Gesund abnehmen mit Apfelessig

Gesund abnehmen mit Apfelessig

Dir gefällt der Beitrag? Dann teil Ihn mit Deinem Netzwerk und unterstütze unsere Arbeit.

Gesund abnehmen mit Apfelessig

Apfelessig ist mittlerweile mehr als ein Begleiter in der Küche: Aufgrund seiner vielen natürlichen und gesundheitsförderlichen Effekte wird er mittlerweile auch sehr häufig als Hausmittel eingesetzt. Aber auch, wenn Du ein paar Kilos loswerden willst, kann Dir das Naturprodukt helfen.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe guter Hersteller von Apfelessig und Du hast die Qual der (Produkt-)Wahl. Greife am besten Produkten aus biologischer Herstellung. Oder noch besser: Mach deinen Apfelessig doch einfach selber !

Im Folgenden zeige ich Dir, wie Apfelessig beim Abnehmen wirken kann und stelle Dir ein paar Möglichkeiten vor, wie Du ihn nutzen kannst, um gesund und nachhaltig Gewicht zu verlieren.

 

Ein gesunder Diätbegleiter

Apfelessig entsteht bei der Fermentation von Apfelmost. Er ist eigentlich ein Verwandter des Apfelsaftes, der aufgrund seines hohen Vitamingehalts zwar durchaus gesund ist, aber auch sehr viel Zucker und damit viele Kalorien enthält. Doch Essig ist anders: Er ist kalorienarm (hat nur etwa 5% des Zuckergehalts von normalem Apfelsaft) und strotzt außerdem vor gesunden Inhaltsstoffen, z.B.

  • Essigsäuren, die etwa 5 Prozent ausmachen und nicht nur den Magensäurehaushalt regulieren, sondern auch die Verdauung beschleunigen und Bakterien im Darm abtöten können
  • Pektin, ein pflanzliches Polysaccharid, das, im Verdauungstrakt angekommen, als flüssiger Ballaststoff wirkt und den Appetit zügelt
  • Schwefel, der die Leberaktivität anregt und so zu einem schnelleren Stoffwechsel und einer besseren Entgiftung beiträgt sowie
  • Vitamine und Mineralien, z.B. Beta-Carotin, B-Vitamine, Folsäure, Kalium und Zink, die bei vielen Diät Programmen vergessen werden und dann zu Mangelernährung führen können.

Apfelessig ist somit reich an Nährstoffen, aber arm an Kalorien. Er trägt zu einem angenehmen Sättigungsgefühl bei, fördert die Verdauung, kann den Darm reinigen und bringt den Stoffwechsel in Schwung – er ist also ein idealer Diätbegleiter.

 

Produktempfehlung

Wenn Du vorhast abzunehmen, solltest Du Dir dieses Fett Weg Faktor System ansehen. Mit diesem System haben bereits tausende Menschen Ihr Traumgewicht erreicht.

Fett Weg Faktor

Hier klicken und das „Fett Weg Faktor“ - System von Dr. Charles 60 Tage risikofrei testen!

 

Zubereitung Apfelessig

Zubereitung

Dabei solltest Du Dir aber über die Kraft der natürlichen Essigsäuren im Klaren sein: Diese sind zwar milder als bei anderen Sorten, können aber Magen und Speiseröhre doch immer noch ein wenig in Mitleidenschaft ziehen. Deshalb solltest Du Apfelessig nur verdünnt trinken.

Als Faustregel hat sich dabei bewährt, 2 Esslöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser (etwa 0,25 Liter) zu mischen.

Du solltest diese Mischung zunächst gut umrühren und dann trinken. Wenn Du mit dem doch etwas gewöhnungsbedürftigen Essiggeschmack nichts anfangen kannst, dann kannst Du dieses Getränk auch mit etwas Honig süßen. Dabei solltest Du Dir aber darüber bewusst sein, dass dadurch auch die Kalorienzahl des Drinks steigt.

 

Anwendung

Du kannst Apfelessig auf verschiedene Weisen zum Abnehmen nutzen, dabei gilt aber immer, dass ein Essigdrink allein kein Wundermittel ist. Vielmehr solltest Du dich auch viel bewegen, also z.B. Sport machen, und Deine sonstige Ernährung umstellen, also beispielsweise zugunsten von Obst und Gemüse auf fettige Nahrung verzichten.

 

Die Apfelessig Diät: So geht’s

Eine sehr beliebte Möglichkeit, dies auch umzusetzen, ist die Apfelessig Diät. Hierbei handelt es sich um eine “klassische” kalorienbasierte Diät, die mit Essigdrinks besser durchgezogen werden kann. Mit ihr kannst Du nachhaltig Gewicht verlieren, sie kostet aber auch ein wenig Zeit und Durchhaltevermögen.

Denn zentraler Bestandteil dieser Diät ist ein fester Speiseplan. Hier solltest Du vor allem fettarme Speisen und vorwiegend vegetarische Ernährung, manchmal auch Fisch und Geflügel schonend zubereiten. Dabei ist es wichtig, den Energiewert Deines Essens zu zählen, pro Tag sollten Deine Mahlzeiten nicht mehr als insgesamt 1200 Kilokalorien umfassen.

