Twister Power – Ein portabler Mixer im Test

Twister Power Produkttest

Dir gefällt der Beitrag? Dann teil Ihn mit Deinem Netzwerk und unterstütze unsere Arbeit.

Heute wollen wir uns einmal den Twister Power Mixer ansehen. Er wurde uns kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt und wir haben Ihn etwas 2 Monate getestet. Unser Ergebnis und das Fazit möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

 

Was ist ein Twister Power Mixer?

Bei dem Twister Power Mixer handelt es sich um einen portablen Mixer, der per USB aufgeladen werden kann. Der Clou bei der Sache ist die Tatsache dass Du das Gerät überall hin mitnehmen und Deinem Körper z.B. nach dem Training sofort die nötige Supplementierung zuführen kannst.

Erfunden wurde das Gerät vom Herrn Alfred Theuretzbacher, auch Mr. Twister genannt. Er stellte den Twister bereits 1993 auf der Erfindermesse in Genf vor. Leider kam es damals noch nicht zum gewünschten Erfolg, was aber heute ganz anders aussieht. Hier ein kleines Video im Vergleich von damals zu Heute:

Ist der Twister Power zur Wasser Verwirbelung geeignet?

Einige von euch kenne schon die Theorie von der Wasser Revitalisierung. Durch starkes verwirbeln des Wassers sollen Geschmack und Vitalität wieder in das Wasser einfließen. Hintergrund hierfür ist die die Speicherfähigkeit des Wassers von emotionalen Einflüssen sowie die Tatsache dass unser Wasser heute durch Transport und maschinelle Ver- und Bearbeitung stark in Mitleidenschaft gezogen wird. Vom ursprünglich fließenden Quellwasser kann somit nicht mehr gesprochen werden. Dennoch benötigt unser Körper dieses Wasser um auf Dauer energetisiert und gesund zu bleiben.

In unserem Test gehen wir zwar nicht auf diesen Gesichtspunkt ein, da einfach die Möglichkeit fehlt die Ergebnisse zu überprüfen, dennoch wollte ich nicht unerwähnt lassen dass diese Möglichkeit besteht.

 

Der Twister Power im Test

Das Gerät besteht im groben aus 3 Teilen. Deckel, Becher und der Motor. Auf den ersten Blick macht alles einen sehr stabilen und gut verarbeiteten Eindruck und das obwohl das Gerät in erster Linie aus Kunststoff besteht.

Die Einarbeitung der metallischen Bestandteile macht die Optik wertiger. Leider weißt der Kunststoff bei exzessiver Nutzung relativ schnell Abnutzungserscheinungen auf. Das soll uns aber nicht stören. Immerhin wird das Gerät verwendet und steht nicht zur Schau auf dem Regal.

Hier der mitgelieferte Inhalt:

Twister Power Inhalt

 

Die Ladezeit des Twister Power

Der Twister Power wird im Motorteil aufgeladen. An der Seite befindet sich der Stecker der mit einem Gummideckel verschlossen ist um das Eindringen von Flüssigkeiten und Fremdstoffen zu verhindern. Hierzu wird ein USB Ladekabel samt einem USB Universal Stromadapter für die Steckdose mitgeliefert. Die Ladezeit beträgt laut Herstellerangaben 2 Stunden. Wir lagen mit unserer Messung bei ca. 2,5 Stunden was noch voll im Rahmen ist.

Sobald man zur Aufladung das USB Kabel mit der Motoreinheit verbindet leuchtet im inneren eine rote LED auf. Sobald der Akku voll ist leuchtet die LED grün.

Twister Power lädt

Rote LED bedeutet: Twister Power Akku lädt auf

Twister Power Aufgeladen

Grüne LED bedeutet: Twister Power aufgeladen

 

Zur Info:

Der Betrieb ist auch im Lademodus möglich was für mich ein klarer Plus Punt ist.

 

Technische Daten zum Motor und Leistungsaufnahme

  • Gleichstrommotor 3,6V – 700 mA
  • 1x LI/IO Akku 3,6 Volt

 

Funktionsweise

Der Hersteller empfiehlt in das Gerät keine festen Bestandteile einzufügen, nur Flüssigkeiten und Pulver. Im Becher befindet sich nur ein Kunststoff Verwirbler, der bei harten Gegenständen brechen würde.

