Gesünder Leben – 5 Tipps und Tricks für einen gesunden Lebensstil

Gesünder Leben – 5 Tipps und Tricks für einen gesunden Lebensstil

Gesünder Leben – 5 Tipps und Tricks für einen gesunden Lebensstil

Spätestens zur Jahreswende nehmen sich viele Menschen vor das kommende Jahr gesünder und fitter zu verbringen. Doch gehört mehr dazu, als sich bloß einen guten Vorsatz zu stecken. Dabei hat sich das Kochen mittlerweile zum echten Trend und Hobby vieler Deutscher entwickelt. Mit wenigen Vorkenntnissen lässt sich das Kochen mühelos gesunder gestalten. Kochbücher und Ernährungstipps gibt es heutzutage viele – doch nutzen die wenigsten Menschen in deutschen Haushalten Tipps für eine gesunde Ernährung. Der Ernährungsalltag in Deutschland sieht hauptsächlich dem Genuss anstatt der gesunden Ernährung vor. Doch ist das Kochen und eine gesündere Ernährung spielend leicht umsetzen. Wir verraten Ihnen wie es geht und worauf Sie bei einer gesunden Ernährung achten sollten. Mit unseren fünf Tipps und Tricks schaffen Sie mühelos den Weg zu einem gesünderen Lebensstil ohne dabei gewaltige Abstriche beim Genuss zu machen.

 

Tipp 1: Auf das richtige Kochequipment kommt es an

Der Weg zur gesunden Ernährung führt nicht nur über die Lebensmittel, sondern auch über die Art der Zubereitung. So gehört für eine gesunde Ernährung auch das richtige Kochequipment dazu. Neben ausreichend Pfannen und Töpfen, können Dampfgarer, Kochkessel und Niedertemperaturgarer die Wende einläuten und für eine fortan gesunde Ernährung sorgen. Für die nötige Ausstattung kann sich ein Blick auf die Plattform von GRIMM lohnen. Hier erhalten sowohl erfahrene Köche als auch Kochlaien alles, um das Kochen so gesund wie möglich zu gestalten. Wer den Kochhorizont seiner Küche erweitern möchte, findet hier alles um Lebensmittel möglichst schonend und gesund zu zubereiten:
https://www.grimm-gastrobedarf.de/

 

Tipp 2: Gezielt einkaufen gehen

Ein hungriger Magen ist selten ein guter Ratgeber beim Einkaufen von Lebensmittel. Denn mit Hunger einkaufen zu gehen, verführt oftmals dazu mehr ungesunde Lebensmittel einzukaufen. Fettige Snacks und Fertigprodukte haben bei einem gesunden Ernährungsplan keine Verwendung. So sollte man den Weg in den Supermarkt ausschließlich gesättigt und mit einem Einkaufszettel aufnehmen. Der Essensplan sollte dabei für die ganze Woche ausgestellt werden, so dass nur die Zutaten für die Zubereitung der Speisen in den Einkaufswagen gepackt werden sollten.

 

Buchempfehlung zum gesunden Lebensstil

Du möchtest Dich zukünftig gesund ernähren, weißt aber nicht so genau was Du essen darfst? Dann kannst DU Dir hier gleich dieses “Gesund Kochen” Buch ansehen. Leckere Rezepte die jeder nachkochen kann. Viel Spaß dabei. 🙂

Gesund Kochen Buch

Hier klicken und gleich das 'Gesund kochen ist Liebe' Buch ohne Risiko ansehen

 

 

Tipp 3: Doppelte Mengen kochen

Wer sich die Mühe macht zu kochen, sollte immer für zwei Tage Lebensmittel verarbeiten. Suppen und Eintöpfe schmecken am zweiten Tag ohnehin am besten. So empfiehlt es sich gleich größere Mengen zu verarbeiten. Dies spart nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld.

 

Tipp 4: Tiefkühlkost anstatt Dosen für einen gesunden Lebensstil

Tiefgekühlte Lebensmittel sind nicht schlechter als ihr Ruf. Die meisten Gemüsesorten, die tiefgefroren werden, kommen direkt nach der Ernte in den Schockfroster und sind daher sehr vitaminreich. Demnach kann man beherzt auf das Sortiment von tiefgekühlten Gemüse zurückgreifen und sich Zuhause einen kleinen Vorrat anlegen.

 

Tipp 5: Auch die kalte Küche schmeckt mit den richtigen Zutaten

Es muss nicht jeden Tag die warme Küche sein. Vor allem dann nicht, wenn man vorhat ein paar Pfunde zu verlieren. Gurkenscheiben, Sellerie oder Möhrensticks können mit einem Dipp eine perfekte Mahlzeit darstellen und den Hunger stillen. Zudem nimmt man bei der Rohkost die meisten Nährstoffe auf und versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.