Gratis MP3 für Dich Werbung*

 
Gesunde ErnährungTipps, Tricks, Dies und DasSo sparst Du Energie beim Kochen

So sparst Du Energie beim Kochen

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit im Haushalt immer wichtiger werden, bieten moderne Technologien und energieeffiziente Küchengeräte eine effektive Möglichkeit, nicht nur Energie beim Kochen zu sparen, sondern auch die langfristigen Betriebskosten deutlich zu reduzieren.

So sparst Du Energie beim Kochen

In Zeiten steigender Energiepreise und wachsendem Umweltbewusstsein ist es wichtiger denn je, über Energieeffizienz nachzudenken – besonders beim Kochen. Dieser Artikel zeigt Dir, wie Du beim Zubereiten Deiner Mahlzeiten Energie und damit auch Geld sparen kannst. Es geht nicht nur darum, die Energiekosten zu senken, sondern auch um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

 

Grundlagen der Energieeinsparung beim Kochen

Energie beim Kochen zu sparen, bedeutet nicht, auf Deine Lieblingsgerichte verzichten zu müssen. Vielmehr geht es darum, wie und mit welchen Geräten Du kochst. Ob Du mit Gas, Strom oder sogar erneuerbaren Energien kochst, jedes System hat seine Vor- und Nachteile in Bezug auf Effizienz und Umweltfreundlichkeit.

 

Energie beim Kochen – Anschaffung und Amortisation

Die Anschaffung energieeffizienter Küchengeräte stellt zunächst eine höhere Investition dar, jedoch führen die Einsparungen bei den Energiekosten langfristig zu einer Amortisation des Kaufpreises. Um zu verstehen, ab wann sich diese Investition lohnen könnte, ist es wichtig, die Energieeffizienz des Gerätes in Relation zu den durchschnittlichen Energiekosten und der Nutzungshäufigkeit zu setzen. Moderne Induktionskochfelder, energieeffiziente Backöfen und Kühlschränke verbrauchen deutlich weniger Energie als ältere Modelle. Wenn man zum Beispiel ein Induktionskochfeld nutzt, das rund 20% weniger Energie als ein herkömmliches Elektrokochfeld verbraucht, können die Energiekosteneinsparungen je nach Häufigkeit des Kochens und den lokalen Energiepreisen erheblich sein.

Um zu berechnen, wann sich die Investition amortisiert, sollte man die Ersparnis durch den geringeren Energieverbrauch gegenüber den Mehrkosten des Gerätes aufrechnen. Nehmen wir an, dass ein energieeffizienter Ofen 200 Euro mehr kostet als ein Standardmodell, aber jährlich etwa 50 Euro an Energiekosten spart. In diesem Fall würde sich die Anschaffung nach vier Jahren lohnen. Diese Berechnung variiert natürlich je nach Gerätetyp, Nutzungsintensität und Energiepreisen. Es ist auch zu berücksichtigen, dass staatliche Förderungen oder Rabattaktionen die Amortisationszeit verkürzen können.

 

Auch die Umwelt muss bedacht werden

Insgesamt ist die Entscheidung für energieeffiziente Küchengeräte nicht nur eine Investition in die Umwelt, sondern auch in die eigene finanzielle Zukunft. Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs leisten diese Geräte einen Beitrag zur Senkung der laufenden Kosten und bieten gleichzeitig die Möglichkeit, von steigenden Energiepreisen weniger betroffen zu sein.

 

Energie beim Kochen – Tipps und Tricks zur Reduzierung

Vorbereitung Energie beim Kochen

Eine gute Planung ist die halbe Miete. Überlege Dir, was Du kochen möchtest und stelle sicher, dass alle Zutaten bereit liegen. So vermeidest Du, den Herd oder den Ofen länger als nötig laufen zu lassen.

 

Wahl des richtigen Kochgeschirrs

Die Wahl des Kochgeschirrs kann einen großen Unterschied machen. Töpfe und Pfannen aus Kupfer oder Aluminium leiten die Wärme besser und sparen so Energie. Achte auch darauf, dass die Größe des Topfes zur Kochplatte passt; zu kleine Töpfe auf großen Platten verschwenden Energie.

