Goldene Milch – Wieso ist sie so gesund und das Rezept

Goldene Milch – Wieso ist sie so gesund und das Rezept

Goldene Milch – Wieso ist sie so gesund und das Rezept

Goldene Milch, bekannt aus ayurvedischen Heilkunde, findet immer mehr Einzug in unsere Gesellschaft. Mittlerweile bekommt man das trendige Getränk nicht nur in Szene Cafés sondern auch schon oft beim Bäcker um die Ecke. Die goldene Milch, oder auch „Kurkuma Latte“, schmeckt lecker und glänzt mit vielen positiven Eigenschaften. Unter Anderem im Bereich der Gesundheit

 

Ein kostenloses eBook für Dich!

Du willst abnehmen? Kein Problem. Hier haben wir ein paar kostenlose Tipps für Dich zusammengefasst in einem eBook!

Meld Dich für unseren Newsletter an und Du erhältst einen Download Link.

Keine Sorge! Deine Daten sind bei uns sicher und werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Was ist goldene Milch genau?

Die goldene Milch ist im Grunde ein Kurkuma–Milch-Getränk das ein richtiger Wach Macher ist. Somit kann Sie statt Kaffee getrunken werden. Die gelbe Färbung bekommt die Milch von dem hohen Anteil an Kurkumin.

Mittlerweile wird die goldene Milch auf unterschiedliche Art und Weise angeboten. So kann die Latte kalt oder warm getrunken werden, es kann Zimt, Muskatnuss oder Pfeffer hinzugefügt werden. Die Geschmacksrichtungen sind da sehr unterschiedlich. Wenn Du also keinen Zimt magst, kannst Du ihn weglassen.

Ebenso kann die Milch auf vegane Art mit Sojamilch oder einem Haferdrink zubereitet werden.

 

Interessant!

Die goldene Milch wird bereits seit tausenden von Jahren in der ayurvedischen Heilkunde angewendet. Es ist also nichts Neues. Einzig der Trendbegriff „Kurkuma Latte“ oder “Goldene Latte“ ist ein neuer Begriff der von trendigen Anbietern geprägt wurde.

 

Wieso ist Kurkuma so gesund?

Kurkuma wird bereits seit Jahrtausenden in der asiatischen Medizin verwendet und wirkt sich immer entzündungshemmend aus. Nachfolgend habe ich Dir eine Liste hinterlegt in welchem Bereich die Kurkuma wirkt:

  • Bei Krebs
  • Bei Alzheimer
  • Wirkt als Schmerzmittel
  • Ist ein Entzündungshemmer
  • Hilft bei Reizdarm-Symptom
  • Wirkt bei rheumatischer Arthritis
  • Hilfreich bei Mukoviszidose
  • Ebenso bei Hepatitis-C
  • Hilft dem Körper bei der Gallen- und Leberfunktion
  • Senkt den Cholesterin Spiegel
  • Senkt ebenso den Blutzucker
  • Hilft nachweislich bei Menstruationsproblemen
  • Super bei Verdauungsproblemen wie Blähungen und Völlegefühl
  • Steigert enorm den Stoffwechsel
  • Hilft dadurch beim Abnehmen
  • Kuriert Zahnfleischentzündungen
  • Sorgt für weißere Zähne

Da es hier um die goldene Milch und Ihre Zubereitung geht, habe ich die Einzelnen positiven Wirkungsweisen nur aufgelistet ohne auf die genaue Punkte einzugehen. Ich hoffe Du siehst es mir nach. Bei dieser langen Liste würde es den Rahmen eines „einfachen“ Rezept Beitrags einfach sprengen.

Empfehlung:

Azafran BIO Goldene Milch | Golden Milk | Kurkuma Latte Gewürzmischung 250g

Azafran BIO Goldene Milch | Golden Milk | Kurkuma Latte Gewürzmischung 250g
  • BIO Goldene Milch, Golden Milk oder Kurkuma Latte Pulver 250g (Ayuvedische Gewürzmischung) mit Ingwer ohne Zuckerzusatz
  • Premium Qualität - Der Kurkuma Latte Mix eignet sich besonders zur Herstellung einer goldenen Milch bzw. einer Kurkuma Chai Latte oder auch Goldene Milch Paste. Die Mischung ist dabei einfach mit warmer Milch oder Milchersatz anzurühren.
  • Die Mischung eignet sich auch zum Kochen (z.B. als Ersatz für Curry) oder auch zur Kaspelherstellung. Die Mischung hat ein sehr angenehmes Aroma und kommt ohne Zuckerzusatz aus, kann aber natürlich je nach Geschmack individuell mit z.B. Honig nachgesüßt werden.
Jetzt kaufen *Aktueller Amazon Preis: 9,90 €
Zuletzt aktualisiert am: 29.01.2020 um 07:59 Uhr.

 

Welche Inhaltsstoffe hat Kurkuma?

Kurkuma beinhaltet über 90 Inhaltsstoffe und gehört zu einem wahren Superfood. Es ist eine sehr gute Quelle für Eisen, Vitamin B6, Mangan, Kupfer u.v.m.

