Gewinne eine Garmin vívoactive™ Sport GPS-Smartwatch im Wert von 249€!

Pickel ausdrücken – OK oder ungesund?

Pickel ausdrücken

Dir gefällt der Beitrag? Dann teil Ihn mit Deinem Netzwerk und unterstütze unsere Arbeit.

Pickel ausdrücken

Soll man selber Pickel ausdrücken, sie in Ruhe lassen oder zu einem Spezialisten gehen. Je nach Art deiner Pickel ist das eine sehr wichtige Frage.

 

Pickel ausdrücken ja oder nein

Das Allgemeinwissen über Pickel, wie sie entstehen und was du dagegen machen kannst möchte ich jetzt hier nicht noch mal ausführen, das habe ich schon auf anderen Beiträgen zu genüge getan. Solltest du es dennoch zuerst lesen wollen dann hier:

Solltest du nun zu den Leidigen gehören die unter Pickel leiden, solltest du dir erst einmal klar werden ob du nur aufgrund von unreiner Haut oder deiner Pubertät ein paar Pickel hast oder ob es sich um eine richtige Akne handelt. Denn bei richtiger schwerer Akne würde ich auf jedenfall die Finger davon lassen.

 

Warum nicht bei Akne die Pickel selber ausdrücken

Drückst du bei Akne deine Pickel selber aus, besteht die Gefahr dass du die Bakterien im ganzen Gesicht verteilst oder die Pickel nicht richtig ausdrückst. So besteht die Gefahr dass sich deine Haut entzündet, sich Narben bilden, die nicht mehr verschwinden oder die Akne sich noch mehr im Gesicht verbreitet und schlimmer wird als davor.

 

Richtig selber Pickel ausdrücken

Um einen reifen Eiterpickel richtig auszudrücken sollte man sich ein bisschen vorbereiten und nicht einfach drauflos drücken. Denn sonst besteht die Gefahr wie auch bei Akne, dass man den Pickel nicht nach außen, sondern tiefer in die Haut drückt oder es sich entzündet und eine Narbe zurück bleibt.

Um einen Pickel komplett auszudrücken sollte man zuerst sein Gesicht komplett gründlich säubern. Am besten mit warmem Wasser, das erweitert die Poren, und einer antibakteriellen Waschlotion. Danach sollte man die Poren weiter öffnen. Hierzu empfiehlt sich ein Dampfbad mit Kamille oder einfach ein warmes feuchtes Tuch auf das Gesicht legen. Durch die warme Feuchte öffnen sich sämtliche Poren und es wird einfacher die Pickel nach außen zu drücken. Danach müssen die Hände ebenfalls gründlich gereinigt und auch desinfiziert werden. Die Hände ganz normal mit Seife waschen und anschließend ein Desinfektionsmittel auftragen. Eine Handdesinfektion gibt es schon für 1€ in jedem größeren Supermarkt.

Pickel ausdrücken nur mit Handdesinfektion

Dann braucht man eine sterile Nadel. Am besten man nimmt eine Handelsübliche Stecknadel, hält diese unter ein Feuerzeug oder legt sie in desinfektionsmittel. Wenn du dich für das Desinfektionsmittel entscheidest, sollte die Nadel vor Gebrauch trocken sein, damit das Mittel nicht brennt. Mit der Nadel wird das Köpfchen des Pickels aufgepiekt. Dann wickelst du  zusätzlich zwei Taschentücher oder Kosmetiktücher um deine Zeigefinger, legst diese rechts und links im Abstand von einem halben Zentimeter neben den Pickel und drückst sie vorsichtig und langsam mit einem lachten Druck nach unten auf die Haut, zusammen. Ploppt das Eiterköpfchen nach außen, musst du nur noch sanft drücken um den Rest nach oben zu befördern. Danach alles mit dem Kosmetiktuch vorsichtig auftupfen, und die ausgedrückte Stelle am besten für eine halbe Stunde komplett in Ruhe lassen. So kann sich die Haut wieder entspannen und es besteht keine Gefahr dass du Bakterien an die Wunde bringst.

Nach ca. 2 Stunden kannst du dein Gesicht wie gewohnt nochmals komplett reinigen um auch die letzten Bakterien, die sich evtl. vom ausdrücken verteilt haben könnten, zu entfernen.

Nach Möglichkeit das Gesicht nicht direkt mit Make up abdecken sondern offenlassen damit die offene Stelle besser abheilen kann. Wer nicht darauf verzichten will kann mit einem Abdeckstift punktuell die Rötung überdecken.

 

Kostenloses Anti Pickel und Akne Video

Hier habe ich Dir einen Link zum „Nie mehr Akne und Pickel“ Video bereit gestellt. Sieh Dir das Video an und lass Dich überraschen sowie motivieren. Es gibt auch andere Möglichkeiten Pickel und Akne loszuwerden.

Melde Dich dazu einfach in unserem Newsletter an.


WICHTIG!

Nachdem Du Deine Daten eingegeben hast, erhältst Du innerhalb von 15 Minuten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke einfach auf den Link und Du erhältst die Zugangsdaten zum kostenlosen Video.

Keine Sorge! Deine Email Adresse wird weder an Dritte weitergegeben, noch missbraucht und vor Allem nicht voll gespammt.

 

Pickel ausdrücken Kurzfassung

  1. Hände und Gesicht gut reinigen und desinfizieren
  2. Poren mit Dampfbad öffnen
  3. Nadel sterilisieren
  4. Pickel am Köpfchen anpieken
  5. Mit den Fingerkuppen leicht von rechts und links zudrücken
  6. Alles vorsichtig abtupfen und in Ruhe lassen

 

Fazit:

Auch wenn es sich umständlich anhört, sollte eine gewisse Vorbereitung eingehalten werden. Ein Pickel sollte nie zwischen Tür und Angel schnell ausgedrückt werden, auch wenn jeder von uns das schon gemacht hat. Aber wer wirklich Probleme mit Pickeln hat, der sollte sich die Zeit nehmen wenn man nicht will das es schlimmer wird.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Foto „Eminem interlude.“ von Caitlinator

Teile diesen Beitrag

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

shares