gibst und dann trotzdem eine Pizza isst?? Zwar baust du so Muskeln auf, aber der Körperfettanteil wird sich nicht verringern. Das bedeutet du legst an Gewicht zu und deine Oberschenkel werden auch nicht schlanker da sich die Muskeln unter dem Fett aufbauen. Deswegen ist es wichtig dass du für dich die richtige Balance zwischen Sport und Ernährung findest, die auch dein Körper akzeptiert.

Noch dazu kommt das der Körper lieber die Kurzzeitspeicher verbrennt. Das heißt der Körper lagert die Fette unterschiedlich ein. Manche direkt unter der Haut und andere an den Organen. So kann man sagen dass das Fett an den Organen schneller abgebaut wird wie das Fett unter der Haut. Was bedeutet dass bevor du am Oberschenkel abnehmen kannst, verlierst du das Fett am Bauch.

Aus diesen Gründen ist eine gezielte Abnahme, an welchen Körperteilen auch immer, unmöglich. Du kannst nur deinen ganzen Körper trainieren.

Solltest du es  schaffen dein Körper so weit zu bringen dass er an die Reserven an den Oberschenkeln geht sind folgende Übungen sehr hilfreich.

 

Am Oberschenkel abnehmen – Tipps

  • Die richtige Balance: Wie ich oben schon erklärt habe ist dass das A und O. Finde eine Diätform, am besten eine komplette Essensumstellung mit der du und dein Körper gut klar kommen. Eine Crash-Diät ist hier vollkommen fehl am Platz. Dazu gehst du ins Fitnessstudio oder machst dir selber einen Trainingsplan für zu Hause oder draußen in der Natur mit einer Freundin. Empfehlen würde ich dir deine Ausdauer zu trainieren. So setzt du andere Muskeln an und deine Oberschenkel bleiben schön schlank.
  • Giftstoffe ausschwemmen: Wenn du dein Körper richtig zum Arbeiten bringst ist es wichtig dass du viel trinkst. Aber keine Kaffee sondern Wasser oder Sprudel. Sowieso wenn du Sport machst musst du darauf achten dass du immer genug Flüssigkeit zu dir nimmst. Auch vor jeder Mahlzeit kannst du ein Großes Glas Wasser trinken. Das kurbelt die Verdauung an und macht dich schneller satt.
  • Sportarten: Um die Oberschenkel zu trainieren eigen sich mache Sportarten besser als andere. So zu Beispiel Rad fahren, Walken, Joggen, Schwimmen, Aerobic und auch spezielle Gymnastik die dir im Studio gezeigt wird oder du auch in YouTube findest.
  • Stoffwechsel in Schwung bringen: Sauna, Massagen, oder Warm-Kalt-Duschen. Diese Dinge helfen nicht nur gegen Orangenhaut sondern sind auch sehr anregend für den Körper. Auch eine gezielte Lymphdrainage hilft um das Wasser aus dem Körper zu transportieren.

 

Pillen, Ergänzungsmittel, Muskelaufbau

In vielen Fitnessstudios werden dir verschiedenste Proteinshakes oder irgendwelch anderes Zeugs angeboten. Die sind aber total überflüssig. Wenn du mit dir in richtiger Balance stehst braucht dein Körper so Zeug nicht ganz im Gegenteil. Wenn du Zusätzlich solche Muskelproteine zu dir nimmst bekommt dein Körper wieder einen Überschuss mit dem er nichts anfangen kann. Es sei den du möchtest Bodybuilder werden.

Auch diese Wunderpillen die über Nacht im Schlaf das Fett verbrennen sind absoluter Schwachsinn. Sie kosten viel Geld und bringen nichts.

Schlankes Wissen Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

Fazit:

Gezielt am Oberschenkel abnehmen funktioniert nicht so lange dein Körperfettanteil nicht stimmt. Du kannst deinen Körper nur komplett trainieren. Auch wenn viele locken mit gezielten Trainingseinheiten für Bauch, Beine, Po, heißt das noch lange nicht dass du an diesen Stellen Umfang verlierst. Du trainierst dann zwar die Muskeln in dieser Region aber das war’s dann auch schon. Leider.