Hier eine Liste mit den wichtigsten Stoffen:

  • Ätherische Öle
  • Carotinoide, Xanthophylline, Carotine
  • Cineol (wirkt antiseptisch, schleimlösend und krampflösend)
  • COX-2 (Wirkt wie Schmerzmittel)
  • Eiweiß
  • Kurkuminoide
  • Mineralstoffe:
    • Zink, Selen, Kalium, Kalzium, Mangan, Chrom, Phosphor, Eisen, Kalzium
  • Resin (Entzündungshemmend, Schmerzstillend)
  • Vitamine: A, B1, B2, B3, C und E

Allein diese Stoffe machen das Kurkumin unvergleichlich mit anderem Superfood. Übrigens, es schmeckt auch gut im Essen.

 

Empfehlung:

Azafran BIO Kurkuma - Premium Kurkumapulver gemahlen aus Indien 1kg

Azafran BIO Kurkuma - Premium Kurkumapulver gemahlen aus Indien 1kg
  • BIO-Kurkuma Gewürz | Kurkumawurzel (Engl. Turmeric) 1kg (1000g) gemahlen (Pulver). Frisch im wiederverschließbaren Aromabeutel verpackt!
  • Premium Qualität aus Indien - Es eignet sich hervorragend zu Geflügel, Reis, indischen oder orientalischen Gerichten und kann auch im täglichen Einsatz als natürliches Nahrungsergänzungsmittel z.B. in Goldener Milch (in Kombination mit Zimt, Ingwer und Piperin im Pfeffer), Smoothie, Müsli oder Kurkuma Latte eingesetzt werden.
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen, unbestrahlt, im Labor getestet. Ideal auch in Kombination mit unserem Produkt Curcumin hochdosiert (95% Kurkuma Extrakt) einsetzbar.
Jetzt kaufen *Aktueller Amazon Preis: 13,90 €
Zuletzt aktualisiert am: 29.01.2020 um 07:59 Uhr.

 

Das goldene Milch Rezept

Kommen wir jetzt wir zum Rezept. Wie ich schon oben geschrieben habe, kann man die einzelnen Zutaten variieren. In diesem Rezept ist jetzt auch Ingwer dabei. Wer das nicht mag, einfach weglassen.

 

Goldene Milch im Glas! Einfach nur lecker!
Goldene Milch im Glas! Einfach nur lecker!

Die Zutaten:

  • 300 ml Kuhmilch
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 cm frischer Ingwer
  • 1 Prise Pfeffer

 

Die Zubereitung:

  1. Die Milch in einen Topf geben und langsam erhitzen. Nicht kochen.
  2. Den Ingwer schälen und fein schneiden der reiben. Danach in die Milch geben.
  3. Danach das Kurkuma, den Zimt und den Pfeffer hinzugeben.
  4. Das ganze ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Danach mit Honig abschmecken.

Eigentlich ganz einfach zu machen. Viele stellen für diese goldene Milch extra eine Kurkuma Paste her. Mit diesem Rezept kannst Du es aber auch ohne.

 

Tipp!

Experimentiere ein wenig mit Deinen Lieblingsgewürzen. Sternanis, Kardamom, Chili und Muskat schmecken in der Kurkuma Latte auch sehr gut. Manche schwören auf einen Löffel Kokosöl zur Geschmacksverfeinerung.

 

Geht das auch Vegan?

Na klar! Tausch die Milch einfach gegen Pflanzenmilch aus. Selbstverständlich geht auch Sojamilch.

 

Goldene Milch oder Kurkuma Latte – Das Fazit

Goldene Milch ist eine klasse Alternative zu Kaffee. Zumindest wenn es um Geschmack und den Aufputsch-Effekt geht. Wenn Du sie regelmäßig trinkst, wirst Du auch gesundheitliche Vorteile feststellen.

Auch für Sportler kann es Sinn machen goldene Milch zu trinken. Sie hilft dem Körper sich beim Muskelkater zu regenerieren und sorgt dafür dass überforderte Gelenke sich schneller erholen. Zudem bietet die Milch ausreichend Nährstoffe um den Verlust durch das Schwitzen wieder auszugleichen.

Aber auch wenn Du z.B. an Arthrose leidest kann der regelmäßige Genuss von Golden Milk die Schmerzen lindern und sorgt so für eine verminderte Einnahme an Medikamenten. Ebenso wurden positive Erfahrungen mit Krebspatienten gemacht, die durch die Einnahme von Kurkuma Ihr Leiden minimieren konnten. Z.B. die Übelkeit ausgelöst durch eine Chemotherapie.

Wenn Du Dich also nicht vor etwas neuem scheust, lasse es Dir schmecken.

 

Vielen Dank für Deine Lese Zeit. Ich hoffe der Beitrag hat Dir gefallen und kannst das Rezept ausprobieren. Ich würde mich freuen wenn Du uns weiterempfiehlst.

Damian

 

Weitere Infos bei Wikipedia.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Ein Gedanke zu “Goldene Milch – Wieso ist sie so gesund und das Rezept

  1. Mein Beifall!
    Goldene Milch ist einfach ein „göttliches Lecker-Schmecker-Getränk“, zumal man das Rezept so lange variieren kann, bis man eben genau DAS RICHTIGE REZEPT dafür raus hat, was einem individuell am allerbesten schmeckt!
    Und ausserdem sollte man Kurkuma überall ins Essen machen, wo es irgendwie rein passt, z. B. auch in ein Gulasch, oder in eine selbstgemachte Bratensosse, oder in Sauce Hollandaise (Spargelzeit!) usw.!
    Kurkuma ist wohl mit die stärkste Gewürz-Heilpflanze die man rezeptfrei nutzen kann.
    Und das ohne schädliche Nebenwirkungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.