Bis ins hohe Alter gesund bleiben – diese Ratschläge können helfen

Bis ins hohe Alter gesund bleiben – diese Ratschläge können helfen

Bis ins hohe Alter gesund bleiben – diese Ratschläge können helfen

Es gibt keine Garantie dafür, dass wir bis ins hohe Alter gesund bleiben, aber zumindest können wir mit der richtigen Vorgehensweise die Wahrscheinlichkeit auf ein langes und glückliches Leben erhöhen. Einige Möglichkeiten, die sich diesbezüglich anbieten, möchten wir in diesem Artikel näher ausführen. Nicht alles lässt sich leicht umsetzen, aber mit etwas Ehrgeiz lässt sich jede Herausforderung meistern.

 

Legen Sie Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung

Nicht jeder von uns achtet auf seine Ernährung, aber das ist ein Fehler, den Sie nicht begehen sollten. Schließlich ist was wir essen und trinken ausschlaggebend für unsere gesundheitliche Verfassung. Sie sollten daher sowohl auf eine ausgewogene als auch gesunde Ernährung achten. Das fängt bereits bei der Auswahl von Getränken an. Während Softdrinks aufgrund ihres hohen Zuckergehalts sowie der enthaltenen Zusatzstoffe eher gesundheitsschädlich sind, können selbstgemachte Smoothies eine gesundheitliche Bereicherung sein. Wenn Sie solche zubereiten möchten, brauchen Sie im Grunde nur einen guten Standmixer wie den von Keimling Naturkost und frische Zutaten. Doch das ist nur ein Bruchteil von dem, was es in puncto Ernährung zu sagen gilt. Ein weiterer Punkt wäre die Notwendigkeit von Nährstoffen und Vitaminen. Mehrere Portionen Obst und Gemüse sind also immer gut.

 

Treiben Sie regelmäßig Sport (indoor oder outdoor)

Gerade in Krisenzeiten scheinen viele Deutsche weniger Lust auf Fitness zu haben und eine beliebte Ausrede ist, dass die Fitnessstudios geschlossen haben. Doch egal ob es um ausgedehnte Sessions im Bereich des Kraftsports oder Cardio-Einheiten wie Crosstrainer oder Fahrradfahren geht – es gibt sowohl indoor als auch outdoor Alternativen. Selbst der Lockdown ist kein triftiger Grund, um auf Sport zu verzichten. Zumal online die Option besteht, auf Videomaterial zurückzugreifen und sich die Ausführung bestimmter Übungen genauer anzusehen.

 

Verzichten Sie möglichst auf Alkohol und Nikotin

Genussmittel wie Alkohol und Nikotin werden häufig konsumiert, aber die Auswirkungen auf unsere Gesundheit sind nicht ohne. Das trifft insbesondere dann zu, wenn Suchtmittel regelmäßig eingenommen werden. So bringt beispielsweise regelmäßiges Rauchen ein erhöhtes Risiko für COPD und Lungenkrebs mit sich. Bei Alkohol oder anderen Drogen – egal ob legal oder illegal – sieht das im Regelfall nicht anders aus. Das heißt jedoch nicht, dass Sie komplett auf alles verzichten müssen. Allerdings sollten Sie den Konsum auf ein Minimum beschränken, sodass Sie keine oder nur geringfügige gesundheitliche Schäden davontragen.

 

Achten Sie auf ein gesundes Schlafverhalten

Ausreichend Schlaf ist wichtig, damit sich unser Körper regenerieren kann. Wenn wir über einen längeren Zeitraum zu wenig schlafen, wirkt sich das negativ auf unsere Gesundheit aus. Wir sind nicht nur gereizter, sondern auch anfälliger für Krankheiten (Corona inbegriffen) und selbst schwere Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Beschwerden haben ein erhöhtes Risiko. Sie sollten daher unbedingt auf Ihr Schlafverhalten achten und bei Problemen einen Arzt aufsuchen. In den meisten Fällen lassen sich Schlafstörungen ohne „größere“ Maßnahmen bewältigen und selbst wenn solche erforderlich wären, gäbe es keinen Grund, das Problem nicht anzugehen. Die Einnahme von schlaffördernden Medikamenten – zumindest stärkere Präparate wie Valium – ist jedoch nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit einem Facharzt zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.