Zusatzstoffe im Tabak? Eine vielen unbekannte Quelle

Zusatzstoffe im Tabak? Eine vielen unbekannte Quelle

Was steckt im Tabak? Eine vielen unbekannte Quelle

Nach wie vor gibt es viele Menschen das Rauchen. Zum Teil aus reiner Sucht, zum Teil aus Genuss. Doch egal was einen Menschen antreibt, viele sind sich bei den Inhaltsstoffen sehr unsicher. Hier wird oft von Giften und suchtmachenden Zusatzstoffen gesprochen. Was aber genau in einer Zigarette oder Tabak im Allgemeinen steckt wissen die meisten nicht. Genau hier habe ich eine Quelle im Internet gefunden die genau auflistet was drin ist in der Lieblingsmarke.

 

Stecken wirklich so viele Zusatzstoffe im Tabak?

Knapp und einfach. Ja. Wobei es hier dramatische Unterschiede gibt. Im Pfeifen und Wasserpfeifen Tabak finden sich bei Weitem nicht so viele Zusatzstoffe wie in Zigaretten. Das gilt übrigens auch für Zigarren und Zigarillos.

Gerade bei den beiden Zuletzt genannten ist meistens nur reiner Tabak vorhanden der zu einer Zigarre zusammengerollt wird.

Mir stellt sich hier immer die Frage, wieso es so viel „Zusatzmüll“ in einer Zigarette geben muss? Und würden so viele Menschen rauchen, wenn es nicht der Fall wäre?

 

Wozu sind diese Zusatzstoffe im Tabak?

Wie in unserem Essen auch handelt es bei den Zusatzstoffen im Tabak um die Verfeinerung des Geschmacks, des Aromas. Dem Geschmack und Geruch des reinen Tabaks kommt immer noch die Zigarre am nächsten. Und mal ehrlich, wenn man nicht unbedingt leidenschaftlicher Liebhaber der Zigarre ist, stinkt die doch fürchterlich. Zigaretten riechen da nicht ganz so aufdringlich.

Weiterhin dienen diese Zusatzstoffe noch als:

  • Klebstoffe
  • Feuchthaltemittel
  • Abbrandbeeinflussender Stoff
  • Bindemittel
  • Aromamittel
  • …….

Auf die einzelnen Punkte möchte ich gar nicht so genau eingehen. Wenn Du Dir die Liste an Stoffen Deiner Lieblingsmarke ansiehst wirst Du feststellen das es einfach viel zu viel ist.

Welche Zusatzstoffe sind eigentlich erlaubt?

Die nachfolgenden Zusatzstoffe sind erlaubt. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Lösungsmittel wie z.B. Ethanol
  • Aromen wie z.B. Zucker (auch oft Kakao)
  • Bindemittel wie Guarkernmehl
  • Faserstoffe wie Cellulose
  • Katalysatoren wie Magnesiumoxid
  • Feuchthaltemittel wie Glycerin
  • Konservierungsstoffe wie Benzonate
  • Abbrand beeinflussende Stoffe z.B. Zitronensäure

 

Und welche Zusatzstoffe sind verboten?

Diese nachfolgenden Eigenschaften dürfen Tabak Zusatzstoffe nicht haben:

  • Stoffe das gesundheitliche Nutzen anbieten wie z.B. Vitamine.
  • Stoffe die das Tabakaroma überdecken
  • Stimulierende Stoffe wie z.B. Koffein
  • Stoffe die das Inhalieren erleichtern wie Menthol
  • … die die Nikotinaufnahme erleichtern wie Menthol
  • … die unverbrannt CMR Eigenschaften haben. (CMR= krebserzeugend, erbgutverändernd oder fortpflanzungsgefährdend)
  • … die die Rauchfarbe verändern

 

Ist Naturtabak gesünder?

Bei Naturtabak handelt es sich um reinen Tabak ohne Zusatzstoffe. Dieser Tabak darf nicht mehr als solcher in Deutschland verkauft werden. Wenn Du einen natürlichen Tabak suchst, musst Du einfach nach Dekortabak suchen. Denn Deko-Tabak unterliegt im Gegensatz zu „Rauch“-Tabak nicht dem Tabaksteuergesetz. Da ich nicht näher auf diese ganzen Vorgaben eingehen kann, möchte ich Dich bitten bei Interesse einfach diese Seite aufzurufen. Im dort aufgeführten Tabaksteuergesetz (TabStG) kannst Du Dich im klassischen Bürokraten-Deutsch informieren was man darf und was nicht.

