StartGesunder KörperBrüchige Nägel – Ursachen und erste Hilfe

Brüchige Nägel – Ursachen und erste Hilfe

Brüchige Nägel – Ursachen und erste Hilfe

Brüchige Nägel sind nervig und unschön. Das Phänomen ist weit verbreitet – etwa 20 Prozent der Bevölkerung – Frauen sind häufiger betroffen – leiden unter brüchigen Nägeln. Ärzte unterscheiden zwischen zwei Arten von brüchigen Nägeln. Von Onychoschisis spricht man, wenn der Nagel vom Rand her horizontal und lamellenartig splittert. Von Onychorrhexis, wenn der Nagel vertikal absplittert. Die Ursachen für brüchige Nägel sind vielfältig, vielfältig sind auch die Gegenmaßnahmen, die Sie ergreifen können, um der Erkrankung entgegenzuwirken.

 

Ursachen für brüchige Nägel

Unsere Fingernägel, die entstanden sind aus Krallen, brauchen wir heute nicht mehr zum kämpfen. Stattdessen helfen sie uns, Dinge besser zu greifen und schützen unsere Fingerkuppen. Manchmal werden Nägel brüchig – das kann kann verschiedene Ursachen haben haben. Eventuell kommen genetische Faktoren in Frage. Wenn Sie schon lange unter brüchigen Nägeln leiden und auch Ihre Mutter bereits darunter litt, ist eine genetische Komponente nicht unwahrscheinlich. Es ist aber auch möglich, dass Sie Kontakt zu Stoffen hatten, die brüchige Nägel auslösen können. Dazu gehören zum Beispiel Reinigungsmittel und andere Chemikalien. Auch die Jahreszeit kann eine Rolle spielen. Im Winter verlieren die Nägel durch Heizungsluft und kalte Luft Feuchtigkeit, was sich auf die Stabilität der Nägel auswirken kann. Auch künstliche Fingernägel können dazu beitragen, dass die Nägel brüchig werden. Zum einen sind sie ein idealer Nährboden für Bakterien und Pilze, zum anderen schädigen sie die eigenen Fingernägel. Eine weitere Ursache könnte ein Nährstoffmangel sein. Wenn Sie zum Beispiel an Vitamin A Mangel leiden, kann das zu brüchigen Nägeln führen. Manchmal sind brüchige Nägel auch ein Anzeichen für eine ernsthafte Erkrankung – so kann hinter dem Phänomen eine Schilddrüsenerkrankung stecken.

 

Erste Hilfe gegen brüchige Nägel

Mit folgenden Tipps können Sie selbst etwas gegen Ihre brüchigen Nägel tun. Um den Kontakt mit Chemikalien zu vermeiden, tragen Sie beim Putzen am besten Arbeitshandschuhe. Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung), die Ihren Nährstoffhaushalt unterstützt. Manchmal kann es notwendig sein, die Ernährung durch natürliche Nahrungsergänzungsmittel zu ergänzen. Hochwertige Bio Nahrungsergänzungsmittel bekommen Sie zum Beispiel bei Waldkraft. Bei der Nagelpflege sollten Sie auf das richtige Kürzen achten. Dazu gehört, dass Sie Ihre Nägel am besten feilen und nicht knipsen oder mit der Nagelschere kürzen. Ölbäder und Handpackungen können helfen, die Nagelfestigkeit zu verbessern. Sie können auch gängige Pflanzenöle wie Olivenöl für die Pflege Ihrer Nägel verwenden. Benutzen Sie so oft Sie können eine Handcreme, um Ihre Fingernägel rundum zu verwöhnen. In der Apotheke erhalten Sie zudem spezielle Nagellacke, die brüchigen Nägeln durch die Zufuhr von Mineralien mehr Festigkeit liefern. Versuchen Sie auf künstliche Fingernägel zu verzichten, um Ihre natürlichen Fingernägel zu schützen. Wenn Sie denken, dass Ihren brüchigen Nägeln eine Erkrankung – wie zum Beispiel eine Schilddrüsenerkrankung – zugrunde liegt, dann suchen Sie einen Arzt auf. Dieser wird ein Blutbild machen, der die Erkrankung diagnostiziert.

Fazit: Unsere Fingernägel sind unsere Visitenkarte – natürlich wollen wir sie gepflegt und gesund. Manchmal werden Fingernägel brüchig – das kann unter anderem an einem Nährstoffmangel liegen. Zum Glück gibt es einige Dinge, die wir tun können, um brüchigen Nägeln wieder auf die Sprünge zu helfen. Wenn gar nichts hilft, ist ein Besuch beim Arzt ratsam, um eine Erkrankung auszuschließen.

 

Damianhttp://www.gesundheit10.de
Ich bin Damian und schreibe bereits seit 2014 Beiträge für den Gesund Blog. Ich interessiere mich sehr für alle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Ernährung und vielem mehr. Ich hoffe, dass ich Dir bei dem einen oder anderen Thema helfen kann und freue mich auch immer sehr auf Kommentare, Tipps und Verbesserungsvorschläge. Viel Spaß beim Lesen!
Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Trage hier Dein Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein

- Hier klicken für ein kostenloses E-Book -spot_img

Neuste Beiträge