StartGesunde ErnährungTipps, Tricks, Dies und DasAyurveda Ernährung - Indische Weisheit

Ayurveda Ernährung – Indische Weisheit

Ayurveda und Ayurveda Ernährung ist eine indische Gesundheits- und Ernährungslehre, die für das Leben (ayur) und für das Wissen (veda) steht. Hierbei soll der Körper und Geist mit Reinigungskuren, Massagen und Yoga gereinigt und ausgewogen gehalten werden. Eine zusätzliche Ayurveda Ernährung unterstützt dieses System und soll Krankheiten vorzubeugen.

 

Was ist Ayurveda Ernährung

Der Grundgedanke von Ayurveda sind die Bioenergien, Pitta, Vata und Kapha, die die Funktion im Körper beeinflussen. Diese drei Bioenergien werden Dosha genannt. Sind diese drei Doshas unausgewogen, ist die Seele und der Körper nicht mehr im Einklang und wird krank.

Nach dieser Lehre besteht jeder Organismus aus den fünf Elementen Wasser, Feuer, Erde, Luft und Raum. Jedes dieser Elemente ist in einem der drei Doshas vertreten. So steht Kapha für die Erde. Symbolisiert Ruhe und Kraft aber auch Übergewicht und Trägheit. Vata steht für die Luft, sie steuert die Bewegung. Ist Vata nicht im Einklang so ist eine Appetitlosigkeit und unruhiger Schlaf die Folge. Pitta steht für das Feuer, sie repräsentiert die Verdauung und den Stoffwechsel. Ist sie nicht im Einklang so können Verdauungsstörungen und schlechte Laune die Folge sein.

Die Ayurveda Ernährung und auch diese Lebensweise halten die Doshas im Einklang. Aber unabhängig davon sollte jede Mahlzeit sämtliche Geschmacksrichtungen enthalten. (bitter, scharf, süß, sauer, salzig und herb). Noch dazu ist es extrem wichtig dass sämtliche Nahrungsmittel vollständig verdaut werden. So bleiben keine Rückstände im Magen oder Darm und es können sich keine giftigen Substanzen bilden.

 

Ayurvedische Gewürze und ihre Wirkungsweise

Aus Sicht der traditionellen Ärzte in Indien hat das Essen nicht nur Auswirkungen auf den Körper sondern auch auf die Seele. So gibt es zehn Königsgewürze der ayurvedischen Küche mit spiritueller Wirkung.

  • Kurkuma – Ihm wird eine Förderung der Blutbildung und eine entgiftende Wirkung nachgesagt. Es wirkt antibakteriell und schützt vor Erkrankungen der Atemwege.(Vata und Kapha warden gesenkt, Pita wird leicht erhöht)
  • Ingwer – Es ist gut gegen Erkältung und Übelkeit. Es hilft gegen Entzündungen und fördert die Durchblutung. (Vata und Kapha werden gesenkt, Pita wird erhöht)
  • Safran – gilt als anregend!!!! Ebenso stärkt es Leber und Milz, und hilft gegen Kopfschmerzen. (alle drei Doshas bleiben neutral)
  • Zimt – Wird benutzt bei Erkältungen, Sodbrennen und senkt den Blutzucker. Auch als natürliches Schmerzmittel ist es bekannt. (Vata und Kapha werden gesenkt, Pita wird erhöht)
  • Senfsamen – helfen bei Rheuma, Ischias und Erkrankungen der Bronchien (Vata und Kapha werden gesenkt, Pita wird erhöht)
  • Nelken – Sie werden auch zur Schmerzlinderung eingesetzt, bei Zahnschmerzen und Entzündungen. Sie steigern die Durchblutung und verbessern die Verdauung (Kapha und Pita wird gesenkt, Vata leicht erhöht)
  • Koriander – hilft bei Magen,- Darmstörungen, Halsschmerzen und Blasenentzündungen. Es wirkt verdauungsfördernd und Krampflösend. (Pita wird gesenkt, Vata und Kapha bleiben neutral)
  • Muskat – wird verwendet zur Förderung der Verdauung verwendet. !!!In großen Mengen kann es auch giftig wirken!!!! (Vata und Kapha werden gesenkt, Pita wird erhöht)
  • Asant – wirkt bei: Blähungen, Verstopfung, Asthma, Husten, Herzklopfen, Herzschwäche, Rheuma, Hysterie und Würmer (Pita wird erhöht, Vata und Kapha werden gesenkt)
  • Kardamom – wirkt schleimlösend. So wirkt es bei Erkrankungen der Atemwege und fördert den Appetit. (Vata und Kapha werden gesenkt, Pita wird erhöht)

 

 

Quelle

Wikipedia

Damian
Damianhttp://www.gesundheit10.de
Ich bin Damian und schreibe bereits seit 2014 Beiträge für den Gesund Blog. Ich interessiere mich sehr für alle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Ernährung und vielem mehr. Ich hoffe, dass ich Dir bei dem einen oder anderen Thema helfen kann und freue mich auch immer sehr auf Kommentare, Tipps und Verbesserungsvorschläge. Viel Spaß beim Lesen!
Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Trage hier Dein Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein

- Hier klicken für ein kostenloses E-Book -spot_img

Neuste Beiträge