Aber kommen wir zu der eigentlichen Frage. Da Naturtabaken jegliche Zusatzstoffe fehlen, ist es logischerweise auch gesünder. Natürlich ist auch hier Nikotin enthalten das Dich süchtig machen kann. Und auch die Inhalation des Rauchs ist nicht das gesündeste für Deinen Körper.

Viele native Völker haben früher und auch Heute noch Tabak zu gesundheitlichen Zwecken geraucht. Es wird ihm nachgesagt das er positive Eigenschaften in der Bekämpfung von Parasiten im Körper haben soll.  Weiterhin werden eben dort Tabake gegen folgende Erkrankungen eingesetzt:

  • Ohrenschmerzen
  • Schlangenbisse
  • Schnitte und Verbrennungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Fieber
  • Nervöse Störungen
  • Blasenprobleme
  • Hauterkrankungen

Man kann also behaupten, dass Natur belassener Tabak tatsächlich gesünder ist.

 

Wie finde ich heraus was in meinem Tabak steckt?

Kommen wir nun zu der Stell um die es eigentlich geht. In unserem Tabaken stecken ja viele Zusatzstoffe. Und damit das nicht noch mehr werden oder das Ganze vom Hersteller negativ ausgenutzt wird, müssen Sie Zusatzstoffe beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft melden. Das Bundesministerium hat hier eine Datenbank online veröffentlicht welche, nach Produkt, alle Zusatzstoffe im Tabak auflistet. Um dorthin zu gelangen, einfach schnell den Link hier anklicken:

Zur Datenbank des Ministeriums

Im Suchfeld gibst Du einfach Deine Lieblingsmarke an, wählst sie in den Vorschlägen aus und bekommst in der Auflistung alle Zusatzstoffe. Du wirst staunen was da alles

 

Ich möchte mit dem Rauchen aufhören, wo bekomme ich Hilfe?

Zuerst einmal kannst Du Dir meinen Beitrag durchlesen. Auch ich war früher Raucher und habe es nach unzähligen Versuchen dann endlich geschafft nicht mehr zu rauchen. Nachfolgend die Beiträge:

Rauchen aufhören mit Tabex! Ein Erfahrungsbericht

 

Weiterhin gibt es viele Möglichkeiten mit dem Rauchen aufzuhören. Zum einen kannst DU Dich an Deine Krankenkasse wenden. Im Normalfall findest Du hier Angebote die Dich unterstützen sollen. Sei es in der Beratung oder in einer Gruppe. Auch Dein Arzt kann Dir helfend zur Seite stehen.

Im Internet findest Du zudem Angebote diverser Helfer die in unterschiedlichsten Formen angeboten werden. E-Books, Apps und auch Webinare. Hier ein Beispiel für ein Webinar. Vielleicht hilft Dir ja das schon mit dem Rauchen aufzuhören.

Hier klicken und die Nichtraucher-Challenge Webinar mit Thomas Geiger risikofrei ansehen

 

Aber Vorsicht!

Es gibt auch eine Menge dubioser Anbieter im Internet, die im Grunde nur an Dein Geld möchten. Angebote wie Rauchen aufhören durch eine Pille oder Aufhören durch Hypnose, zählen bei mir zu diesen Angeboten.

 

Welche Zusatzstoffe stecken im Tabak – Mein Fazit

Leider hat das Rauchen von Heute nicht mehr viel mit reinem Tabakgenuss zu tun.  Es ist versetzt mit Stoffen die als Hilfsmittel und Aromen dienen. Und obwohl wir neue gesetzliche Regelungen zu den einzelnen Tabakinhaltsstoffen haben denke ich das jegliches „pfuschen“ an einem Naturprodukt nicht sinnvoll ist und für eine höhere gesundheitliche Belastung sorgt.

Sicherlich gibt es auch hier den einen oder anderen Unterschied. So haben Tabake für Pfeifen und Wasserpfeifen bei weitem nicht so viele Zusatzstoffe wie Zigaretten. Wenn Du schon nicht aufhören möchtest, kannst Du vielleicht umsteigen? 😉

 

Ich danke Dir für Deine Lesezeit und wünsche Dir ein angenehmes Rauchen oder erfolgreiches Aufhören.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.