Gratis MP3 für Dich Werbung*

 
Gesunder KörperJuckende Achselhöhlen: Ein alltägliches Problem und seine Ursachen

Juckende Achselhöhlen: Ein alltägliches Problem und seine Ursachen

Juckende Achselhöhlen können mehr als nur eine vorübergehende Unannehmlichkeit sein und sind ein häufiges Problem, das viele von uns betrifft.

Juckende Achselhöhlen: Ein alltägliches Problem und seine Ursachen

Juckende Achselhöhlen können mehr als nur eine vorübergehende Unannehmlichkeit sein. Sie können den Alltag beeinträchtigen, peinliche Momente verursachen und sogar zu sozialer Verunsicherung führen. Obwohl dieses Problem Männer und Frauen jeden Alters betrifft, sind viele von uns oft zögerlich, darüber zu sprechen oder Hilfe zu suchen. In diesem Artikel erfährst Du, warum Deine Achselhöhlen jucken könnten und was Du dagegen tun kannst.

 

1. Schweiß

Der erste und offensichtlichste Grund für juckende Achselhöhlen ist Schweiß. Unsere Achselhöhlen sind eine Hochburg für Schweißdrüsen. Schweiß an sich ist geruchlos, aber wenn er mit den Bakterien auf unserer Haut interagiert, kann dies zu unangenehmen Gerüchen und manchmal zu Juckreiz führen. Wenn Du Dich also das nächste Mal nach einem intensiven Workout juckst, könnte Schweiß der Übeltäter sein.

 

2. Mangelhafte Hygiene

Eng verbunden mit dem ersten Punkt, kann mangelhafte Hygiene zu einer Ansammlung von Schweiß und Bakterien führen, was wiederum juckende Achselhöhlen verursacht. Regelmäßiges Waschen mit milder Seife kann helfen, dieses Problem zu vermeiden. Es ist wichtig, ein Gleichgewicht zu finden – zu viel Waschen oder die Verwendung von zu aggressiven Seifen kann die Haut reizen und das Problem verschlimmern.

 

3. Reaktionen auf Deodorants oder Antitranspiranten

Viele von uns verwenden täglich Deodorants oder Antitranspiranten, ohne darüber nachzudenken. Aber manche Inhaltsstoffe in diesen Produkten können allergische Reaktionen oder Hautirritationen verursachen. Wenn Du feststellst, dass Deine juckenden Achselhöhlen nach dem Wechsel Deines Deodorants begonnen haben, könnte dies der Grund sein. Es lohnt sich, auf Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen zu wechseln oder ein hypoallergenes Produkt auszuprobieren.

Weiteres zum Thema:

Uriage Power3 Deodorant Roll-On 50ml - Dreifachwirkung: Anti-Geruch, Anti-Perspirant, 24H Wirksamkeit - Keine Flecken - Lang anhaltende Formel - Hypoallergen

Uriage Power3 Deodorant Roll-On 50ml - Dreifachwirkung: Anti-Geruch, Anti-Perspirant, 24H Wirksamkeit - Keine Flecken - Lang anhaltende Formel - Hypoallergen
  • 24-STUNDEN-SCHUTZ: Bekämpft effektiv Schweiß und Gerüche, bietet den ganzen Tag Frische. Die lang anhaltende Formel gewährleistet kontinuierlichen Schutz.
  • KEINE FLECKEN, KEIN VERSTEIFEN: Alkoholfrei und sanft, hinterlässt dieser Roll-On keine weißen oder gelben Flecken und versteift nicht bei der Anwendung.
  • HYPOALLERGENE FORMEL: Mit empfindlicher Haut im Sinn ist Uriage Power3 Deodorant hypoallergen und für alle Hauttypen geeignet. Sein frischer und dezenter Duft bietet subtilen, aber effektiven Geruchsschutz während des ganzen Tages.
Zuletzt aktualisiert am: 23.05.2024 um 15:10 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

4. Kleidung

Die Art der Kleidung, die Du trägst, kann ebenfalls zu juckenden Achselhöhlen beitragen. Synthetische Stoffe lassen die Haut nicht atmen, was zu einer Ansammlung von Schweiß führt. Enge Kleidung kann außerdem die Haut reiben und irritieren. Baumwolle und andere natürliche Fasern sind atmungsaktiver und weniger reizend für die Haut.

