So bleiben Sie fit im Alter!

So bleiben Sie fit im Alter!

So bleiben Sie fit im Alter!

Fit und munter im hohen Alter – wer träumt nicht davon, den Lebensabend bei bester Gesundheit zu verbringen und so frisch und aufgeweckt wie in jungen Jahren zu bleiben? Dass der Wunsch in den meisten Fällen eben das bleiben wird, sollte niemanden entmutigen. Denn mag die Lebenserwartung auch durch zahlreiche Faktoren bestimmt sein, lässt sich auf den ein oder anderen Einfluss ausüben. Es ist keineswegs unmöglich, die Hautalterung zu verlangsamen und trotz rostiger Gelenke in Form zu bleiben. Wir haben effektive Tipps für Sie aufbereitet!

 

Trennen Sie sich von schlechten Angewohnheiten

Ein Bier hier, ein Glimmstängel da, zeitnahe Folgen sind abgesehen von Rausch und Husten kaum zu erwarten. In höheren Semester empfiehlt es sich, die schlechten Angewohnheiten sein zu lassen. Der Nikotingenuss schadet dem Herz-Kreislauf-System, ist eine häufige Ursache von Lungenkrebs und löst chronische Krankheiten aus. Die Folge: Das Leben verkürzt sich bei Kettenrauchern auf bis zu zehn Jahre! Keine Sorge übrigens: Auch wenn Sie bisher nicht auf den tiefen Zug verzichten konnten, so liegt es immer noch an Ihnen, Folgebeschwerden zu vermeiden. Je weniger Sie qualmen und trinken, desto besser!

 

Unterstützung zum Rauch-stopp gibt es in vielen Varianten. Hier z.B. durch SMOKSAN+

Hier klicken und die „plantoCAPS® SMOKSAN+ aus der Apotheke“ Kapseln bei Amazon ansehen

 

Treiben Sie Sport

Natürlich sind Sie in älteren Jahren nicht mehr in der Lage, Leistungssport zu betreiben, der neue Stürmerstar der Bundesliga oder ein Usain Bolt in spe zu werden. Dennoch lohnt sich einfaches Training, um die Gelenke in Schuss zu halten und die eigene Ausdauer zu verbessern. Jogger leben im Durchschnitt bis zu fünf Jahre länger. Ganz nebenbei stärken Sie Herz und Kreislauf und schützen sich vor Alzheimer. Leiden Sie unter chronischen Krankheiten, sollten Sie zunächst Ihren Arzt konsultieren.

 

Packen Sie gemeinsam an

Sie sind alt – na und? Mögen die Knochen auch knacken: Es ist Ihnen immer noch möglich, mit Freunden auszugehen oder einen entspannten Abend mit der Familie zu verbringen! Tauschen Sie sich aus, lernen Sie neue Dinge kennen und staunen Sie darüber, wie unkompliziert sich Ihr Gehirn aktivieren lässt. Gute Gewohnheiten werden umso schneller verinnerlicht, wenn Sie gemeinsam angepackt werden. Demenz ade, dank Ihrer sozialen Ader bleiben Sie geistig fit!

 

Halten Sie Ihr Gewicht vor Augen

Die Waage wird Ihr bester Freund! Behalten Sie potentielles Übergewicht im Blick und achten Sie gleichermaßen auf rapiden Gewichtsverlust. Beides ist ein Warnhinweis für mögliche Krankheiten wie Diabetes oder Muskelschwund. Adipositas schlägt sich auf Herz und Gefäße nieder. Ihr Arzt sagt Ihnen genau, wie hoch oder niedrig Ihr Gewicht sein sollte und welche Tipps zum Abnehmen Sie beherzigen können.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.