Konzentration steigern: Top 10 der heimischen Heilkräuter

Konzentration steigern: Top 10 der heimischen Heilkräuter

Konzentration steigern: Top 10 der heimischen Heilkräuter

Duftender Lavendel oder blühender Kamille sind im Kräutergarten zu finden. Heimischen Heilkräuter lassen sich zum Beispiel gegen Entzündungen einsetzen, Kamillentee wirkt in diesem Bereich gut, wenn keine schweren Erkrankungen vorliegen. Die Wirkung tritt allmählich ein, je nach Körpertyp lässt die Wirkung etwas auf sich warten. Die Heilkräuter sind eine willkommene Ergänzung zur Behandlung leichter Beschwerden. Ausgewogene Ernährung und Sport, der zur Freizeitgestaltung gehört, sind unverzichtbare Begleiter für Arbeitnehmer, Studenten und Rentner. Im Körper mit den entsprechenden Kräutern aus der Hausapotheke die Konzentration unterstützen ist eine „Kür“.

 

Für die Konzentration Kräuter erst sammeln und danach trocknen

Für den Winter sorgt man bereits in der warmen Jahreszeit vor. Getrocknete Kräuter sind nach dem Trocknen jederzeit ohne Abhängigkeit von der Saison griffbereit. Leichte Beschwerden lassen sich mit den passenden Kräutern lindern, wenn keine Allergie besteht. Für das Sammeln der Kräuter ist es entscheidend, dass es keinen regen gibt, rund um den 15. August sind die Wirkstoffe der Kräuter besonders intensiv. Nach dem Pflücken folgt die Überprüfung auf mögliche Kleintiere. Sobald die entfernt sind, kann der Trockenvorgang beginnen. Binde kleine Sträuße und lass die Kräuter an frischen Luft trocknen. Beim Trocknen werden zwei Wege bevorzugt:
Unbedrucktes Papier wird auf Steigen gelegt, die steigen lassen sich nach dem Auflegen der Kräuter stapeln. Blätter der Kräuter und die Kräuterblüten sind ideal, um sich einen Tee zum Entspannen in der Lernpause zu kochen.

 

Zuletzt aktualisiert am: 03.08.2020 um 10:58 Uhr.

 

Top Ten im Kräutergarten

1. Johanniskraut
2. Löwenzahn
3. Frauenmantel
4. Ackerschachtelhalm
5. Kamille
6. Brennnessel
7. Beifuß
8. lavendel
9. Schafgarbe
10. Königskerze

 

1. Johanniskraut (echt, Hypericum Perforatum L.)

Vorkommen: Wegränder oder Böschungen
Sammelzeit: Zur Sommersonnenwende werden die Blüten gesammelt
Anwendung: Als Johanneskraut Tee oder als Badezusatz

Wirkung: innerlich bei leichten Depressionen mit dem Leistungstief oder angst bedingten Nackenschmerzen sowie bei Durchschlafstörungen durch Lernstress.

2. Löwenzahn (Taraxacum officinale sect. Ruderalia)

Vorkommen: überall dort, wo Pusteblumensamen hinfliegen zum Beispiel auf weiden
Sammelzeit: ganzjährig für die Blüten, im Oktober für die wurzeln
Anwendung: innerlich trinken als Löwenzahn Tee, äußerlich anwendbar als Umschlag

Wirkung: bei leichten Leber- und Gallenbeschwerden (z.B. Hepatitis, Blasenentzündungen oder entzündlichen Hauterkrankungen (Neurodermitis)

3. Frauenmantel (Alchemilla vulgaris L.)

Vorkommen: Straßenränder oder Wiesen und Wälder
Sammelzeit: vom Mai bis zum September
Anwendung: innerlich als Tee, äußerlich zum Baden
Wirkung: reguliert den Zyklus bei möglichen leichten Unterleibsbeschwerden oder Wechselbeschwerden

4 Ackerschachtelhalm / Zinnkraut (Equisetum arvense)

Vorkommen: auf dem Acker oder an Gräben, nie am Teich oder im Sumpf ernten
Sammelzeit: vom Mai bis zum August
Anwendung: Äußerlich als Sitzbäder oder innerlich als Tee
Wirkung: als Tee gut gegen Durchfall, Ackerschachtelhalm-Sitzbäder werden bei Scheidenpilz eingesetzt

5. Kamille (Matricaria Chamomilla L.)

Vorkommen: Äcker oder Getreidefelder sowie Wege oder Böschungen
Sammelzeit: ab Mai – bis Juli
Anwendung: innerlich als Tee trinken, äußerlich als Badezusatz
Wirkung: akuter Brechreiz vor Stresssituationen, Blähungen oder Schlafproblemen, äußerlich bei Entzündungen wie nässende Ekzeme.

