Warum ist Schlaf wichtig

Warum ist Schlaf wichtig?

Nach 48 Stunden ohne Schlaf ist der Körper nicht mehr in der Lage die volle Leistungsfähigkeit zu erbringen. Unregelmäßiger oder zu wenig Schlaf kann so zu gesundheitlichen Schäden führen. Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Herz-Kreislaufbeschwerden oder ein geschwächtes Immunsystem sind nur ein paar Beispiele wie sich der Schlafmangel aus uns auswirken kann.

 

Was passiert wenn ich schlafe

Der Schlaf wird im Groben in drei Phasen eingeteilt.

  • Im Leichtschlaf – schaltet der Körper auf Sparflamme, das Herz schlägt langsamer und der Blutdruck fällt. Das Bewusstsein sinkt immer tiefer und sogar die Hirnströme werden langsamer
  • Im Tiefschlaf – erholen sich die Zellen, der Körper und der Geist. Diese Phase ist am Wertvollsten und tritt nach ca. einer halben Stunde ein. In dieser Zeit ist der komplette Körper entspannt. Die erste Tiefschlafphase dauert ca. eine Stunde, die weiteren im Laufe der Nacht sind kürzer. Interessanterweise setzt hier auch das sprechen oder Schlafwandeln ein.
  • Im REM-Schlaf – (Rapid Eye Movements, schnelle Augenbewegung) beginnt die interessanteste Schlafphase. Hier bewegen sich die Augen sehr schnell hin und her, das Gehirn wird aktiv, der Blutdruck, Herzschlag und Atmung steigen. Die Zeit der Träume beginnt. Damit wir in dieser Zeit unsere Träume nicht in die Tat um setzten, und einfach losrennen, ist unser Körper wie gelähmt. Was auch das ungute Gefühl bei Albträumen erklären würde, du willst weglaufen, kannst aber nicht.

Nach diesen Phasen wacht man ganz kurz auf, merkt es aber nicht und kann sich auch meistens nicht daran erinnern. Danach geht der Zyklus wieder von vorne los. Ein gesunder Erwachsener durchläuft jede Nacht 4 -5 solcher Zyklen, wobei die Tiefschlafphase immer kürzer und die REM-Phase immer länger wird.

 

10 Tipps für guten Schlaf

  • Kein Licht im Schlafzimmer, schon das kleinste Licht vom Handy oder Wecker kann den Schlaf stören
  • Keine Sauna im Schlafzimmer, auch wenn es im Winter schön kuschelig ist. Für einen gesunden Schlaf sind 15 – 19 °C die ideale Temperatur.
  • Ruhige Farben, welche Farbe das Schlafzimmer hat, spielt dabei keine Rolle, Hauptsache es beruhigt dich.
  • Zu ruhig ist auch nicht gut, wenn man jedes noch so leise Geräusch im Schlafzimmer hört, ist das auch nicht gut. Meditative Musik ganz leise im Hintergrund, lässt dich nicht von jeder Kleinigkeit aufwachen.
  • Keine Tiere im Bett, egal wie gerne du kuschelst, eine schnurren oder eine feuchte Schnauze am Ohr können den Schlaf erheblich stören.
  • Eine gute Matratze, ist das A und O für eine erholsame Nacht. Klar kann man bei diesem Punkt erheblich Geld liegen lassen, aber schlechte Matratzen sind häufig ein wichtiger Grund für schlaflose Nächte
  • Zwei Decken sind besser als eine, vor allem wenn der Partner dauernd die Bettdecke wegzieht um sie zwischen die Beine zu stopfen 😉
  • Der gleiche Schlaf- und Aufsteh-Rhythmus, auch an Wochenenden. Klingt zwar hart aber so wird die innere Uhr nicht umgestellt und der Montagmorgen ist nicht ganz so unfreundlich
  • Steh wieder auf wenn du nicht einschlafen kannst, wenn du im Bett bleibst und dich zwingst einzuschlafen, wird der Körper dadurch mehr gestresst und das einschlafen fällt schwerer. Steh auf oder lies ein gutes Buch bis du wirklich müde wirst.
  • Ein passendes Kissen, wirkt wunder. Je nachdem was für ein Schläfer man ist, braucht man das passende Kissen. Schläfst du auf dem Bauch reicht ein dünnes Kissen. Schläfst du auf der Seite, brauchst du ein Kissen das deinen Kopf gut bettet und den Hohlraum zwischen Ohr und Schulter ausfüllt.

Solltest du dennoch nicht gut schlafen können nimm das nicht auf die leichte Schulter. Schlaftabletten sind auf Dauer keine Lösung. Bei anhaltenden Schlafstörungen solltest du einen Arzt aufsuchen. Denn Schlaf ist wichtig für deine Leistungsbereitschaft am nächsten Tag und die Gesundheit. Nur mit gutem Schlaf kannst du noch viel in deinem Leben lernen und auch behalten.

Schlaraffia Geltex 900 Bultex Matratze 90x200 cm - Warum ist Schlaf wichtig?Damit Du richtig gut schlafen kannst, muss Dein Bett super bequem sein was fast zu 90% an einer guten Matratze liegt. In meinem aktuellen Test sehe ich mir eine gute Schlaraffia Geltex ® Matratze an, die ich bereits seit ca. einem halben Jahr benutze und jedem trotz des hohen Preises jedem empfehlen kann.

Warum ist Schlaf wichtig?

Mit einem Klick auf das Bild kannst Du Dir die Matratze bei Amazon ansehen und somit diesen Blog hier unterstützen. Vielen Dank!

 

Foto „Sleeping“ von Fimb Warum ist Schlaf wichtig?

Teile diesen Beitrag

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*