Gratis MP3 für Dich Werbung*

 
Gesunder KörperKurkumin stellt Dein Gehirn wieder her?

Kurkumin stellt Dein Gehirn wieder her?

Kurkumin, oder auch Curcuma, ist nicht nur in der Küche beliebt. Es kann viel mehr.

Mit Kurkumin soll Dein Körper in der Lage sein Gehirnzellen wieder herzustellen und sie zu schützen. Viele kennen Kurkumin nur aus der Gewürzecke. Mit seiner unverwechselbaren Farbgebung und Geschmack ist es in vielen Gerichten der Asiatischen Küche vorhanden. Bekanntestes Beispiel ist Kurkuma.

Was aber viele nicht wissen ist die Tatsache das Kurkumin in der chinesischen und ayurvedischen Medizin eine sehr große Rolle und wird bei vielen Organerkrankungen eingesetzt um z.B. Entzündungen zu hemmen. Die Wirkung ist enorm und in unseren westlichen Gefilden durch etliche wissenschaftliche und medizinische Studien nachgewiesen. Eines der wichtigsten Punkte bei der Heilung ist meiner Meinung nach die Tatsache dass Kurkumin Schäden im Gehirn repariert.

Kurkumin beseitigt Schäden im Gehirn

Es klingt unglaublich, vor Allem weil es ja unmöglich schien. Kurkumin kann Schäden im Gehirn reparieren. Auch die die Du Dir mit zu starkem Alkohol Missbrauch selber zugezogen hast. Hierzu wurde in einer Studie Raten über einen Zeitraum von 10 Wochen Alkohol verabreicht. Durch den Alkohol entstanden selbstverständlich Schäden am Gehirn. In weiteren 10 Wochen wurde den Raten Kurkumin verabreicht, mit dem Ergebnis dass alle Schäden im Gehirn wieder behoben wurden.

Bei regelmäßiger Einnahme kannst Du Dich also vor späteren Krankheiten wie Alzheimer schützen und Einschränkungen verhindern. Es schützt Dein Gehirn indem es die Bildung neuer Nervenzellen unterstützt

 

Wie werden Schäden im Gehirn beseitigt?

Kurkumin ist in der Lage die Blut – Hirn Schranke unseres Gehirns zu passieren. Diese Schranke kannst Du Dir zum einen als Filter vorstellen, der verhindert das Gifte und Krankheitserreger in die Gehirnregion kommen, und zum zweiten als Barriere zwischen dem Blutkreislauf und dem Gehirn. SO wird eine homogene Umgebung erhalten und das Gehirn geschützt.

Da Kurkumin nun in die Gehirnregion eindringen kann, ist es in der Lage seine Wirkung zum Schutz des Gehirns einzusetzen.

 

Auch gut gegen Krebs

Studien belegen es. Kurkumin verblüfft nicht nur bei Entzündungen, Organ leiden und Gehirnschäden. Es ist gegen Krebs anwendbar. Und das gilt nicht nur für einige wenige Krebsarten wie einen Gehirntumor sondern für so gut wie alle. Wird es Therapie begleitend eingesetzt, verhindert bzw. hemmt es die Bildung von Metastasen und Tumorzellen und führt einen programmierten Zelltod bei.

Du kannst mit der regelmäßigen Einnahme Krebs vorsorgen. Hierfür kannst Du täglich die „Curcumin mit Bioperin 500 mg“ der Firma Fairvital verwenden.  Fairvital gehört zu meinen Favoriten wenn es um Vitalstoffe geht. Ich wurde zumindest noch nie enttäuscht.

Empfehlung:

Curcuma Extrakt - 90 Kapseln - Curcumingehalt EINER Kapsel entspricht ca. 10.000mg Kurkuma - Hochdosiert aus 95% Extrakt - Laborgeprüft, vegan und in Deutschland produziert

Curcuma Extrakt - 90 Kapseln - Curcumingehalt EINER Kapsel entspricht ca. 10.000mg Kurkuma - Hochdosiert aus 95% Extrakt - Laborgeprüft, vegan und in Deutschland produziert
  • DEINE DOSIS SUPERFOOD | Curcuma Extrakt und Bio-Curcuma Pulver mit Piperin aus Schwarzer Pfeffer Extrakt für eine optimierte Bioverfügbarkeit. Mit 90 Kapseln gönnst du deinem Körper für 3 Monate eine solide Basis.
  • NUR 1 KAPSEL AM TAG | Die empfohlene Tagesdosis enthält 315 mg Curcuma Extrakt (davon 300 mg Curcuminoide), 300 mg Bio-Curcuma Pulver und 11 mg Schwarzer Pfeffer Extrakt (davon 10 mg Piperin).
  • TRADITIONELLE UNTERSTÜTZUNG | Entdecke Ayurveda-Power in Kapselform. So gibst du deinem Asthi Dhatu (so wird im Ayurveda das Körpergewebe für Stabilität, Festigkeit und Stärke genannt) die tägliche Dosis Rückhalt.
Zuletzt aktualisiert am: 25.05.2024 um 02:45 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Das Wundergewürz – Ein Fazit

Natürlich ist das hier nur ein ganz kleiner Wirkungsbereich von Kurkumin. Immerhin sollte es in diesem Beitrag in erster Linie um die Tatsache gehen dass Kurkumin im Gehirn Schäden beseitigt. Kurkumin kann noch mehr. Alleine die Entzündungshemmende Variante ist bei vielen Krankheiten bereits ein Weg zu Heilung.

Da Kurkumin einfach nur lecker schmeckt und eine super Färbung bringt, solltest Du es so oft es geht einsetzen. Es gibt nichts Besseres als die Tatsache sich gesund zu essen. Achte aber unbedingt auf die Qualität. Es gibt nämlich tatsächlich einen Unterschied. Wer oft kocht, so wie ich, kann das leicht feststellen. Ein gutes Bio Produkt lässt sich besser verarbeiten und ist im Geschmack viel besser und intensiver. Im Endeffekt gibt sich das preislich zum Billigprodukt nichts, da man vom billigen einfach mehr ins Essen geben muss.

 

Ich hoffe Dir hat der Beitrag gefallen. Ich danke Dir für die Zeit.

Quelle

Wikipedia

* Provisions-Links / Affiliate-Links

Ist ein Link mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, handelt es sich um einen Provisions-Link. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für Dich entstehen keine Kosten oder Verpflichtungen.

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Trage hier Dein Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein

Damian
Ich bin Damian und schreibe bereits seit 2014 Beiträge für den Gesund Blog. Ich interessiere mich sehr für alle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Ernährung und vielem mehr. Ich hoffe, dass ich Dir bei dem einen oder anderen Thema helfen kann und freue mich auch immer sehr auf Kommentare, Tipps und Verbesserungsvorschläge. Viel Spaß beim Lesen!
- Hier klicken für ein kostenloses E-Book -Kostenloses E-Book für Dich.

Neuste Beiträge