6 Brennnessel (Urtica Dioica L.)

Vorkommen: Weiden und Wiesen
Sammelzeit: ganzjährig
Anwendung: als Tee zum Trinken oder als Umschlag
Wirkung: innerlich bei leichter Bronchitis, äußerlich bei leichten Verbrennungen

7 Beifuss (Artemisia vulgaris L.)

Vorkommen: Geröllplätze oder Wegränder
Sammelzeit: von Juli bis September, Wurzel erst ab Oktober
Anwendung: als Tee zum Trinken
Wirkung: gegen das Ausbleiben der Monatsblutung oder Wechselbeschwerden, nicht in der Schwangerschaft verwenden

8 Lavendel (Lavandula angustifolia Mill.)

Vorkommen: Gärten oder Felder
Sammelzeit: ab Juli bis August
Anwendung: innerlich als Blüten Tee, äußerlich als Pflegeöl
Wirkung: gegen die Angst vor Lernstress oder die Migräne sowie bei Schlafproblemen

9 Schafgarbe (Achillea Millefolium)

Vorkommen: Wegränder und Weiden oder Wiesen
Sammelzeit: ab März bis August die blätter , die Blüten: von Juli bis September
Anwendung: als frisch gekochter Tee
Wirkung: gegen Entzündungen oder unreine Haut oder zur Minderung gegen übermäßige Schweißbildung

10 Königskerze (Verbascum phlomoides L.)

Vorkommen: Schuttplätzen in Höhenlagen bis 800 Meter oder Wegränder
Sammelzeit: Blüten ab Juli bis September
Anwendung: Tee innerlich, Wickel äußerlich
Wirkung: gegen leichte Bronchitis oder Keuchhusten, äußerlich bei Akne

 

Die Heilkräuter individuell dosieren und Konzentration steigern

Auf vielen Ebenen lassen sich Heilkräuter einsetzen. Der Grad der Wirkung hängt vom persönlichen Gesundheitszustand ab. Wenn schulmedizinische Medikamente nicht die gewünschte Wirkung zeigen, kommt der Heilpraktiker mit den Heilkräutern zum Einsatz. Das Potpourri an natürlichen Wirkstoffen lässt sich zusammen mit dem Hausarzt oder dem Heilpraktiker individuell dosieren. Nebenwirkungen sind möglich, mit der Änderung der Dosierung lassen sie sich reduzieren. Schmerzhafte Krämpfe im Magen- und Darmbereich sind meistens Stress-Symptome, die während des Studiums und der Arbeit auftreten können. Solche lästigen Begleiter lassen sich durch die krampflösende Kamille minimieren. Schwangere und Stillende dürfen die Heilkräuter nicht verwenden, weil einige Kräuter verfrühte wehen auslösen können.

 

Tipp:

BRAIN BOOSTER⁵ V2-GRENZENLOS® - Die Nootropic⁵-Kapseln unterstützen durch B5¹ das Gedächtnis | 90 lernstarke³ Konzentration⁵-Tabletten mit Eisen² fürs Gehirn – Mit Bacopa, B6⁶ u. B12⁷ | OHNE KOFFEIN

BRAIN BOOSTER⁵ V2-GRENZENLOS® - Die Nootropic⁵-Kapseln unterstützen durch B5¹ das Gedächtnis | 90 lernstarke³ Konzentration⁵-Tabletten mit Eisen² fürs Gehirn – Mit Bacopa, B6⁶ u. B12⁷ | OHNE KOFFEIN
  • ✅ Pantothensäure¹ unterstützt die geistige Leistung. Ein Mangel kann schlecht für die Konzentrationsfähigkeit und das Denkvermögen sein. Das Nootropika⁵ mit B5¹ für die normale kognitive Funktion - auch beim Lernen
  • ✅ B12⁷ und B6⁶ sind wichtige Vitamine für Deinen Körper, da sie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung beitragen – auch beim Lernen. Zudem unterstützen sie Deine Psyche, das Nervensystems und das Immunsystem – auch in Klausurenphasen
  • ✅ Für Schüler & Studenten: Lernstarke³-Power dank Eisen² für die normale kognitive Funktion. Zusätzlich verringert Eisen² Müdigkeit und trägt zum normalen Sauerstofftransport im Körper bei
Jetzt kaufen *Aktueller Amazon Preis: 34,90 €
Zuletzt aktualisiert am: 03.08.2020 um 10:58 Uhr.

 

Fazit

Ab und zu hat jeder Mensch ein Leistungstief, je früher der Sport- und Ernährungsplan zusammen mit den Heilkräutern an den persönlichen Bedarf angepasst wird, desto schneller verschwinden leichte Konzentrationsstörungen. Äußere Reize wie der Medienkonsum beim Lernen sind ein zusätzlicher Faktor, der Konzentrationsstörungen begünstigt. Ein harmonisches Lernumfeld mit entspannenden Teepausen ist wie Balsam für die gestresste Seele, psychische Belastungen mit Leistungsabfall oder Konzentrationsschwäche werden nach der Rücksprache mit dem Hausarzt schonend reduziert.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Ein Gedanke zu “Konzentration steigern: Top 10 der heimischen Heilkräuter

  1. Habe durch mein Studium momentan das Problem, dass ich viel Stress habe und nicht mehr ruhig schlafen kann, da kommen mir solche Tipps gerade gelegen! Werde sicherlich mal Lavendel und Johanniskraut ausprobieren.
    Grüße Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.