 

Kochmethoden anpassen

Nicht jede Kochmethode verbraucht gleich viel Energie. Dämpfen ist beispielsweise effizienter als Kochen, weil weniger Wasser erhitzt werden muss und der Dampf das Garen übernimmt.

 

Optimierung des Kochvorgangs

Einfache Tricks wie das Verwenden von Deckeln können die Kochzeit und damit den Energieverbrauch erheblich reduzieren. Auch das Kochen mit Restwärme oder das Vorheizen des Backofens nur bei Bedarf sind effektive Methoden, um Energie zu sparen.

 

Nach dem Kochen

Auch nach dem Kochen kannst Du Energie sparen, indem Du beispielsweise Restwärme nutzt oder Geräte richtig ausschaltest und nicht im Standby-Modus laufen lässt.

 

Moderne Technologien und Geräte

In der Welt der Küchengeräte hat die Technologie enorme Fortschritte gemacht, um den Energieverbrauch zu minimieren und die Effizienz zu maximieren. Die Investition in energieeffiziente Küchengeräte kann zwar anfangs teurer sein, doch die Einsparungen bei den Energiekosten machen diese Geräte langfristig zur wirtschaftlicheren Wahl. Hier sind einige Schlüsseltechnologien und Geräte, die Deine Küche revolutionieren können:

 

Induktionskochfelder

Induktionskochfelder sind ein Wunder der modernen Küchentechnik. Sie nutzen elektromagnetische Felder, um direkt das Kochgeschirr zu erhitzen, anstatt die Wärme erst an die Kochfläche und dann an das Geschirr abzugeben. Das Ergebnis ist eine deutlich schnellere Erwärmung und eine erhebliche Reduzierung des Energieverlustes. Induktionskochfelder sind bis zu 50% effizienter als herkömmliche Elektro- oder Gaskochfelder.

 

Energieeffiziente Backöfen

Moderne Backöfen bieten Funktionen wie die Umluft- oder die Heißlufttechnik, die die Wärme gleichmäßig verteilen und so die Garzeiten verkürzen. Einige Modelle verfügen zudem über eine Selbstreinigungsfunktion, die die Notwendigkeit des Vorheizens reduziert und somit Energie spart. Die Investition in einen Backofen mit Energieeffizienzklasse A oder höher kann langfristig zu erheblichen Einsparungen führen.

 

Smarte Küchengeräte

Smart-Home-Technologien haben auch vor der Küche nicht Halt gemacht. Smarte Küchengeräte können über Apps gesteuert werden, um ihren Betrieb zu optimieren und unnötigen Energieverbrauch zu vermeiden. Zum Beispiel können smarte Kühlschränke ihre Kühlleistung basierend auf dem Inhalt und der Häufigkeit der Türöffnungen anpassen, während smarte Geschirrspüler den Wasserbedarf und die Temperatur je nach Ladung optimieren.

 

Energiesparende Kleingeräte

Auch bei den kleineren Küchengeräten gibt es Fortschritte. Wasserkocher, Toaster und Mixer mit hoher Energieeffizienz können im Alltag Energie sparen helfen. Suchen Sie nach Geräten mit einem guten Energieeffizienzrating und Funktionen wie automatischer Abschaltung, um den Energieverbrauch zu minimieren.

 

Beispiele für energieeffiziente Küchengeräte

Induktionskochfeld – Bosch Serie 6 PIE631FB1E

Das Bosch Serie 6 PIE631FB1E Induktionskochfeld zeichnet sich durch seine Energieeffizienz und Schnelligkeit aus. Mit der Induktionstechnologie wird Wärme direkt im Topfboden erzeugt, was den Kochprozess beschleunigt und Energieverluste minimiert. Features wie die PowerBoost-Funktion können die Kochzeit weiter verkürzen.

Bei Amazon ansehen:

Bosch Serie 6 PIE631FB1E Einbau-Induktionskochfeld, Schwarz

Bosch Serie 6 PIE631FB1E Einbau-Induktionskochfeld, Schwarz
  • DirectSelect: Einfache Bedienung des Kochfeldes.
  • PowerBoost: Kürzere Ankochzeiten mit bis zu 50% mehr Leistung.
  • Gerätemaße (H x B x T): 5,1 cm x 59,2 cm x 52,2 cm
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2024 um 09:30 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Energieeffizienter Backofen – Siemens HB674GBS1

Der Siemens HB674GBS1 ist ein Einbaubackofen der Energieeffizienzklasse A+, der mit innovativen Heiztechnologien wie 4D Heißluft und ecoClean Plus ausgestattet ist. Diese Funktionen sorgen für gleichmäßige Wärmeverteilung und reduzieren den Reinigungsaufwand, was zu geringerem Energieverbrauch führt.

