Weitaus mehr als ein einfaches Lebensmittel

Superfood - Weitaus mehr als ein einfaches Lebensmittel

Superfood – Weitaus mehr als ein einfaches Lebensmittel

Unsere Ernährung hat in vielerlei Hinsicht einen großen Einfluss auf den menschlichen Körper. Die Ernährung wirkt sich auf die Gesundheit aus, kann die Psyche beeinflussen und trägt dazu bei in Form zu bleiben. Proteine, Mineralien, Kohlenhydrate, Fette und vieles mehr sollten daher täglich in abgestimmten Mengen zugeführt werden.

Superfood ist hierbei eine perfekte Möglichkeit, die tägliche Aufnahme von all diesen wichtigen Stoffen zu vereinfachen. Diese einzigartigen Lebensmittel zeichnen sich durch ihre speziellen Eigenschaften aus, die bei den meisten Früchten, Gemüsen und Co. nicht zu finden sind. Wird das Superfood täglich zum Speiseplan hinzugefügt, kann sich schon bald ihre Wirkung entfalten.

 

Was zeichnet Superfoods aus?

Wer nun zum ersten Mal vom Begriff „Superfood“ hört, wird sicherlich begeistert sein, sich jedoch nicht viel darunter vorstellen können.
Ein markantes Merkmal dieser Produkte ist die Naturbelassenheit. Meist stammen die Artikel aus Bio-Erzeugung oder gar Wildwuchs. Im Gegensatz zu anderen Früchten, Gemüsen, Kräutern oder Ähnlichem bündeln sie einen hohen Anteil an Nähr-, Wirk- und Vitalstoffen. Durch die hohe Konzentration an Wirkstoffen muss nur wenig vom Superfood gegessen werden, um eine direkte Wirkung zu erfahren.

Oftmals werden sie sogar als Medizin gehandhabt. Eine gesunde Ernährung, die den Körper von Inneren heraus wieder stärkt, das Immunsystem in Schwung setzt und dem Körper seine Selbstheilungskräfte wiederbringt, kann durch Superfoods erreicht werden. Oftmals werden Krankheiten durch oxidativen Stress ausgelöst oder von diesem begleitet. Schnell kommen hierzu Entzündungen und Ansammlungen von Giftstoffen.

Für all diejenigen, die nicht gerne in der Küche stehen und stundenlang ein Festmahl zubereiten, sind die Superfoods besonders gut geeignet. Meist handelt es sich um Nahrungsmittel, die ohne Zubereitung oder Garzeiten verspeist werden können. Ein einfaches Untermischen unter das morgendliche Müsli, als Beilage zum Mittagessen, oder als Zugabe zum Joghurt genügt.

Solche besonderen Lebensmittel lassen sich beispielsweise im Onlineshop https://samaranatura.ch/superfood/ finden. Zu jedem Produkt finden Interessierte zahlreiche Informationen, sodass die Einplanung in den täglichen Speiseplan kinderleicht gelingt.

 

Konkrete Beispiele: Welches Superfood kann Ihnen helfen?

Zunächst einmal bleibt festzustellen, dass Superfoods nicht nur dann gegessen werden sollten, wenn ein Problem mit der Gesundheit besteht. Vielmehr lassen sich diese Erzeugnisse der Natur schon präventiv anwenden.
Besonders beliebt sind hierbei Green Foods, oder auch Blattgemüse genannt. Ob Spinat, Sellerie, Petersilie, Algen, Löwenzahn oder Brennnessel – durch einen hohen Anteil an sekundären Pflanzenstoffen wirken sich genannte Lebensmittel positiv auf die Gesundheit aus. Sie entgiften den Körper, sodass Demenz, Diabetes, Darmkrebs und mehr vorgebeugt werden kann.

 

Weiterführende Info zum Thema Superfoods

Dich interessiert das Thema Superfoods? Wusstest Du auch schon das es heimische Superfoods gibt? Die müssen nicht extra tausende von Kilometern transportiert werden. In diesem Buch, das DU bei Amazon kaufen kannst, erfährst welche es sind. Viel Spaß beim Lesen!

Heimische Super Foods

Hier klicken und das 'Heimische Super Foods: Natürliche Lebensmittel und ihre positive Wirkung' Buch bei Amazon ansehen

 

Ebenso großer Beliebtheit erfreuen sich Kreuzblütler wie der Brokkoli, Blumenkohl, Rotkohl oder Grünkohl. All diese Gemüsesorten liefern reichlich Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe, die zudem eine ganz individuelle Pflanzenstoffgruppe mitliefert. Das sogenannte “Glucosinolat“ wandelt sich während des Verdauungsprozesses in einen krebsfeindlichen und entzündungshemmenden Stoff um.

Wenn Pilzgerichte zum Alltag gehören, lässt sich auch hier ein Superfood finden. Shiitake-Pilze zeichnen sich nicht nur durch ihr intensives Aroma aus, sondern auch durch ihr Entgegenwirken gegen Krebs. Shiitake Pilze gelten besonders in Bezug auf Gebärmutterhalskrebs als Superfood.

Ein leckerer Nachtisch kann dann aus einem Fruchtsalat bestehen. Hierin sollten sich Granatapfel, Acerola-Kirsche, Camu-Camu-Frucht oder Heidelbeeren, Acai-, Aronia- und Goji-Beeren befinden.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Ø mit: 4,67 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*