Dies hört sich zunächst einfach an, wer jedoch schon einmal mit einer Diät gescheitert ist, kennt die bekannten Probleme: Besonders, wenn man mehr Essen gewohnt ist, isst man mehr als empfohlen. Dieser Appetit führt dann nicht nur zu Heißhungerattacken und Extra Portionen, sondern torpediert auch oft die ganze Diät.

Hier hilft Apfelessig aufgrund seiner appetitzügelnden Wirkung: Wenn Du einen Diätplan hast, solltest Du etwa 15 bis 30 Minuten vor jeder Mahlzeit ein Glas verdünnten Apfelessig trinken. So kann sich das Apfelpektin im Körper verteilen und beim Essen wird Dein Appetit so gehemmt, dass Du nicht mehr isst als nötig.

Auch bei sonstigen Heißhungerattacken kann der Essig helfen: Wenn Dich die Versuchung packt, solltest Du stark sein und nicht gleich den nächsten Pizzaservice anrufen, sondern lieber ein Glas Deines Essigdrinks trinken. Die Chancen stehen dann gut, dass Du Dein Hungergefühl schon nach wenigen Minuten überwunden hast.

 

Mit der Apfelessig Kur entschlacken

Manche mögen es aber auch radikaler. Deshalb erfreuen sich Entschlackungs oder Detox Kuren großer Beliebtheit. Bei diesen Kuren wird über mehrere Tage hinweg praktisch vollständig auf feste Nahrung verzichtet. Stattdessen nimmt man fast ausschließlich flüssige Nahrung zu sich. So werden Giftstoffe ausgeschieden, ohne dass der Körper neue aufnimmt.

 

Eine derartige Kur kannst Du auch mit Apfelessig durchführen, und zwar aus guten Gründen:

  • hemmt das Appetitgefühl, weswegen es einfacher ist, auf feste Nahrung zu verzichten
  • regt Leber und Nieren, also die zentralen Stoffwechselorgane, an, so dass der Körper schneller entgiftet und
  • führt dem Körper wertvolle Nährstoffe zu, die bei anderen Flüssigkeiten (z.B. pures Wasser oder Tees) oftmals zu kurz kommen.

Bei einer Apfelessig Kur wird, über den ganzen Tag verteilt, so viel verdünnter Apfelessig wie möglich getrunken. Nach mehreren Tagen, geübte Entschlacker kommen sogar mehrere Wochen ohne feste Nahrung aus, wird der Körper dann wieder langsam und behutsam auf feste Nahrung umgestellt, z.B. mit Knäckebrot oder auch Obst. Während der gesamten Kur solltest Du Dich regelmäßig behutsam bewegen, also z.B. viel spazierengehen.

Mit einer derartigen Kur kannst Du sehr schnell Gewicht verlieren. Doch leider ist die Freude in vielen Fällen von kurzer Dauer, da der etwas ausgemergelte Körper anschließend nach vielen Kalorien schreit. Auch hier kann Apfelessig helfen: Wenn Du auch in der Umstellungsphase regelmäßig Essiggetränke zu Dir nimmst, wirst Du nicht so schnell hungrig. Du erhöhst also die Chancen, dass sich der Gewichtsverlust auch dauerhaft bemerkbar macht. Um einen Jojo-Effekt nach Abschluss der Kur zu vermeiden, empfehle ich Dir außerdem, auch danach regelmäßig verdünnten Apfelessig zu trinken. So hast Du auch im Alltag weniger Hunger und kannst Dein neues Gewicht besser halten.

 

Schlankes Wissen
Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

Fazit

Apfelessig ist gesund – nicht nur während einer Diät. Denn mit Wasser gemischt hat der milde Obstessig viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. So wird z.B. der Stoffwechsel in Schwung gebracht, die Verdauung angekurbelt und der Körper erhält viele wichtige Nährstoffe. Fürs Abnehmen ist der Essig besonders deshalb interessant, weil er nicht nur sehr wenige Kalorien enthält, sondern auch den Appetit zügelt.

Probiere es doch einfach mal aus, mit Apfelessig wird es auf jeden Fall wahrscheinlicher, dass Du Dein Gewichtsziel auf gesundem Wege auch erreichst.

 

Gastbeitrag von Nick G.: Mein Blog, Alte-Hausmittel.com befasst sich mit dem, was mir besonders am Herzen liegt: Mit gesunden Hilfsmitteln eine gesunde Lebensweise führen. Deshalb lernen meine Leser nicht nur vieles über Haus-, Nahrungsergänzungs- und andere kleine und größere Mittel, sondern erfahren auch viel über andere Themen – von natürlicher Entgiftung über Ernährungstipps bis hin zu Pilates und Yoga.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Ø mit: 4,33 aus 5)
Loading...

Teile diesen Beitrag

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

shares