Bei Amazon ansehen:

Siemens HB674GBS1 iQ700 Einbau-Backofen, Edelstahl, A+ / activeClean Selbstreinigungs-Automatik, coolStart-kein Vorheizen, Backofentür mit SoftMove für Öffnen- Schließen, Schwarz

Siemens HB674GBS1 iQ700 Einbau-Backofen, Edelstahl, A+ / activeClean Selbstreinigungs-Automatik, coolStart-kein Vorheizen, Backofentür mit SoftMove für Öffnen- Schließen, Schwarz
  • coolStart: Schneller zur gewünschten Backtemperatur: Die zuschaltbare Schnellaufheizung heizt den Backofen besonders schnell auf – und das ohne höheren Energieverbrauch.
  • humidClean: Das umweltfreundliche Reinigungssystem weicht eingebrannte Rückstände auf, so dass Sie den Einbaubackofen ganz einfach auswischen können.
  • activeClean: Ihren Backofen zu reinigen war noch nie so einfach: Dank activeClean werden Verunreinigungen in Asche verwandelt, die sich leichterhand auswischen lässt.
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2024 um 09:30 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Smart-Kühlschrank – Samsung Family Hub ‎RS6HA8891B1/EG

Der Samsung Family Hub ‎RS6HA8891B1/EG ist nicht nur ein Kühlschrank, sondern ein multifunktionales Gerät, das mit Energieeffizienz im Sinn entwickelt wurde. Es verfügt über einen Touchscreen, über den Du Lebensmittel verwalten, Einkaufslisten erstellen und sogar den Energieverbrauch überwachen kannst. Die Triple Cooling Technologie sorgt für eine effiziente und unabhängige Kühlung der verschiedenen Bereiche.

Bei Amazon ansehen:

Samsung RS6HA8891B1/EG Side-by-Side Kühlschrank, 178 cm, 614 ℓ, 225 ℓ Gefriervolumen,Family Hub, Premium Black Steel

Samsung RS6HA8891B1/EG Side-by-Side Kühlschrank, 178 cm, 614 ℓ, 225 ℓ Gefriervolumen,Family Hub, Premium Black Steel
  • Drei Kameras im Inneren des Kühlschranks zeigen Ihnen jederzeit und überall Ihre gekühlten Lebensmittel auf Ihrem kompatiblen Mobilgerät an. Die Bilder der Kameras werden ganz einfach über die Smart Home App/ Smart Connect App auf Ihr Smartphone oder Tablet geschickt und zeigen den Inhalt der Regalböden an, so dass Sie selbst beim Einkaufen oder von unterwegs einen raschen Blick in den Kühlschrank werfen können
  • Streamen Sie Inhalte von Ihrem kompatiblen Fernseher oder von Ihrem kompatiblen Smartphone direkt auf den Family Hub. Damit erscheinen Ihre Lieblingssendungen oder Urlaubsfotos auf dem 21,5 Zoll großen Touchscreen direkt in Ihrer Küche und lassen sich komfortabel bedienen
  • Finden Sie ganz einfach köstliche und praktische Rezepte. Wählen Sie mit der Rezept-App aus über 180.000 Rezepten aus oder erhalten Sie Vorschläge anhand von Zutaten im Kühlschrank. Die Club des Chefs-App zeigt Ihnen Rezepte von 3-Sterne Michelin-Köchen aus dem Samsung Club des Chefs an
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2024 um 09:30 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Energiesparender Geschirrspüler – Bosch Serie 4 SMV4EVX15E

Der Bosch Serie 4 SMV4EVX15E Geschirrspüler gehört zur Energieeffizienzklasse A++, was ihn zu einem der sparsamsten auf dem Markt macht. Er verfügt über mehrere Sparprogramme, darunter ein Eco-Programm, das Wasser und Energie optimiert, um Geschirr effizient zu reinigen.