In diesem Sinne lass den Kopf nicht hängen und bleib am Ball, es wird sich schon lohnen 😉

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Quelle

Wikipedia

4 Gedanken über “Oberschenkel abnehmen schlank und sexy

  1. Daniela Hoffmann

    Slim-XR ist ein Abnehmkonzept, bestehend aus einem Nahrungsergänzungsmittel und einer Broschüre, welche dem Kunden das Konzept genauestens erklärt und näherbringt.

    Es beinhaltet eine Ernährungsumstellung nach einem Punkte-System (ähnlich Weightwatchers), einen Sportprogramm und einem Nahrungsergänzungsmittel, in Form von Pillen. Von diesen wird einmal am Tag eine zu einer Mahlzeit eingenommen. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt

    Ich habe dieses System getestet, obwohl ich eigentlich kein Fan solcher Mittel bin. Wer abnehmen will, kann dies mit weniger Essen und Sport schaffen. Trotzdem machte mich das gesamte Konzept neugierig. Da der Hersteller mit einer Geld-zurück-Garantie wirbt, habe ich mich entschlossen, Slim-XR auf Herz und Nieren zu testen.

    Nach fast drei Monaten habe ich nun 12 Kilo abgenommen und das trotz hin und wieder sündigen. Ich kann natürlich nicht sagen, wieviel nun der Ernährungsumstellung zukommt und wieviel die Pillen oder der Sport wirken. Fakt ist aber, dass das Gesamtkonzept nicht nur schlüssig ist, sondern wirkt. Ich würde dieses Produkt jedem zum Test empfehlen, der Abnehmen will. Wichtig ist, dass es sich nicht um eine Abnehm-Wunderpille handelt, sondern man tatsächlich mit arbeiten muss und eine gewisse Disziplin an den Tag legen muss. Wer hierfür bereit ist, ist mit Slim-XR bestens bedient.

    • Janina

      Hallo Daniela, ich finde es toll das du zufrieden mit dir bist und erfolgreich abgenommen hast. Aber was ich nicht vertehe, du sagst es handelt sich um ein Konzept in dem Disziplin, Arbeit und eine Nahrungsumstellung Voraussetzung sind. Wenn ich das alles Umstelle für was braucht man dann diese Pille???? Denn auch ohne diese Pille nimmt man automatisch ab. Mit Sport, einer Nahrungsumstellung und Selbstdisziplin nimmt jeder ab.
      Ich wünsche dir noch alles gute und weiter viel Erfolg beim Abnehmen und würde mich freuen nochmal von dir zu hören
      LG Janina

      Zum Thema Nahrungsergänzung gibt es hier auch bald einen interessanten Beitrag. Da geht es darum dass jeder Horst eigene Nahrungsergänzungsmittel herstellen und öffentlich verkaufen kann.
      Da es sich bei deinem Link um eine Verkaufs-Landing-Page handelt habe ich ihn gelöscht.

      • Daniela

        Hallo Janina, sorry das mit dem Link wusste ich nicht! 🙁

        Weil diese “Pille” meiner Meinung nach die Fettverbrennung unterstützt. Ich fand eben gut das es sich um ein ganzheitliches Konzept handelt und auf alle Stolpersteine während einer Diät hinweist! Auf deinen Beitrag bin ich gespannt!

        • Janina

          Hallo Daniela,
          ich finde es wirklich super dass du mir nochmal geschrieben hast, danke.
          Das mit dem Link ist keine Thema dafür muss man sich nicht entschuldigen, wir versuchen nur den typischen Linkbuild zu vermeiden. Wegen dem Slim XR kann ich nur sagen dass alles gut ist solange es einem hilft. Ob es nun wirklich einen Nutzen hat oder nicht ist bei jeden anders. Aber wenn es bei dir geholfen hat lass dir von keinem was anderes aufquatschen 😉
          Liebe Grüße Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.