Erfolgreich abnehmen und Gewicht halten

Erfolgreich abnehmen und Gewicht halten

Erfolgreich abnehmen und das Gewicht halten kann ganz einfach sein

Nach dem Loswerden überflüssiger Pfunde keinen Rückfall zu erleben ist oft schwieriger als das Abnehmen selbst. Unendlich viele Diäten verbergen den berüchtigten Jo-Jo-Effekt und schlagen somit irgendwann in ihr Gegenteil um. Mehr Sport und Bewegung erfordern außerdem einen langfristig festen Willen. Ein reduziertes Körpergewicht dauerhaft halten gelingt am besten mit einer durchdachten und konsequenten Ernährungsumstellung. Erfolgreich abnehmen ist ganz einfach: Kalorienärmere Lebensmittel konsumieren, ohne vorsätzlich zu hungern. Selbst Süßigkeiten sind dabei erlaubt, wenn sie sich nicht nachteilig auf eine niedrige Energiedichte auswirken. So darf sich jeder satt essen und kann dennoch abspecken. Die Nahrung muss nur möglichst wenige Kalorien enthalten.

 

Es darf fast alles gegessen werden, wenn die Energiebilanz stimmt

Nach dieser Methode muss kein Abnehmender vor einem fast leeren Teller sitzen, sondern darf ausreichend große Mengen essen, wenn sie nur die Energiebilanz nicht durcheinander bringen. Das Verfahren ist viel effektiver und erfolgreicher als jede noch so hochgelobte Hungerkur. Mit herkömmlichen Diätprogrammen lässt sich zwar in relativ kurzer Zeit eine spürbare Gewichtsabnahme erreichen, danach aber zeigt die Waage unter Umständen mehr an als zuvor. Beim Hungern geht der Körper in einen Energiesparmodus über und senkt den Kalorienbedarf. So sollen die mageren Wochen ohne zu großen Gewichtsverlust überstanden werden. Wird dann aber nach der Diät wie vorher gegessen, steigt das Körpergewicht mehr oder weniger schnell wieder an.

Der Körper verhält sich dann wie er es immer gekannt hat und entwickelt eher einen noch größeren Appetit am Essen. Mit dem prinzipiellen Wechsel von kalorienreicher zu kohlenhydrat ärmerer Nahrung kann das Auf und Ab beim Körpergewicht verhältnismäßig schnell durchbrochen werden. Wer essen darf, was ihm gut schmeckt und bekommt, der wird auch auf längere Sicht sein Gewicht halten können. Als eine wichtige Voraussetzung dafür gilt, dass die alternativen Lebensmittel möglichst ähnlich schmecken wie die gemiedenen Kalorien intensiven. Beispielsweise ist ein leichter Kakao-Pudding guter Ersatz für die Tafel Schokolade. Pommes aus dem Backofen haben viel weniger Kalorien als frittierte. Jeder gute Ernährungsberater hält hierzu viele weitere Hinweise und interessante Rezepte parat. In der Medizin wird die bewusste Ernährungsumstellung ebenfalls einhellig gut geheißen.

 

Starker Appetit?

Viele Menschen können Ihrem Verlangen nach Essen nicht widerstehen und geben bei der abendlichen Nascherei nach. Man soll beim Abnehmen zwar nicht hungern, doch sind die kleinen Heißhunger Attacken meistens mit dem Verzehr von weniger geeigneten Lebensmitteln verbunden. Z.B. Süßigkeiten, Chips, Fast Food, usw.

Neben  starker Willenskraft kann man hier auch auf die Hilfe von Appetitzüglern zurückgreifen. Appetitzügler sind in der Lage Dir die Lust zum Essen zu nehmen und unterstützen Dich beim „Widerstehen“. Achte beim Kauf unbedingt auch natürliche Herkunft und vermeide Chemie.

 

Hungern ist ein schlechter Begleiter beim Schlankwerden

Richtwert für die optimale Ernährung ist eine tägliche Aufnahme von 1800 (Frau) bis 2000 Kilokalorien (Mann). Dafür werden am besten detaillierte Tagespläne aufgestellt, nach denen sich die Einkäufe der Lebensmittel richten. Die Kalorienaufnahme pro Tag sollte genau protokolliert werden, ebenso das Körpergewicht. Zur Sicherheit wird eine zusätzliche kleine Mahlzeit vorgehalten, die den täglichen Energiegehalt auf maximal 2050 bis 2250 Kilokalorien (kcal) erhöht.

