Hilft Ingwer gegen Schmerzen?

Ingwer gegen Schmerzen

Hilft Ingwer gegen Schmerzen?

Heute gibt es ja für fast jedes Wehwehchen ein Mittel aus der Chemieschmiede von Bayer & Co. Sei es das Aspirin bei Kopfweh oder Laxoberal bei Verstopfung. Alle helfen sie, keine Frage. Nur leider ist Chemie als Schmerzmittel immer mit Nebenwirkungen behaftet. So kann Paracetamol über eine längere Zeit eingenommen zu Schädigungen von Leber und Niere führen. Ibuprofen hingegen kann den Magen-Darm Trakt schädigen. Menschen die häufig an Schmerzen leiden und deswegen regelmäßig zu diesen Schmerzmittel greifen, sollten sich unbedingt nach anderen Möglichkeiten umsehe.

Genau aus diesem Grund widmen wir uns in diesem Artikel dem Ingwer als Schmerzmittel. Kann Ingwer tatsächlich helfen? Oder ist es wieder nur so ein BIO Hype?

 

Ingwer? Was ist das überhaupt?

IngwerpflanzeBekannt ist Ingwer in erster Linie aus der asiatischen Küche. Doch Ingwer ist vielmehr als nur ein Gewürz. Ingwer ist unter anderem auch unter folgenden Namen bekannt:

  • Ingwer
  • Ingber
  • Imber
  • Immerwurzel
  • Ingwerwurzel

Die Ingwerpflanze kann zwischen 50cm und 150cm groß werden. In erster Linie ist aber nicht die an der Oberfläche sichtbare Pflanze gegessen, sondern die Wurzeln oder auch Rhizom genannt. Der Einfachheit halber wird das Rhizom im Rest des Beitrags einfach mir als Ingwer bezeichnet.

Wenn man ein Stück Ingwer anschneidet ist der Geruch sehr aromatisch und der Raum wird schnell mit dem Geruch erfüllt.

Im Ingwer selber befinden sich, grob gesagt, folgende Inhaltsstoffe:

  • Ätherisches Öl
  • Harzsäuren
  • Neutrales Harz
  • Gingerol
  • Magnesium
  • Vitamin C
  • Calcium
  • Kalium
  • Natrium
  • Eisen
  • Borneol
  • Cineol
  • Zingiberol
  • Shogaol
  • Diarylheptanoide
  • Und weitere. Ich möchte aber nicht auf zu viel tief ins Fachchinesische rutsch. Zudem ist das für unseren Beitrag auch nicht relevant.

Angebaut wird Ingwer vor Allem in tropischen und subtropischen Gebieten. Aber auch der Anbau in gemäßigten Klimazonen wird immer beliebter.

Wer es noch genauer wissen will, kann hier bei Wikipedia nachlesen. Für unseren Beitrag ist dieses Grundwissen ausreichen.

 

Wie wirkt Ingwer?

Ingwer wird in verschiedensten Bereichen eingesetzt. So ist Ingwer gegen Schmerzen nur ein kleiner Bereich der medizinischen Einsatzmöglichkeiten. Hier eine Übersicht der wichtigsten Punkte:

 

Produktempfehlung zum Thema

Du magst Ingwer nicht frisch oder Pur essen? Dann können Dir diese Kapseln helfen.

Ingwer Extrakt

Hier klicken und das Ingwer Extrakt mit 300 mg plus Vitamin E bei Amazon ansehen

 

 

Ingwer gegen Übelkeit

Wenn Du an Übelkeit und Erbrechen leidest kannst Du auf Ingwer zurückgreifen. Interessant ist auch die Fähigkeit von Ingwer die Übelkeit bei einer Chemotherapie zu mindern.

Aber auch bei Übelkeit während der Schwangerschaft kann Ingwer verwendet werden. Vorausgesetzt die werdende Mama verträgt ihn.

 

Ingwer bei Gelenkschmerzen

Durch seine entzündungshemmende Eigenschaft wird Ingwer, vor allem in der asiatischen Medizin, gern bei Arthritis, Arthrose und Rheuma eingesetzt.

 

Ingwer bei Kopfschmerzen

Wenn Du Kopfschmerzen hast musst Du nicht gleich zu einer Tablette greifen. Du kannst stattdessen Ingwer gegen Schmerzen im Kopf nehmen. Die chemische Struktur von Gingerol ist dem Aspirin sehr ähnlich. Nur mit dem Vorteil das es sich um eine natürliche Quelle handelt.

 

Ingwer bei Muskelschmerzen

Studien haben gezeigt dass Ingwer in der Lage ist Muskelschmerzen nach dem Sport um ca. 25% zu reduzieren. Hierzu habe ich zwar noch keinen Vergleich, werde ich aber ausprobieren.

