5 Tipps um die Fettverbrennung steigern zu können

5 Tipps um die Fettverbrennung steigern zu können

5 Tipps um die Fettverbrennung steigern zu können

In diesem Text findest du 5 Tipps, wie du deine Fettverbrennung steigern und somit schlanker und athletischer aussehen kannst. Gestalte dein Training effektiver und iss ausgewählte Lebensmittel!

Es gibt Menschen, die alles essen können und nicht zunehmen. Wahrscheinlich kennst du auch einen von ihnen. Ihr Stoffwechsel sorgt dafür, dass die Fettverbrennung stets auf einem hohen Level ist. Was ihr Geheimnis ist und wie du das auch erreichen kannst, erfährst du jetzt hier.

Ich habe für dich 5 praktikable Tipps zusammengestellt, die du direkt ohne Probleme übernehmen kannst. Lass uns loslegen!

 

Tipp 1: Fettverbrennung durch Intervalltraining steigern

Die meisten Menschen die Fett verbrennen wollen entscheiden sich für Cardiotraining. Lange Einheiten von 35 – 60 Minuten auf dem Laufband, beim Joggen oder ähnliches.
Wenn du deine Fettverbrennung steigern willst, solltest du von gleichbleibendem Tempo Abstand nehmen. Deutlich effektiver ist ein Intervalltraining. Das sollte in etwa so aussehen:

  • 5 Minuten bei moderatem Tempo aufwärmen
  • 30 Sekunden sprinten
  • 60 Sekunden moderates Tempo

Dieser Rhythmus ist ideal um in kurzer Zeit viele Kalorien zu verbrennen und anschließend einen guten Nachbrenneffekt zu erreichen.

Tipp: Passend zum Intervalltraining kann ich dir Intervallfasten empfehlen.

 

Muskeln aufbauen mit HMB

HMB für Muskelaufbau

Hier klicken und die 'ZEC+ BCAA Professional anabole Aminosäuren-Formel mit L-Leucin + HMB + HICA' bei Amazon ansehen

 

Tipp 2: Fettverbrennung steigern durch mehr Testosteron

Dein Testosteronspiegel spielt eine wichtige Rolle bei der Fettverbrennung. Je höher er ist, desto leichter hat es kein Körper die aufgenommene Energie in Muskeln umzuwandeln und weitere Energie aus deinem Körperfett zu gewinnen.

Um dieses Ziel zu erreichen gibt es einige legale und gesunde Möglichkeiten:

  • Training mit hohen Gewichten
  • Einnahme von Tongkat Ali
  • Ein gesunder Schlaf

Krafttraining ist unumgänglich, wenn du deine Fettverbrennung steigern möchtest. Mache nur kurze Pausen zwischen den Sätzen und mache vier Wiederholungen mit hohem Gewicht.

Auch ein gesunder Schlaf ist sehr wichtig, damit dein Körper die Chance hat viel Testosteron zu produzieren. Du solltest auf etwa 8 Stunden kommen.

 

Fettverbrennung steigern durch mehr Testosteron

 

Nicht nur die Länge, sondern auch die Qualität des Schlafes ist entscheidend. Stelle sicher, dass es in deinem Schlafzimmer sehr dunkel ist. Je weniger Licht, desto besser. Gewöhn dir zudem an immer zur selben Zeit ins Bett zu gehen. Auf diese Weise wirst du schneller einschlafen und zügig in eine Tiefschlafphase kommen.

Tongkat Ali ist das einzige Nahrungsergänzungsmittel, dessen Wirkung in vielen Studien gezeigt werden konnte. In Deutschland ist das Pulver schwer zu bekommen, in Südostasien wird es allerdings von sehr vielen Sportlern seit langer Zeit genommen. Für ein Naturprodukt ist die Wirkungsweise gut.

 

Tipp 3: Reduziere deinen Stress

Jeder Mensch leidet unter Stress. Nimmt er Überhand, hat das schlimme Auswirkungen auf die Psyche und den Körper. Wenn du deine Fettverbrennung steigern willst, musst du dein Stresslevel reduzieren. In schlechten Zeiten neigt der Körper dazu Reserven zu bilden. Die Hormonproduktion wird heruntergefahren und auch die Muskeln werden nicht optimal mit Nährstoffen versorgt.

Überleg dir, welche Stressquellen du in deinem Leben hast und wie du sie loswerden kannst. Gewöhn dir an ruhig und regelmäßig zu atmen und mach ausreichend viele Pause. Leg mehrmals am Tag die Füße für 5 Minuten hoch, schließ die Augen und komm zur Ruhe.

