Rehaboteket – Orthopädische Hilfsmittel aus Schweden

Rehaboteket – Orthopädische Hilfsmittel aus Schweden

Rehaboteket – Orthopädische Hilfsmittel aus Schweden

Vor einiger Zeit wurden wir von Rehaboteket angesprochen. Hierbei handelt es sich um einen online Shop für orthopädische Hilfsmittel mit Sitz in Schweden. Ziel der Anfrage war ein Test von ein paar Artikeln und die Vorstellung auf unserem Blog.

Da immer gern Sachen für euch testen und der Kontakt sehr Freundlich ist, haben wir zugestimmt.

Wichtige Info vorab: Wir haben alle Artikel kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Dennoch bewerten wir alles neutral. Dieser Beitrag soll auch keineswegs Werbung für die Rehaboteket sein. Vielmehr soll er als Vorschlag angesehen werden.

 

Rehaboteket – Was machen die denn genau?

Fangen wir doch einfach mit einer kleinen Vorstellung des Unternehmens an. Wie oben schon erwähnt handelt es sich hierbei um einen schwedischen Online Shop für orthopädische Hilfsmittel. Doch der Vertrieb ist nicht alles. Der Kundenservice ist auch darauf bedacht gut zu beraten und bei der Auswahl der richtigen Hilfsmittel zu helfen. Man kann den Kundendienst kostenlos anrufen oder per Email anschreiben.

Bei unseren Recherchen sind wir auf keine negativen Eintragungen gestoßen. Es gab lediglich ein paar Probleme mit dem Versand, die allerdings ohne Probleme geregelt wurden.  Nachzulesen hier bei Trusted Shops.

 

Welche Artikel haben wir erhalten?

Erhalten von Rehaboteket haben wir ein sehr gut ausgestattetes Arsenal an Hilfsmitteln vor Allem für den Bereich Laufen und Wandern. Das geschah übrigens auf unseren eigenen Wunsch hin da unsere Tester sehr aktiv im Wanderbereich sind. Hier eine Auflistung:

  • 1 Paar Mabs – Dryarn Komperssionssocken Größe XXL
  • 1 Paar medisox Komperssionssocken Größe 40-41
  • Einlegesohle Air-Flow Größe 40-41,5
  • Einlegesohle Air-Flow Größe 44-45,5
  • Kniebandage Co-Tex Basic Größe XL
  • Kniebandage Basic Sport Größe L

Alle Artikel waren binnen weniger Tage bei uns und in nur einem Paket. Die Lieferung geht auch bei Testbestellungen super schnell. Obwohl der Versand auch Schweden stattfindet, kann man innerhalb weniger Tage mit der Lieferung rechnen.

 

Die Kompressionssocken von Rehaboteket

Viele fragen sich sicherlich wozu man Kompressionsstrümpfe benötigt. Kompressionsstrümpfe wirken effektiv müden und geschwollenen Füßen entgegen. Sie sorgen für eine optimale Durchblutung und hohe Blutzirkulation. Somit steigern Sie die Leistungsfähigkeit bei Laufen, Spazierengehen und Wandern.

Das Material beider Strümpfe ist sehr qualitativ und ebenso gut verarbeitet. Eine kleine Ausnahme bildete der Rechte der medisox Komperssionssocken. Er war oben an der Naht leicht ausgefranst. Für die Nutzung und die Optik macht der Umstand allerdings nichts aus.  Bei den Dryarn Komperssionssocken gibt es keine Nähte im Fußbereich. Somit ist eine Blasenbildung vermindert.

Beide Kompressionsstrümpfe fühlen sich auf der Haut leicht an und erfüllen Ihren Zweck.

Einziges Manko aus meiner Sicht ist die fehlende Deutsche Beschriftung auf der Verpackung. Wichtige Informationen bleiben für Sportler verschlossen, wenn Sie kein Englisch können.