 

Ingwer bei Erkältung

Ich bin mittlerweile ein großer Fan von Ingwer wenn ich erkältet bin. Hier kaue ich einfach rohen Ingwer lange im Mund. Die ätherischen Öle lösen Schleim und der im Mund ausgepresste Saft wirkt desinfizierend und hemmt die Vermehrung von Bakterien. Ebenso lindern die Ingwer Inhaltsstoffe Husten.

 

Ingwer senkt den Blutzuckerspiegel

Auch eine Senkung des Blutzuckerspiegels macht die Einnahme von Ingwer sehr interessant. Die Ingwer-Inhaltsstoffe unterstützen die Aufnahme von Glukose in Muskelzellen unabhängig von zugeführtem Insulin.

 

Es gibt noch eine Reihe weiterer Einsatzgebiete, vor Allem in der asiatischen Medizin.

 

Wie verwendet man Ingwer?

Ingwer kann unterschiedlich eingenommen werden. Ich persönlich nehme immer sehr gern eine Scheibe rohen Ingwer gegen Schmerzen und bei Erkältung. Diese Scheibe kaue ich dann solange im Mund bis sich ein Brei gebildet hat. Den kannst Du dann wieder ausspucken oder schlucken.

Hier weitere Möglichkeiten:

Im Smoothie

Wenn Du Deinen Ingwer nicht pur magst, kannst Du ihn auch in Deinen Smoothie mischen. Wie viel das ist liegt ganz an Deinem Geschmack. Ich persönlich empfehle eine dünne Daumennagel große Scheibe.

Im Tee

Schneide den Ingwer in ganz dünne Scheiben, bzw. Reibe ihn fein und übergieße Ihn mit heißem Wasser. Auch hier ist die Menge Geschmackssache. Ich persönlich gebe einen Schuss frisch gepresste Zitrone oder Orange dazu. Das macht einen feinen Geschmack.

Ingwertee

Im Essen

Die wohl bei uns bekannteste Form der Ingwer Verwendung ist bei uns im Essen. Vor Allem asiatisches Essen.

Vorsicht!

Sei mit der Dosierung vorsichtig! Ingwer ist scharf und wenn Du zu viel nimmst oder es nicht verträgst kann es sich schmerzhaft anfühlen.

 

Wo kann man Ingwer kaufen?

Kaufen kann man Ingwer mittlerweile in jedem Supermarkt, Discounter, Gemüseladen, Markt, und und und. Durch seine Popularität muss man nicht mehr lange suchen. Auch bei Amazon, also einem Internet Versand Dienstleister habe ich schon frischen Ingwer gesehen. Guckst Du Hier!

 

Wichtige Qualität bei Ingwer

Achte unbedingt auf eine gute Qualität auch beim Ingwer. Bio ist hier Pflicht da Ingwer, vor Allem aus China, in letzter Zeit mit hoher Schadstoffbelastung aufgefallen ist. So enthielten 78% erprobten Ingwers Rückstände von Pflanzenschutzmitteln.

 

 

Produktempfehlung zum Thema

Du magst Ingwer nicht frisch oder Pur essen? Dann können Dir diese Kapseln helfen.

Ingwer Extrakt

Hier klicken und das Ingwer Extrakt mit 300 mg plus Vitamin E bei Amazon ansehen

 

 

Ist zu viel Ingwer schädlich?

Ingwer ist ein wahres Multitalent an positiven Effekten. Doch es gibt auch Nebenwirkungen bei empfindlichen Menschen und einer zu hohen Einnahme. Wenn Du also zu viel Ingwer gegen Schmerzen einnimmst weil es sehr weh tut kann es schon vorkommen das folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Sodbrenne
  • Blähungen
  • Stärkere Periode das Blut verdünnt wird
  • Durchfall

Aber keine Sorge. Das passiert nur wenn Du übertreibst. 50 Gramm Ingwer pro Tag sind unbedenklich!

 

Ingwer gegen Schmerzen – Ein Fazit

Wie Du gesehen hast hilft Ingwer neben Übelkeit und Infektionen auch gegen Schmerzen. Dabei kannst Du auf natürliche Mittel setzen und komplett auf Chemie verzichten was Deinen Körper auch sehr entlastet.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das Ingwer gegen Kopfschmerzen sehr gut hilft. Natürlich nicht wenn Du bereits die dicksten Schmerzen hast, aber bei anfänglichen leichten Schmerzen schon. Versuch es doch einfach selber und verwende Ingwer das nächste Mal bei Kopfschmerzen.

Auch im Essen ist Ingwer etwas super Leckeres. Wenn Du z.B. Gemüsepfannen damit verfeinerst und so den Geschmack auf ein neues Level puscht.

Wie immer danke ich Dir für Deine Lesezeit und freue mich wenn Du Ingwer auch probieren willst. Gern kannst Du im Kommentar festhalten wie Dein erster Eindruck war. Ich wünsche Dir viel Spaß und hoffentlich einen nicht zu sehr brennenden Mund. 😉

Damian

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Stimmen, Ø mit: 4,75 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.