Bei Amazon ansehen:

Bosch SMV4EVX15E Serie 4, Geschirrspüler Vollintegriert, 60 cm breit, Bestecksystem, Efficient Dry; VarioSchublade; 3-fach Rackmatik; Silence Plus; Home Connect

Bosch SMV4EVX15E Serie 4, Geschirrspüler Vollintegriert, 60 cm breit, Bestecksystem, Efficient Dry; VarioSchublade; 3-fach Rackmatik; Silence Plus; Home Connect
  • Efficient Dry: verbesserte Trocknungsleistung durch automatische Türöffnung
  • Die VarioSchublade bietet mit extra Aussparungen Platz für größere Besteckutensilien oder kleinere Geschirrteile
  • 3-fach Rackmatik: Auch mit voll beladenem Oberkorb in 3 Stufen bis zu 5 cm höhenverstellbar
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2024 um 10:11 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Wasserkocher mit hoher Energieeffizienz – Philips HD9318/20

Der Philips HD9318/20 Wasserkocher zeichnet sich durch schnelles Kochen und einen geringen Energieverbrauch aus. Dank seines einfachen Designs und der effizienten Technologie ermöglicht er ein schnelles Aufkochen von Wasser, wodurch Zeit und Energie gespart werden.

Bei Amazon ansehen:

Philips Wasserkocher – 1.7 L Fassungsvermögen mit Kontrollanzeige, Pirouettenbasis, schwarz (HD9318/20)

Philips Wasserkocher – 1.7 L Fassungsvermögen mit Kontrollanzeige, Pirouettenbasis, schwarz (HD9318/20)
  • Genießen Sie heiße Getränke im Handumdrehen: Äußerst effizientes, flaches Heizelement für kochend heißes Wasser in Sekundenschnelle
  • 1,7 Liter Fassungsvermögen: mehr als 7 Tassen bei maximaler Befüllung
  • Leicht zu reinigen: Gefederter Deckel mit großer Öffnung für mühelose Reinigung – Öffnung per Knopfdruck, sodass jeglicher Kontakt mit Dampf verhindert wird
Zuletzt aktualisiert am: 14.06.2024 um 09:30 Uhr | Bildquelle: Amazon Partnerprogramm | Affiliate Link*

 

Bitte überprüfe die aktuellsten Modelle und Bewertungen, um sicherzustellen, dass Du die energieeffizientesten Geräte für Deine Bedürfnisse findest. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, und Hersteller bringen regelmäßig neue Modelle heraus, die noch effizienter und umweltfreundlicher sind.

 

Weitere Maßnahmen zur Energieeinsparung in der Küche

Neben den sofort umsetzbaren Tipps gibt es auch langfristige Maßnahmen wie die regelmäßige Wartung von Küchengeräten, die dazu beitragen können, den Energieverbrauch zu senken.

Energie beim Kochen – Schlussfolgerung

Energie beim Kochen zu sparen ist einfacher, als viele denken. Mit den richtigen Methoden und Geräten kannst Du nicht nur Deine Energierechnung senken, sondern auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Fang heute an, bewusster zu kochen, und mache den ersten Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft.

Die Auswahl der richtigen Technologien und Geräte kann einen erheblichen Unterschied in Deinem Energieverbrauch und den damit verbundenen Kosten machen. Es lohnt sich, in moderne, energieeffiziente Geräte zu investieren, nicht nur um Geld zu sparen, sondern auch um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Informiere Dich über die neuesten Geräte und Technologien, um Deine Küche nachhaltig zu gestalten.

* Provisions-Links / Affiliate-Links

Ist ein Link mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet, handelt es sich um einen Provisions-Link. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und auf der Zielseite etwas kaufst, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Für Dich entstehen keine Kosten oder Verpflichtungen.

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Trage hier Dein Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein

Damian
Ich bin Damian und schreibe bereits seit 2014 Beiträge für den Gesund Blog. Ich interessiere mich sehr für alle Themen aus den Bereichen Gesundheit, Sport, Ernährung und vielem mehr. Ich hoffe, dass ich Dir bei dem einen oder anderen Thema helfen kann und freue mich auch immer sehr auf Kommentare, Tipps und Verbesserungsvorschläge. Viel Spaß beim Lesen!
- Hier klicken für ein kostenloses E-Book -Kostenloses E-Book für Dich.

Neuste Beiträge