Nachdem man alle gewünschten Bestandteile im Becher hat, schraubt man ihn auf die Motoreinheit und verschließt den Becher mit dem Dackel. Durch eine separate Einfüllöffnung können nachträglich Zutaten hinzugefügt werden.

WICHTIG!

Der Twister Power Mixer hat keine Sicherungsfunktion für den Deckel. Wenn Du vergisst den Deckel zu verschließen hat Deine Tapete einen neuen Anstrich.

 

Nachdem alles verschlossen ist und auf der Motoreinheit steckt setzt ein auf der Seite befindlicher Gummiknopf den portablen Mixer in Betrieb. Manchmal reagiert der Knopf nicht so gut und muss ein zweites Mal gedrückt werden.

Um den Betrieb einzustellen muss der Knopf ein weiteres Mal gedrückt werden. Der Twister Power sollte aber mindestens 1 Minute arbeiten um einen guten Shake zu erstellen.

Twister Power Knopf

Wichtig!

Das Gerät ist nicht für den Dauerbetrieb gedacht. Du solltest Deine Shakes also nicht zu lange am Stück verwenden. Wir haben das Gerät 20 Minuten am Stück laufen lassen und es hat sich nichts Negatives ereignet. Das muss aber nicht für Dein Gerät gelten.

 

Die Geräuschentwicklung ist im Leerlauf, also ohne Füllung sehr moderat. Lediglich ein leiser Summer ist zu hören. Ist der Becher voll gesellt sich zu dem Summen noch der Ton von umwälzenden Flüssigkeiten. Im Großen und Ganzen ist die Betriebslautstärke aber vollkommen in Ordnung.

 

Das Produktvideo

Die Reinigung des Twister Power

Zur Reinigung kann wie vom Hersteller empfohlen in das Gerät Wasser mit Spülmittel eingefüllt werden und durchgemixt werden. Auch die Reinigung im der Spülmaschine ist kein Problem. In beiden Fällen ist unser Gerät wieder gut sauber geworden.

Im letzteren Fall muss die Motoreinheit aber unbedingt abgenommen werden.

Die Motoreinheit kann bei Verschmutzung einfach mit einem feuchten Lappen abgewaschen werden. Bitte zuerst den Gummideckel an der Ladebuchse verschließen.

 

Twister-PowerDas Ergebnis

Nach der Benutzung waren unsere Shakes immer gut gemixt und schön Cremig. Klümpchen gab es keine.

Auch etwas festere Flüssigkeiten wie Honig und Eier hat das Gerät konsequent gemeistert auch wenn es uns manchmal vorkam als ob der Motor schwer zu kämpfen hatte. Dennoch kann man festhalten dass das Gerät seinen beworbenen Zweck erfüllt.

 

Unser Fazit zum Twister Power

Grob gesagt macht das Gerät genau das was man von ihm erwartet. Es mixt Deinen Shake unterwegs zusammen. Alles andere könnte ja egal sein, dennoch finden wir dass die Verarbeitung besser sein könnte, vor Allem für das Geld.

Ebenso auffällig ist die nachlassende Akku Laufzeit. Nach 2 Monaten war hier schon ein Leistungsverlust spürbar.

 

Pro und Contra Liste

Am besten lassen sich unsere Ergebnisse in einer Pro und Contra Liste zusammenstellen:

Pro

  • Shakes überall
  • Aufladbar an jedem USB Port
  • Einfach zu reinigen
  • 2 Jahre Garantie
  • Frei von Bisphenol A
  • Lange Akku Laufzeit zu Beginn

Contra

  • Verarbeitung könnte besser sein
  • Nach einer Weile leicht undicht
  • Motor schaltet nicht aus wenn man den Becher entfernt
  • Keine Schutzschaltung wenn kein Deckel auf dem Becher
  • Anschaltknopf schlecht umgesetzt
  • Wirbler im Becher nicht abnehmbar leicht zu beschädigen

Gerade im Fitness Bereich ist eine schnelle und ausreichende Zufuhr von Supplementen sehr wichtig und genau hier kann man das Gerät super gut einsetzen. Ebenso fällt mir ein guter Einsatz auf Wanderungen und beim Camping ein.


Hier Klicken:
Zu Amazon wechseln und den portablen Power Twister unverbindlich testen

 

 

Solltest Du Dich für das Gerät entscheiden, wünsche ich Dir eine lange Laufzeit und viel Vergnügen.

Vielen Dank für Deine Lese- Zeit.

Damian

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

 

Teile diesen Beitrag

PinIt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

shares