 

5. Hauterkrankungen

Bestimmte Hauterkrankungen wie Ekzeme, Psoriasis oder Dermatitis können auch zu Juckreiz in den Achselhöhlen führen. Diese Bedingungen erfordern oft eine spezifische Behandlung, daher ist es wichtig, einen Dermatologen zu konsultieren, wenn Du vermutest, dass eine Hauterkrankung der Grund für Deinen Juckreiz sein könnte.

 

6. Pilzinfektionen

Eine weitere häufige Ursache für juckende Achselhöhlen sind Pilzinfektionen, die in warmen, feuchten Umgebungen gedeihen. Solche Infektionen sind oft mit einem sichtbaren Ausschlag verbunden und erfordern eine Behandlung mit antimykotischen Mitteln.

 

7. Rasieren

Rasieren ist eine gängige Methode zur Haarentfernung unter den Achseln, kann aber zu Hautirritationen und eingewachsenen Haaren führen, die jucken. Um dies zu vermeiden, solltest Du immer ein scharfes Rasiermesser verwenden, die Haut vorher anfeuchten und eine beruhigende Feuchtigkeitscreme nach dem Rasieren auftragen.

 

Juckende Achselhöhlen – Tipps zur Linderung

  • Wähle die richtigen Produkte: Verwende milde Seifen und hypoallergene Hautpflegeprodukte.
  • Kleide Dich klug: Bevorzuge atmungsaktive, natürliche Stoffe und vermeide enge Kleidung.
  • Persönliche Hygiene: Halte Deine Achselhöhlen sauber und trocken. Dusche regelmäßig, besonders nach dem Sport.
  • Überdenke Deine Haarentfernungsmethode: Wenn Rasieren Reizungen verursacht, könnten Methoden wie Wachsen oder Laser-Haarentfernung sanfter sein.
  • Teste Produkte: Wenn Du vermutest, dass Deodorants oder Antitranspiranten der Grund sind, wechsle zu einem anderen Produkt oder lasse es für eine Weile ganz weg.
  • Konsultiere einen Arzt: Wenn der Juckreiz anhält oder von anderen Symptomen begleitet wird, solltest Du einen Dermatologen aufsuchen.

Juckende Achselhöhlen sind ein weit verbreitetes Problem, das aus verschiedenen Gründen auftreten kann. Durch das Verständnis der möglichen Ursachen kannst Du gezielte Maßnahmen ergreifen, um den Juckreiz zu lindern und in Zukunft zu vermeiden. Es ist wichtig, auf Deinen Körper zu hören und bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Mit den richtigen Strategien kannst Du Dich von den Unannehmlichkeiten juckender Achselhöhlen befreien und Dich wieder wohl in Deiner Haut fühlen.

Weitere Informationen zum Juckreiz findest Du hier.

* Provisions-Links / Affiliate-Links

Ist ein Link mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, handelt es sich um einen Provisions-Link. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für Dich entstehen keine Kosten oder Verpflichtungen.

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Trage hier Dein Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein

Damian
Ich bin Damian und schreibe bereits seit 2014 Beiträge für den Gesund Blog. Ich interessiere mich sehr für alle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Ernährung und vielem mehr. Ich hoffe, dass ich Dir bei dem einen oder anderen Thema helfen kann und freue mich auch immer sehr auf Kommentare, Tipps und Verbesserungsvorschläge. Viel Spaß beim Lesen!
- Hier klicken für ein kostenloses E-Book -Kostenloses E-Book für Dich.

Neuste Beiträge