Mitesser entfernen ist ganz einfach

Mitesser entfernen

Mitesser entfernen

Genauso wie bei Pickel gibt es für Mitesser kein Wundermittel, aber bei regelmäßiger Pflege sind diese unansehnlichen Dinger gut in den Griff zu bekommen. Mitesser entfernen ist einfacher als gedacht.

 

Wie entstehen Mitesser

Mitesser sind keine Pickel aber die Entstehung ist eigentlich fast die gleiche. Sie kommen eigentlich fast nur in der T-Zone des Gesichts vor und selten auch mal am Rücken. Am liebsten gedeihen sie auf der Nase, Stirn und dem Kinn. Wie bei Pickeln auch sind bei Mitessern (Komedonen) die Haarfolikel mit Talg gefüllt. Der Talg schiebt sich immer weiter nach oben bis er die Haut durchbricht. Sobald er mit Sauerstoff in Verbindung kommt reagiert das Melanin in dem Talg und verfärbt sich dunkel und verhärtet. Geboren ist unser Mitesser und die Frage steht im Raum soll ich den Mitesser entfernen oder nicht. Viele sind der Meinung dass es absolut Tabu ist selber die Mitesser entfernen aber wer geht schon wegen ein oder zwei Stück zu Kosmetikerin?? Und wenn du ein paar Sachen beachtest und es nicht übertreibst sehe ich kein Problem darin den Störenfried selber zu beseitigen.

Mitesserentferner doppelt rund und aus Edelstahl

Hier klicken und den Purovi® Mitesserentferner bei Amazon ansehen

 

Mitesser entfernen aber wie

Um einen Mitesser zu entfernen empfiehlt es sich, wie auch bei einem Pickel, etwas Vorbereitung. Die Haut sollte gut gereinigt werden um so viele Bakterien wie möglich zu entfernen. Damit der Mitesse sich leichter ausdrücken lässt sollte man die Poren auf der Haut öffnen. Am besten mit einem Dampfbad oder einfach ein warmes feuchtes Tuch auf das Gesicht legen. Jetzt die Hände gründlich mit Seife waschen und wenn die Möglichkeit besteht auch desinfizieren. Dann legst du deine Zeigefinger rechts und links im Abstand von einem halben Zentimeter neben den Mitesser und drückst ihn vorsichtig und langsam mit einem leichten Druck nach unten auf die Haut, zusammen. Du musst so lange drücken bis sich der dunkle Pfropfen löst und noch etwas Eiter darunter. Im Regelfall kannst du das Köpfchen nehmen und ganz langsam rausziehen. Der Eiter der darunterliegt wird mit rausgezogen.

Die ausgedrückte Stelle am besten für eine halbe Stunde komplett in Ruhe lassen. So kann sich die Haut wieder entspannen und es besteht keine Gefahr dass du Bakterien an die Wunde bringst.

Sollte dir das alles zu viel Aktion sein kannst du auch einen Komedonenquetscher kaufen. Aber das Gesicht solltest du dennoch vorreinigen um Entzündungen vorzubeugen. Noch eine Alternative sind diese Nasen Stripes die gibt es auch in Drogeriemärkten oder in jedem größeren Einkaufsladen. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht dass diese Stripes nicht 100% alles erwischen. Aber solltest du nicht nur einen großen Mitesser haben sondern viele kleinere, sind diese Stripes sehr praktisch. Vor allem zur regelmäßigen Anwendung.

 

Mitesser entfernen Hausmittel

 

Gesichtsmaske mit Heilerde

Heilerde entzieht der Haut die Giftstoffe und wirkt reinigend. Sie fördert die Durchblutung und liefert gleichzeitig Mineralien. Heilerdemasken kann man fertig im Laden kaufen oder selber machen. Einfach 2 Esslöffel Heilerdepulver mit einem Schluck Wasser zu einem Brei verrühren, auf das Gesicht auftragen und solange einwirken lassen bis alles getrocknet ist. Danach mit warmem Wasser abspülen, fertig.

Teebaumöl

Teebaumöl ist bei vielen Wehwehchen ein kleines Wundermittel, so auch bei Mitessern. Es wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Man kann das Öl pur auf die betroffene Stelle Tupfen oder mit Wasser vermischen. Aber Vorsicht!! Manche vertragen das Öl nicht. Also vorher an einer versteckten Hautstelle testen ob du es verträgst.

Salzwasser

Salzwasser befreit die Haut von überschüssigen Ölen, beseitigt Hautunreinheiten und wirkt gleichzeitig desinfizierend. Am besten für dieses Gesichtswasser ist Totes Meer Salz oder allgemein Meersalz. Einfach einen Esslöffel Salz in 200 ml lauwarmen Wasser auflösen, das Wasser von einem Waschlappen aufsaugen lassen und diesen dann für 5 Minuten auf das Gesicht legen.

 

Du hast Probleme mit Mitessern, Pickeln und Akne? Vielleicht hilft Dir dieses Buch:

Nie mehr Akne Ebook

Hier klicken und das „ Nie Mehr Akne “ - System 60 Tage risikofrei testen!

 

Fazit

Mitesser sind keinesfalls weniger lästig oder schlimmer wie Pickel, aber sie sehen nicht schön aus. Zum Glück kann man Mitesser einfacher und leichter entfernen als Pickel und  man muss keine Sorge haben dass eine Narbe zurückbleibt. Für mich ist die beste Lösung 1-mal in der Woche diese Nasen Stripes zu benutzen und eventuell dann noch von Hand nachzudrücken. So habe ich meine besten Erfahrungen gemacht. Nach Lust und Laune mach ich mir auch mal eine Gesichtsmaske, aber da ich ein sehr hibbeliger Mensch bin, verschmier ich mich immer überall und das nervt.

Wichtig für dich ist eine gute Routine für dich zu finden mit der du klar kommst und die dir hilft. Viel Spaß

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Quelle

Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.