Live Test Woche 1 – Zahnlöcher bzw. Zähne selber heilen?

Willkommen zum Zähne selber heilen – Live Test. Wie ich euch bereits versprochen bzw. vorangekündigt habe, mache ich mich aktuell an einem Test zu schaffen der meinen Zähnen helfen soll sich selbst zu heilen. Hierzu schreibe ich ab dieser Woche, jede weitere Woche einen aktuellen Bericht.

 

Zähne selber heilen? Um was geht es?

Für alle die erst ab hier lesen. Ich habe beschlossen, ohne Wissen meines Zahnarztes, einen Selbstversuch zu starten und meine Zähne selber zu heilen. Das ist über die Einnahme von zusätzlichem Calcium (Baustoff für die Zähne) und einer Beinwell Mundspülung durchführbar.
Ich möchte hiermit ausführlich erklären dass ich keinen Zahnarzt vor meiner Entscheidung konsultiert habe. Seine Antwort ist mir klar und Dir wahrscheinlich auch.

Durch die ausreichende Einnahme von Calcium soll dem Körper ausreichend Baustoff zugeführt werden um Zahn-material nachzubilden und so die vorhandenen Löcher zu stopfen. Durch die tägliche Mundspülung mit Beinwell soll das Zahnfleisch beruhigt und geheilt werden. Das Zähneputzen mit Salz sorgt dafür dass Zahnstein du Beläge verschwinden. Es wird praktisch Platz gemacht um neues Zahn-material anzusiedeln.

 

Wenn Du es nachmachen willst, brauchst Du diese Materialien:

 

Beinwell 

Einmal täglich wird mit diesem Präparat der Mundraum für 20 Minuten ausgespült.

beinwell tinktur

Hier klicken und die 'COMMONFREY Beinwell Zahntinktur 30 ml' Tinktur bei Amazon ansehen

 

Salz

Meersalz zur Zahnreinigung, statt Zahnpasta. Damit das Salz den Zahnschmelz nicht schädigt, nutze ich meinen Steinmörser zum verkleinern. Eine Kaffeemühle geht auch. Beim Reinigen musst Du darauf achten nicht zu stark zu drücken.

zahnsalz

Wenn Du auf Sicherheit Wert legst, kannst Du auch dieses Zahnsalz bei Amazon kaufen. Ich habe darauf verzichtet.

 

Calcium

Damit sich nun neuer Zahn bilden kann, braucht der Körper Calcium. Aktuell verwende ich Sangoki Meereskoralle Pulver und bin zufriedener als mit den Tabletten.

Sangoki Meereskorallen Pulver

Hier klicken und das 'Sangoki Sango Meereskoralle Pulver Kalzium und Magnesium' bei Amazon ansehen

 

Mein aktueller Status

Ich habe aktuell links ober ein etwas größeres Loch dass mich immer wieder ärgert und ein wenig weh tut. Für alle die sich auskennen, es ist Der Zahn mit der Zahnbezeichnung bzw. Nummer 26.
Ich hatte zwar vor 3 Wochen einen Termin deswegen beim Zahnarzt, bin aber zeitgleich auf diese Möglichkeit gestoßen. So musste der Zahnarzttermin dran glauben. Ansonsten hätte ich garantiert wieder eine Zahnfüllung im Zahn. Aktuell habe ich keine und halte das, verglichen an meinem Personenumfeld, für eine gute Leistung mit meinen 35 Lebensjahren.
Aber genug davon. Beginnen wir mit der ersten Woche.

 

Die erste Woche der Zähne selber heilen Versuche

Zeitraum: 30.03.2015 – 05.04.2015

Die erste Woche fing aktuell relativ unspektakulär an. Das einzige dass ich bisher getan habe ist die täglich eingenommene Calcium Dosis zu erhöhen. Hintergedanke war das Osterfest 2015 das mir 100% einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Die Schoko – Osterhasen schmecken einfach viel zu gut. 😉 Leider ist bei dieser Art der Zahnheilung Süßes verboten.
Meine aktuelle Tagesdosis an Calcium liegt in dieser ersten Woche bei ca. 1500 Milligramm pro Tag. Das ist um 33% über der Tagesdosis. Da ich gesund bin und nicht noch zusätzlich das Vitamin D aufnehme, kümmert sich mein Körper selber um überschüssiges Calcium. Das wird beim nächsten Stuhlgang entsorgt. Schlimmere Überdosierungswirkungen sind nicht zu befürchten.
Zur Calcium Deckung verwende ich Nahrungsergänzungsmittel der Firma Fairvital. Es ginge auch mit zerriebener Eierschale die in einem Saft mitgetrunken wird. Ich konnte mich mit dem Gedanken einfach nicht anfreunden.

 

Aktuelles Ergebnis ersten Woche der Zahnheilung

Mag sein dass mein Kopf bei der Geschichte mitspielt. Ich habe aber festgestellt dass mein oben erwähntes Loch sich nicht mehr so oft zu Wort meldet. Auch durch die Süßigkeiten Attacke konnte ich keine negativen Wirkungen spüren.

 

 

Wie geht es weiter?

In der zweiten Woche werde ich zu der Calcium Dosis auch das Zähneputzen mit Salz einführen. Erst in der dritten Woche kommt auch die Beinwell Mundspülung dazu. Außerdem verzichte ich komplett auf Zucker und zuckerhaltige Produkte.

Ich hoffe Ihr bleibt dran. Ich melde mich nächste Woche wieder!

Du willst Dir auch die anderen Testwochen ansehen? Klick einfach auf diesen Link und Du wirst zum Hauptbeitrag zurückgeleitet. Dort findest Du ganz am Ende ein Verzeichnis der einzelnen Testbeiträge.

Zurück zum „Zahnlöcher bzw. Zähne selber heilen? Ein Live Test“ – Hauptbeitrag

 

WICHTIG!
Alles was ich in diesem Test mache, mache ich auf eigene Verantwortung. Wenn Du es auch zuhause versuchen willst sollte Dir klar sein dass es sich hierbei um keine medizinisch bestätigte Lösung handelt. Erfolg oder Misserfolg können aktuelle nach einer Woche von mir nicht bestätigt werden. Ich kann für nichts garantieren.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Ø mit: 4,60 aus 5)
Loading...

 

Ein Gedanke über “Live Test Woche 1 – Zahnlöcher bzw. Zähne selber heilen?

  1. Pingback: Zahnlöcher bzw. Zähne selber heilen? Ein Live Test | Bleib Gesund Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*