Keine Angst, deine Produktivität wird nicht darunter leiden. Nach einer kurzen Auszeit bist du wieder fokussiert und leistungsfähig.

 

Tipp 4: Iss das richtige

Was du isst, spielt eine entscheidende Rolle. Nur wenn du deinem Körper die richtigen Nährstoffe zuführst, wirst du dein Körperfett abbauen können. Über die letzten Jahre hat sich herauskristallisiert, dass eine kohlenhydratarme Ernährungsweise zielführend ist.

 

Iss das richtige

Viele Menschen haben aber das Problem, dass diese Umstellung dazu führt, dass das Essen sehr monoton wird. Das ist der Grund, weshalb die Low Carb Diät schlussendlich abgebrochen wird.

Such dir eine Liste von kohlenhydratarmen Rezepten raus und sorge so für Abwechslung.

Folgende Lebensmittel solltest du regelmäßig zu dir nehmen:

  • Rind
  • Huhn
  • Lamm
  • Fische
  • Meeresfrüchte
  • Gemüse
  • Obst
  • Nüsse
  • Kerne

Nimm Abstand von industriell verarbeitetem Essen. Hier sind oft große Mengen an Zucker und Salz enthalten. Auch ungesunde Fette werden in großen Mengen verwendet.
Freunde dich damit an wieder öfter selbst zu kochen. Das schont den Geldbeutel und fördert den Sinn für gesunde Nahrung.

Besonders musst du darauf achten, dass du keinen Zucker mehr isst. Er enthält viele leere Kalorien und treibt deinen Insulinspiegel in die Höhe. Das führt dazu, dass die aufgenommene Energie schnell in Körperfett umgewandelt wird. Keine gute Kombination.

Auch Alkohol kann schlimme Auswirkungen auf deinen Körper haben. Streiche ihn ganz aus deinem Leben, oder reduziere ihn zumindest stark.

Wenn du Longdrinks trinkst, solltest du klaren Schnaps mit Zero-Getränken mischen. Andernfalls sind trockene Weine zu empfehlen. Bier, Cocktails und Softdrink-Mischungen sind tabu.

 


Schlankes Wissen Diäten ruinieren Deinen Stoffwechsel! Wieso? Hier klicken und mehr erfahren.

 

Tipp 5: Iss weniger und erreiche ein Kaloriendefizit

Wenn du mehr Energie zu dir nimmst als du verbrauchst, wirst du zunehmen. Leider ist eine Low Carb Ernährung oft eine Ausrede dafür, so viel zu essen wie man möchte.
Mit der Zeit haben wir uns angewöhnt riesige Portionen zu verdrücken. Das musst du wieder ändern. Koche bewusst wenig.

Schreibe dir auf was du isst und errechne deinen täglichen Kalorienbedarf. Deine Fettverbrennung steigern kannst du nur, wenn du unter den verbrauchten Kalorien bleibst.

Steuern kannst du das über die Menge des Essens und die Auswahl deiner Lebensmittel.
Iss langsam und bewusst. Lerne dein Hungergefühl wieder besser einzuschätzen.

 

Fazit und Zusammenfassung

Oft wird ein großer Hehl daraus gemacht, wie man abnehmen kann. Es wird als kompliziert dargestellt, damit man zum Kauf von irgendwelchen Geräten und Sportprogrammen bewegt wird. In der Regel ist aber jedem klar, was zu tun ist.

Scheitern tut es an der Motivation und der Disziplin. Deshalb musst du Wege finden, dich selbst immer wieder daran zu erinnern was deine Ziele sind.

Ebenfalls fällt es vielen schwer, klare Prioritäten zu setzen. Gesagt wird, dass man abnehmen will. Wenn aber zwischen einer Feier und dem Sport entschieden werden muss wird deutlich, was wichtiger im Leben ist.

Triff für dich den Entschluss, dass in den nächsten 6 Monaten das Steigern der Fettverbrennung Priorität hat und handle auch danach. Dann wirst du mit den 5 Tipps tolle Erfolge erzielen können. Diese werden dich motivieren weiter am Ball zu bleiben.

Achte aber darauf, dass du keine zu radikalen Einschnitte vornimmst. Besser ist es sich schrittweise zu steigern und somit langfristige Änderungen zu implementieren. Auf diese Weise stellst du sicher, dass du nicht nach kurzer Zeit wieder in alte Muster verfällst.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Ø mit: 5,00 aus 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*