Gesund abnehmen – 3 Wege für eine gesunde und erfolgreiche Abnehmkur!

Gesund abnehmen – 3 Wege für eine gesunde und erfolgreiche Abnehmkur!

Gesund abnehmen – 3 Wege für eine gesunde und erfolgreiche Abnehmkur!

Fast jeder Mensch hat sich schon einmal einer Diät versucht, um seinen Körper wieder in Form zu bringen. Doch führen nur die wenigsten Abnehmprogramm auch tatsächlich zum Erfolg. Besonders Crash-Diäten, die versprechen schnell abzunehmen, bewirken häufig das Gegenteil und sind medizinisch gesehen höchst zweifelhaft. Ein harter Verzicht und eine plötzliche Umstellung des gesamten Ernährungsplans sind nicht nur demotivierend, sondern auch sehr schwer umzusetzen. So kommt es nicht selten vor, dass die Waage nach ein paar Wochen ein höheres Gewicht anzeigt, als es vor der Diät der Fall gewesen. Diese Arten von Abnehmprogrammen haben eine Vielzahl von negativen Auswirkungen auf den Körper. Zum einen fährt der Körper in er Phase des Nothungerzustands herunter, so dass die Leistungsfähigkeit abnimmt, wodurch man deutlich gestresster, unkonzentriert und müder ist. Der Körper lagert in dieser Phase alle aufgenommen Fette in der Nahrung ein, um die Nahrungsknappheit während einer Crash-Diät zu kompensieren. Demnach verliert der Körper hauptsächlich Wasser bei radikalen Null-Diäten. Sinnvoller ist es die Gewichtsabnahme langfristig anzugehen und durch viele Kleinigkeiten im Alltag die Pfunde purzeln zu lassen. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert. So haben wir Ihnen im Folgenden drei Wege ausgezeichnet, mit denen es wirklich gelingt abzunehmen und vor allem das Wunschgewicht halten zu können.

 

Mit Bitterstoffen stressfrei abnehmen

Wer kennt es nicht: Gerade während einer Diät steigt der Hunger auf etwas Süßer bis ins Unermessliche. So ist es vor allem die Schummelei während einer Diät, wenn man zu Chips, Bonbons oder Softdrinks greift, weshalb man letztendlich doch zugenommen hat. Um Heißhungerattacken in den Griff zu bekommen und auf eine gesunde Art und Weise abzunehmen, empfiehlt es sich Bitterstoffe in die Ernährung zu integrieren. Die Bitterstoffe Wirkung hilft gleich auf zwei Arten bei der Gewichtsabnahme. Denn durch den bitteren Geschmack wird die Lust auf Süßes deutlich reduziert. Ebenso regen Bitterstoffe auch den Fettstoffwechsel an, wodurch eine Diät deutlich angekurbelt wird. Neben dem Extrakt aus der Apotheke gelingt es auch durch bitteres Gemüse die Abnehmkur deutlich gesünder zu gestalten. So können Aubergine, Fenchel, Radicchio, Radieschen, Brokkoli und Kohl den Körper mit wichtigen Bitterstoffen versorgen, was die Diät deutlich effektiver macht.

 

Nicht verzichten, sondern in den Maßen genießen!

Mediziner und Ernährungsberater raten schon lange davon ab eine Crash-Diät zu beginnen, um für eine Gewichtsabnahme zu sorgen. Natürlich sollte man seinen Ernährungsplan umstellen, wenn man eine Diät angeht, allerdings ist eine Null-Diät keine gute Idee für ein erfolgreiches Abnehmprogramm. So geht es eher darum das richtige Maß für zuckerhaltige und fettige Lebensmittel zu finden. Auch, während einer Diät muss man nicht auf alles verzichten. Demnach sollte man Softdrinks und fettige Speisen nur noch in Maßen genießen.

 

Sport während der Diät

Es reicht häufig nicht allein den Speiseplan umzustellen. So gehören Abnehmen und Bewegung eng zusammen. Ein begleitendes Sportprogramm während einer Diät kann die Gewichtsabnahme deutlich beschleunigen und den Stress senken. Demnach sollte man jede Abnehmkur unbedingt auch mit einem Sportprogramm vereinen. Hier braucht es nicht viel: Ein gelegentlicher Lauf im Wald oder in einem anliegenden Park wirkt wich extrem positiv während einer Diät aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.