Denn sich schlank zu hungern ist nicht Teil der Strategie. Deshalb darf die tägliche Energiezufuhr möglichst auch nicht unter die erwähnten 1800 bis 2000 Kilokalorien sinken. Diese Marke gilt als Orientierung für den durchschnittlichen Nährstoffbedarfs eines gesunden Menschen. Eine Kilokalorie entspricht 4,18 Kilojoule (kJ). Diese Einheit wird heutzutage zutreffender verwendet als die früher übliche Kilokalorie. Um erfolgreich abnehmen und das Gewicht halten zu können, sollte nicht mehr Energie aufgenommen als verbraucht werden. Diese Gleichung wird als Energiebilanz bezeichnet. Eine ausgeglichene Bilanz (Energieaufnahme = Verbrauch) ist die Grundlage für das Halten des Körpergewichts.

 

Erfolgreich Abnehmen mit FWF

Hier möchte ich Dir noch ein Programm vorstellen das Du nutzen kannst um abzunehmen und gleichzeitig Fit zu werden. Es bietet einen abgestimmten Ernährungs- und Fitness-plan. Du kannst Dir das Programm einfach und risikofrei ansehen. Einfach auf das Bild oder den Link darunter klicken.

Fett Weg Faktor

Hier klicken und das „Fett Weg Faktor“ - System von Dr. Charles 60 Tage risikofrei testen!

 

Ausreichend bewegen und die geistige Aktivität nicht vergessen!

Der Energieverbrauch wird wesentlich bestimmt durch die regelmäßige Bewegung im Alltag und beim Sport. Selbstverständlich spielt hier auch die geistige Aktivität eine große Rolle. Wer beispielsweise 2800 Kilokalorien täglich hereinholt, aber nur 2500 verbraucht, wird zunehmen. Das umgekehrte Verhältnis bedeutet Abnehmen. Große körperliche und geistige Betätigung erlaubt demzufolge auch eine kräftige Zuführung von Nahrung. Wenig Bewegung wiederum verspricht nur bleibende Schlankheit, wenn sparsam gegessen wird.

Übersichtliche Kalorientabellen, die Aufschluss über alle gängigen Werte geben, sind im Netz leicht zu finden. Jeder Abnehmwillige wird sich an einer gesunden, ausgewogenen Ernährung orientieren, um das für ihn optimale Körpergewicht erreichen und bewahren zu können. Er soll dabei keine Opfer bringen und sich auch nicht irgendwelche Verbote auferlegen. Was ihm schmeckt und gut bekommt, soll gegessen werden – in der richtigen Menge. Zu meiden sind Fertiggerichte und Fast Food. Auch fettreiches Fleisch gilt es auf ein Minimum zu beschränken. Dafür sind größere Mengen frisches Obst und Gemüse sowie Salat immer zu bevorzugen.

 

Auch die kleine (süße) Genussportion ist gelegentlich erlaubt

Verschiebt sich die Energiebilanz in den negativen Bereich (Gefahr des Zunehmens), sollten beim Verzehr von Getreideprodukten, Kartoffeln, Milcherzeugnissen, Fleisch, Wurst, Eiern sowie Fett und Öl größere Vorsicht gewahrt werden. Jeder kleine Schritt bei der Ernährungsumstellung wird relativ schnell dauerhaften Erfolg bringen. So sollte jede Mahlzeit langsam genossen und die Nahrung gut gekaut werden. Dann ist das Risiko gering, über den Hunger zu essen. Fallen irgendwelche Dickmacher ins Gewicht, die auf den Magen drücken, werden sie am besten durch leichtere Kost ersetzt. Ab und zu darf sich jeder auch eine kleine (süße) Genuss-Portion gönnen, ohne dass gleich Panik angesagt ist. Im Alltag lässt sich durch eine kleine Bewegungs-Offensive bei vielen Gelegenheiten gesunder Ausgleich erzielen. Lieber Treppensteigen statt Fahrstuhl oder Rolltreppe zu fahren, ist ein denkbar einfaches Mittel.

 

Erfolgreich abnehmen und Gewicht halten ist möglich

Wie ober bereits erwähnt, ist es heute kein Problem mehr abzunehmen. Es gibt stark gefächerte Hilfe auf dem Markt die neben Ernährungsprogrammen, Sportprogrammen, Diäten auch kleine Helfer wie EcoSlim zum Abnehmen anbieten. Es ist mittlerweile ein großer Markt auf dem man nicht alleine gelassen wird.

Ein größeres Problem stellt das Halten des neuen Traumgewichts dar. Nachdem Du es erreicht hast und beschließt wieder „normal“ essen zu können, stellt sich das alte Gewicht schnell wieder ein. Ziel muss es sein die Ernährung komplett umzustellen und nach Möglichkeit mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren.

 

Ich danke Dir für Deine Lesezeit und wünsche viel Erfolg beim Abnehmen.

Damian

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.