Mabs - Dryarn Komperssionssocken

Mabs – Dryarn Komperssionssocken

medisox Komperssionssocken

medisox Komperssionssocken

 

 

Die Einlegesohlen von Rehaboteket

EinlagenAuch die Einlegesohlen möchten schwere und müde Beine verhindern. Ebenso können speziell platzierte Kissen für eine verbesserte Federung bei Schritten sorgen und somit die Gelenke schonen. Man kann mehr Leistung bringen und z.B. das Knie leidet weniger. Den Wert einer guten Einlegesohle bemerkt man z.B. beim Bergabstieg wo besonders die Knie belastet werden.

Bei der uns zur Verfügung gestellten Einlegesohle Air-Flow handelt es sich um eine stoßdämpfende Einlage mit stützender Funktion für die Ferse und das Fußgewölbe.

Die Verarbeitung ist durchschnittlich. Unsere Einlagen waren an ein paar Stellen Außen ausgefranst. Der „Einbau“ in die Wanderschuhe hat sich als zunächst schwierig erwiesen. Wenn man den Dreh aber raushat, ist es gar kein Problem mehr.

Beim Tragekomfort gibt es ein klares plus. Man muss sich aber an die Stützfunktion gewöhnen. Nach der ersten Wanderung hatte ich einen ganz schönen Muskelkater in den Waden. Sobald die ersten Male aber geschafft sind, möchte man die Einlagen nicht mehr hergeben. Ein kleines Manko konnte ich aber noch feststellen. Nach einem langen Einsatz bilden sich schneller Gerüche als mit meinen alten Einlagen mit GoreTex.

 

Die Kniebandagen von Rehaboteket

Kniebandagen dienen in erster Linie dazu das Knie zu stützen und zu helfen Verletzungen zu verhindern. Dabei muss man sorgfältig darauf achten, dass die Bandagen gut sitzen.

Leider haben uns keine der Bandagen gepasst. Deswegen möchte ich auf die Optik und das Material eingehen.

Die Kniebandage Basic Sport besteht zu 98% aus Neopren NS und zu 2% aus Polyamiden.  Die Verarbeitung wirkt gut die Nähte sind sehr stabil. Trotz festen Ziehens ist nichts gerissen. Die Kniebandage wird übrigens in Estland hergestellt. Ist mal eine schöne Abwechslung zu Made in China & Co.

Die Kniebandage Co-Tex Basic besteht aus 40% Baumwolle, 35% Polyester und 25% Elasthan. Auch hier sind die Verarbeitung und die Qualität der Bandagen sehr gut. Ein Belastungstest konnte am Material und Nähten nichts zerstören.

Kniebandage

Kniebandage

 

Unser Fazit zur Rehaboteket

Im Großen und Ganzen machte die Zusammenarbeit und der Kontakt mit der Rehaboteket Spaß und war ohne große Umstände möglich. Auch wenn der Anbieter in Schweden sitzt, ist der Support mit gut deutschsprechenden Ansprechpartnern besetzt. Hier muss man also nicht Englisch reden. Man ist höfflich und geht auf den Kunden ein.

Die Produkte machen einen guten Eindruck und sind „etwas Neues“ damit meine ich aber nicht das Produkt an sich, sondern vielmehr die Herkunft der Ware, die oft aus unseren nordischen Nachbarstaaten stammen. Viele unserer Testartikel kamen nicht aus Asien, wie man es hier in Deutschland gewöhnt ist.

Ein Manko muss ich aber anbringen. Abgesehen von der Kniebandage Basic Sport, gab es bei keinem Artikel eine Deutsche Beschriftung. Ob das auch bei Artikeln der Fall ist die nicht als Testartikel deklariert sind, kann ich nicht sagen. Sollte das der Fall sein, muss man Englisch verstehen können, wenn man Wert auf das lesen des Inhalts legt. Nun kann ist sicherlich klar wie man eine Socke anzieht oder eine Einlage in seine Schuhe legt. Aus diesem Grund legen wir auch nicht wirklich viel Wert in die fehlende Deutsche Sprache. Und sollte man gar nicht weiterkommen, kann man den deutschsprachigen Support anrufen.

Unsere neutrale Sicht: Auf jeden Fall empfehlenswert. Wenn Du also Zeit und Lust hast, einfach hier klicken und im Shop stöbern. (Kein Affiliate Link!)  www.rehaboteket.de

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.